Auf der Suche nach einem großartigen Trail in Wilmington Wild Forest, New York? AllTrails verfügt über 14 großartige Wanderwege, Aussichtswege, Waldwege und vieles mehr, mit kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen. Sich auf eine Herausforderung einstellen? Im Wilmington Wild Forest gibt es 7 harte Pisten, die zwischen 3,3 und 12,4 Meilen und 1.069 bis 4.862 Fuß über dem Meeresspiegel reichen. Fangen Sie an, sie zu überprüfen, und Sie sind in kürzester Zeit auf den Spuren unterwegs!

Aussicht

Wandern

Vogelbeobachtung

Naturausflüge

Wald

angeleinte hunde

Wildtiere

Was für ein lustiges Abenteuer! 4,5 Stunden bis zum Gipfel über den Trail. 3 Stunden hinunter über die Straße. Viel Schnee und Matsch im Frühling. Wir haben es nur mit Laufschuhen geschafft, aber Wanderschuhe wären eine bessere Idee gewesen. Der Weg war unabhängig von den Markierungen ziemlich einfach zu verfolgen, aber mehr Markierungen hätten uns beruhigt. Ein bisschen Angst, dass wir es nicht vor Einbruch der Dunkelheit zurück schaffen würden, also empfehlen wir auf jeden Fall, die Straße zurück zu nehmen, wenn es später am Tag ist.

Ausgezeichnete Mountainbike-Strecke, Verbindung zum Marble Mountain Trail (es fehlen ja Streckenabschnitte) und der Poormans Downhill (auch fehlt, für weitere Details Trailforks verwenden).

wandern
ausgewaschen
schlammig
schnee
scrambling
steinig
1 day ago

Unterschätzen Sie diese Wanderung nicht. Ich denke, der Kilometerstand könnte falsch sein, weil meine Uhr uns 5 Meilen nach oben verfolgte und wir nur 1/3 des Weges dorthin waren. Es ist schwierig, den Weg zu finden und auf ihm zu bleiben. Markierungen sind selten und weit voneinander entfernt. Der Aufstieg zum Gipfel war nach all den Stunden des Aufstiegs unmöglich, aber wir haben es geschafft. Gönnen Sie sich viel Zeit, wir haben insgesamt 7 Stunden gebraucht, auch zurück zum Auto.

wandern
schlammig
schnee
2 days ago

Schöne Wanderung bei normalen Frühlingsbedingungen mit Pfützen, Schlamm und Schneeflecken. Kein wirklicher Bedarf an Spikes. Nicht zu beschäftigt und tolle Aussicht vom Gipfel. 7:00 zu Fuß.

Ich habe das letzten Sommer gemacht. Manchmal hart, aber ich muss einfach weitermachen, um zum Gipfel zu gelangen. Keine Sicht am Ende. Habe nicht gut genug geplant, um am selben Tag Whiteface zu machen (aber ich bin damit einverstanden, weil es das letzte sein soll, das du machst, wenn die 46er)

schön einfach durch den Wald spazieren. tolle aussicht belohnung. Beachten Sie die verlassene Granitabbaustelle links von der Spur in Kürze

Der Weg war in einem tollen Zustand, bis wir den Teich erreichten und er überflutet wurde. Habe die Schleife gemacht und es sehr genossen

04.05.2014 - Auf die Spitze von Esther gewandert. Es gibt immer noch eine Menge Schnee, aber ich habe es ohne Stacheln oder Stöcke gemacht.

Marker sind wenige und weit voneinander entfernt. verlor die Spur, als sie die Straße traf.

wandern
27 days ago

Toller Rundweg in etwa einer Stunde

wandern
schlammig
27 days ago

Einfacher Trail für eine schnelle Reise mit Hunden. Einige Flecken waren sehr matschig / nass, aber ansonsten ein guter Weg mit einer großartigen Aussicht.

wandern
schlammig
schnee
1 month ago

Schöne Aussicht, wenn Sie oben sind! Kurze und leichte Wanderung. Verwendet nur Mikro-Spikes. Schlammig, Eis und Schnee (nach oben).

Wanderte am 6.04.19 schöner Tag ziemlich trocken bei einer Wanderung nach Marble. Loser körniger Schnee und Eis dauern 2 Meilen. Insgesamt eine anständige Wanderung.

wandern
schlammig
steinig
1 month ago

wandern
schlammig
steinig
1 month ago

Tolle kurze Wanderung. Wird in den Herbstfarben spektakulär sein

wandern
off-trail
schnee
1 month ago

wandern
schnee
1 month ago

Sehr schöner Schneeschuh 5 km in und zurück zum Cooper Kill Pond. Wir hinterfragen den Namen des Weges und des Teiches. Auf den Schildern steht Cooper Kill, aber wir glauben, es könnte tatsächlich Cooper Kiln sein. DEC könnte dies vielleicht klären. Entlang des Wander- / Schneemobilpfades mindestens 3 Meter Schnee. Nette kleine Neigung, um am Teich zu Mittag zu essen. Ein bisschen hügelig, aber nicht zu sehr. Keine Seele, aber unser Trio die ganze Reise.

wandern
schnee
1 month ago

schön und die Aussicht !!

2 months ago

Wir hatten nicht so viel Glück, da das Wetter bei starkem Wind bis unter -25 Grad steigen musste. Ich war froh, dass wir es ohne Probleme zum Gipfel geschafft haben.

on Cobble Lookout

wandern
schnee
2 months ago

Schneeschuhwandern, nur für eine Knospe

2 months ago

schöner Weg. Wunderschöne Aussicht

schöne wanderung auch wenn wir nicht an die neigung gekommen sind

wandern
2 months ago

Hat die Familie beim Schneeschuhwandern mitgenommen. Leichter Trail mit toller Aussicht am Ende.

Ich war der Erste auf dem Weg und musste den Weg brechen. Ich fand es etwas verwirrend. Ich würde anfangen, wenn es dunkel war und ich bin froh, dass ich es nicht getan habe. Ich hatte das Gefühl, dass der Weg schlecht markiert war. Es war ein ziemlich toller Weg, obwohl meine Leiste mich und mein Handy umgebracht hat. Ich habe meine Aufnahmen komplett versaut und es nicht bis zum Gipfel geschafft. Die letzte Meile ist eine nicht markierte Spur und ich würde nicht mit einer schlimmen Leiste und einem fast toten Telefon dorthin fahren. Ich habe die Wanderung jedoch genossen und kann es kaum erwarten, irgendwann den Gipfel zu erreichen!

Nun, das war sehr lustig und hart. Nachdem Sie den Parkplatz verlassen haben, müssen Sie fast geradeaus eine gerade Wand erklimmen. Nicht so viel Spaß. Dann wundern Sie sich um den Ausguck. Wir bogen nach rechts ab, um zum Gipfel von Esther zu gelangen (um diese hohen Gipfel in den Büchern zu bekommen). Esther bricht die Baumgrenze nicht und der Gipfel hat keine Aussicht. Dort machten wir Mittagspause und benutzten die Bäume als Unterschlupf. Dann drückten wir uns nach Whiteface. Es macht Spaß, hinaufzugehen und irgendwann einige Skipisten zu überqueren. Der "Spaß" beginnt, wenn Sie die Straße erreichen. Der Weg führt Sie auf den Kamm des Berges, wo sich riesige Eisflächen befinden. Du zerschlägst die Baumgrenze dort. Die letzten 500 Meter waren episch mit hartem Wind, Schnee, Eis und kein Schutz bis zum Gipfel. Einige Wanderer drehten sich um, weil die Gefahr bestand, vom Berg geblasen zu werden oder auf dem Eis zu rutschen. Wir drückten uns an die Spitze und saßen ein bisschen, aber es gab dort auch keinen Unterstand. Wir hatten ursprünglich geplant, wieder die Treppe hinunterzukommen, aber es gab enorme Eismengen, auf die wir zurückgingen, um den gleichen Weg zurückzulegen. Um ehrlich zu sein, war das letzte bisschen Scarry, aber wir waren ziemlich aufregend. 6 Stunden Wandern + 1-2 Stunden nach Bedarf. Schneeschuhe sind ein Muss. Wir hatten Glück, dass eine Gruppe von Wanderern direkt vor uns die Spur gebrochen hat. Marker sind begrenzt.

schneeschuhwandern
3 months ago

Nizza übersehen Denny Linda und Al

Anfangs hart vom Reservoir aus ... viel Schnee, einige Marker schwer zu finden ... viel Zeit und Energie verloren. 5 Stunden, um Esther zu erreichen, also nicht genug Zeit, um zum Gipfel von Whiteface zu gehen! Nächstes Mal!

wandern
3 months ago

Cold.Windy .. Trail war an der Spitze harte Spitzen.

Wir haben diesen Weg viele Male gemacht, es ist ein Muss für Herbstlaub. Kurz, super einfach. großartig für kleine Kinder und ältere Menschen!

Mehr laden