Entdecken Sie die beliebtesten Campingplätze in Pecos Wilderness mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern.

Wandern
Sturmholz
steinig
Schnee
6 days ago

So ein schöner Weg! Die Steilheit variiert, um Ihnen etwas Ruhe zu geben. In manchen Gegenden, in denen Sie sich zurechtfinden müssen (15. April), gibt es definitiv eine Menge Schlag.

Wandern
5 months ago

3. November 2018: Ich habe die Wanderung geliebt! Es ist mäßig aber trotzdem anspruchsvoll. Besonders, wenn Sie anfangen, den Schnee zu treffen, je höher Sie gehen. Super lohnende Wanderung, es ist eine wunderschöne Aussicht!

Epos! Wie eine der anderen Post-Seiten sind zwei Artenvielfalt zwischen den Gabeln einfach unglaublich! War für 3 Tage 2 Nächte, 1. Nachtlager an keinem Fischsee, an der westlichen Gabelung. Am nächsten Tag sackte der North Truchas Peak ein. Dann ging der Skyline-Trennungspfad. Gesehen Bristlecone Pine am Rande des Chimayosos-Gipfels. Viele große Hornschafe. Kam die mittlere Gabel herunter. Auf jeden Fall wieder im nächsten Sommer.

Wandern
6 months ago

erster Wintertag, 14. Oktober großer Schneesturm ... epische Wanderung, nur erfahrene Leute

Rucksacktour
6 months ago

Seien Sie auf diesen Weg vorbereitet. Es ist nicht moderat, es ist schwer für eine 50-jährige Person, die nicht viel wandert, aber ziemlich fit ist. Es gibt einige Vorschläge: Akklimatisieren, bevor Sie gehen; Seien Sie auf lange steile Wanderung vorbereitet. Es gab Wanderer auf dem Windsor Trail bis zum Skyline Trail, aber wir haben niemanden gesehen, der von Baldy zum Lake Katherine und zurück ging (wir haben den Skyline Trail benutzt, der nach Osten führt und den Windsor Trail trifft, um zurück zu kommen). Seien Sie also vorbereitet, wenn Sie sich verlaufen. Wir zelten, bevor wir den See erreichten und morgens zum See wandern. Auf dem Rückweg ist der "östliche" Skyline-Pfad vom Katherine-See zur Windsor Trail-Verbindung nicht richtig markiert. Es gibt dort einen Pfad, es ist nicht weit vom Skyline-Pfad entfernt und kommt zu dieser Kreuzung. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Ihr GPS auf Ihrem Rückweg zeigt, dass Sie sich vom Skyline-Trail befinden. Nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Stift mit, um Ihre Namen am Hinterkopf zu hinterlassen, falls Sie sich verlaufen und Ranger nach Ihnen suchen. Die Entfernung beträgt nicht 13 Meilen, es sind über 15 Meilen. Wir haben ungefähr 8 Stunden gebraucht, um zum Camping zu gelangen, bevor wir den See erreichten. Keine telefonische Abdeckung.

Ein tolles Reiseziel für Rucksacktouristen. Das Herbstlaub hier ist erstaunlich. Etwa 6 km entfernt gibt es einige schöne Campingplätze auf dem westlichen Gabelweg. Viel Wasser da und auf dem Weg nach oben. Schauen Sie sich den Biberdamm in der Umgebung an und wandern Sie zum Chimayosos Peak, den Wasserfällen oder einem der Seen, wenn Sie eine anstrengende Tageswanderung unternehmen. Ich bin hier schon mehrmals mit dem Rucksack unterwegs und komme auf jeden Fall wieder.

Ich stütze Stephens Kommentar ab. Der direkte Abstieg von Baldy zum See ist möglich, und ich habe es heute getan, aber es geht um einen 45-Grad-Winkel für fast die gesamten 1000 'Drop mit ein paar wirklich schwierigen Stellen. Wenn man vom See aus zurückschaut, denke ich, eine bessere Route ist, von der mittleren Rutsche aus zu starten und dann auf halber Höhe nach Norden zu durchqueren, aber es ist schwer zu wissen. Seien Sie bereit, auszusteigen und wieder aufzusteigen, unabhängig davon, welche Route Sie einschlagen. Sehr schwierig und gefährlich.

Machte eine Nacht über den Lake Katherine zum Spirit Lake und mischte sich dann wieder mit dem Hauptpfad zusammen. Der bewaldete Abschnitt zum Spirit Lake war langweilig, aber überhaupt nicht schwierig. Nach Santa Fe zu fahren Baldy ist es wert.

Ich habe gerade dieses Solo beendet. 4 Tag 3 Nacht. Erstaunlicher Weg. Gut markiert mit minimalem Deadfall. Ich habe Beaty's Skyline gegen den Uhrzeigersinn aufgespielt, dann nach Westen zu Jack's South. Hat keinen Gipfel erreicht, da das Wetter schizophren war. In 80% der Fälle hat es geregnet und gefeiert, also viel Wasser. An Tag 3 war alles vom Eis bedeckt und es gab viel Donner und Blitze. Hatte einen Kojoten am ersten Tag ein paar Meilen versteckt. Wird zurückkehren.

Schöne Wanderung Sehr steil. Dies ist auf der harten Seite von gemäßigt. Stellen Sie also sicher, dass Sie mental darauf vorbereitet sind. Die Mühe wert. Lake Katherine hat fantastische Campingplätze und eine herrliche Aussicht. Wir haben uns gegen Ende etwas verirrt, konnten aber letztendlich unseren Weg finden. Folgen Sie unbedingt den angelegten Steinhaufen, da der Weg nicht weit davon entfernt ist. Sehr aktiver Trail mit vielen erfahrenen Wanderern. Wenn Sie sich verlaufen, haben Sie immer jemanden, der Ihnen hilft! Fröhliches Nachlaufen!

Rucksacktour
8 months ago

Meine Tochter und ich sind gerade von Pecos Falls (Pecos Trail) auf Gascon und Hamilton Mesa hinunter zum Iron Gate (Campingplatz und Trail Head) gefahren. Ich muss Naomi Cicada zustimmen, dass es eine tolle Erfahrung und Wanderung war. Gascon ist ein kurzer, aber steiler Weg mit vielen umgestürzten Baumhindernissen, aber einmal auf dem Weg von Hamilton Mesa sind die Aussichten wunderbar! Die Mühe wert.

Schöne wanderung! Steil und etwas felsig nach oben und die Serpentinen, die von Baldy nach Katherine führen, sind sehr eng. Für jemanden, der Höhenangst (mich) hat, wirkt er zunächst unheimlich, ist aber überschaubar und die Aussicht ist unglaublich. Wir sind mit dem Rucksack nach Katerine gefahren, haben über Nacht campiert und sind am Sonntag ausgehen. Der See war viel los, aber alle waren so breit, dass man es nicht bemerkte. Wir machten die Wanderung in etwa 4 Stunden und in 3 mit wenig oder gar keinem Stopp. Auf jeden Fall empfehlen!

Wir haben unseren Hund mitgenommen und am Lake Katherine geschlafen. Begann auf dem Windsor Trail und fuhr dann am Spirit Lake vorbei bis zum Lake Katherine. Der Weg von SL nach LK war ein bisschen schwierig zu finden (kurz nach dem Bach und geradeaus). Dieser Abschnitt war weniger gepflegt als der Rest des Weges, aber wir konnten ihn trotzdem navigieren. LK ist sehr hübsch und der Weg hinunter (251) verlief leicht bergab. Wir empfehlen!

Dies ist eine wunderbare Wanderung! Es sind tatsächlich 15,2 Meilen, nicht 13,1, also planen Sie den ganzen Tag ein.

Schöne wanderung! Wir haben die Rundfahrt an einem Tag über die Skyline-Route gemacht. Dies war eine schwierige Route, direkt mit viel Klettern und der Weg war schwer zu finden. Die Verwendung der App hat uns jedoch sehr geholfen. Meine Apple Watch zeichnete die Entfernung bei 17 Umläufen auf. Der See war so toll und es lohnt sich!

Wandern
8 months ago

Wir nahmen Trail Nr. 261 für eine 8,5 Meilen hin und zurück vom zweiten Trail Head. Eigentlich fangen Sie mit # 254 an, dann biegen Sie rechts ab auf # 261. Dieser Weg wird nicht offiziell gepflegt und nicht auf Wanderkarten angezeigt. Es ist wunderschön und nicht zu anspruchsvoll. Sie müssen über heruntergefallene Bäume schreien, aber Sie werden nicht zu sehr gebremst. Nachdem Sie # 261 für mehrere Meilen gefolgt haben, kehren Sie mit # 254 zurück. Nach einer halben Meile treffen Sie auf den Skyline Trail. Biegen Sie rechts ab und erreichen Sie den See nach etwa 800 m. Der See ist wunderschön und die Mühe wert. Wir haben diesen ersten Tag in der Höhe gemacht und fanden es nicht zu viel. Es war ein wunderschöner warmer Tag ohne Wolken und die Wildblumen waren reizend. Sehr empfehlenswert.

Toller Weg. Die Biodiversität zwischen der Westgabel und der Ostgabel ist völlig unterschiedlich. Ich machte die Schleife rückwärts, beginnend mit der Westgabel. Wenn Sie die Kluft erreicht haben, wandern Sie hinunter zum Truchas See. Bringen Sie ein Fernglas mit, überall sind große Hörner. Ich habe nur vier andere Leute an den sechs Tagen gesehen, an denen ich gearbeitet hatte. Die Aussichten und Ausblicke aus der Kluft sind ausgezeichnet. Ich habe dort auch viel Elch gesehen. Empfehlen Sie auf jeden Fall diejenigen mit Cardio, da Sie es auf jeden Fall brauchen werden!

on Stewart Lake Trail

10 months ago

Toller Trail mit dem See als Belohnung am Ende.

Rucksacktour
10 months ago

Parken Sie im Cowles Camp und laufen Sie die Hauptstraße nach rechts, um den Ausgangspunkt zu finden. Die Höhe war für einen Texaner, der vom Meeresspiegel kam, mit einer 40-Pfund-Tasche etwas anspruchsvoll. Nicht schlecht, wenn Sie sich trotzdem Zeit lassen können. Einige großartige Talansichten entlang des Weges. Camping am Lake Stewart war abgelegen und unglaublich. Hatte einen zugänglichen Bach neben dem Lager. Tageswanderung zum Lake Katherine am nächsten Tag war erstaunlich, aber noch steiler (6 Meilen Rundfahrt). Schöner Grat! Wir machten es als Runde und nahmen den Windsor Trail am 3. Tag zurück. Hüten Sie sich vor, wenn Sie 2 Wanderwege benutzen, Windsor Creek (kürzer, aber geschlossenes Schild) und Windsor nach rechts (einige Meilen länger, epische Espen, aber Sie kommen zu einem anderen Parkplatz und haben eine Meile zurück Cowels). Großartige Reise.

Wir haben diesen Trail vom 18.05.18 bis 21.05.18 gemacht und es war unglaublich. Es ist ein schwieriger Weg und an einigen Stellen steil und schmal, wobei sich die Stellen in einigen Bereichen erweitern und ausgleichen. Nicht viel Wasser die Wege lang, aber wenn man sich den Seen nähert, gibt es kleine Bäche. Camping in der Nähe des Stewart Lake war sehr leicht zu finden. Lake Katherine nicht so sehr. Es gab vielleicht ein paar Stellen, die funktionieren würden, aber wir haben es nicht versucht. Wir fuhren zurück zum Stewart Lake, um dort zu campen, weil es dort so schön war. Es gab immer noch etwas Schnee auf dem Weg zum Lake Katherine, aber nichts, mit dem normale Schuhe nicht umgehen konnten. Schöne Aussichten und Wanderwege. Wenn Sie vorhaben, eine Bärentasche aufzuhängen, seien Sie bereit, eine ganze Weile nach einem Baum zu suchen, an dem Sie ihn aufhängen können. Die Kiefern- und Espenbäume bieten nicht viele Äste zum Abhängen. Es gibt auch kein kostenloses Camping an den Wanderwegen. Das GPS bringt Sie zum Cowles Parkplatz, aber um zum Trail 254 zu gelangen, müssen Sie zu einem anderen Parkplatz fahren, der etwa eine halbe Meile entfernt ist. Cowles bringt dich zu 271 Trailhead. Eine Menge abgestürzter Bäume, aber die meisten sind leicht zu umgehen.

Der Wind ruft durch das Eisentor, also gehe ich in die Bäume über den Felsen auf dem Dreck. Wer hätte gedacht, ein Holztor zu sehen und dahinter keine kleine Sicht. Verlassen Kette und Riegel, Iris und Espe, dann Gras. Goldene Schlüssel, die der Wind bis zum Vorrang ausspielt. Es ist ein Ton, den nur meine Augen hören können, und ich bin vom Ausblick mitgerissen. Ich schlendere eine Weile ... Ich lag unten im Wind ohne meine Sorgen. Ich schließe meine Augen, um einen kommenden Schlaf zu hören und zu hören, auf dem Gras mache ich ... Ich werde wach und fühle mich neu und durch das Eisentor gehe ich zurück. Dann nach Hause ...

Tolle Wanderung oder eine Rucksackreise! Kein Schnee und ein ordentlicher Wind auf dem Gipfel des Mount Baldy biegen ab

Dies ist eine stark unterschätzte Wanderung. Die Landschaft war einfach wunderschön und der Weg war leicht bis mittelschwer. Der Kilometerstand ist jedoch falsch. Rundfahrt ist knapp 20 Meilen. Der Beschreibung zufolge klingt es so, als würde es dem Fluss folgen, dies ist jedoch nicht der Fall. Daher besteht die letzte Chance, auf Wasser zu steigen, bei einem Pferdetrog in etwa 3,5 Meilen. Mein Freund und ich machten dies als 3-tägige Reise und errichteten unser Camp bei Meile 5.4 an Bobs Wegkreuzung. Ich habe gesehen, dass der Rest des Weges und das Zelten derzeit nicht von Pecos Falls erlaubt sind. Ich denke, es ist der beste Platz, um bei weitem zu zelten. Nachdem der Weg vom Hamilton Mesa-Weg zu den Wasserfällen abgefahren ist, gibt es eine ganze Reihe niedergedrückter Bäume, aber der Weg ist noch passierbar. Am Morgen sah ich eine Herde Elche und ich hörte Nacht Kojoten. Ich sah ziemlich viel Berglöwen-Scat. Alles in allem ist dies eine A +++ - Wanderung. Einfach perfekt.

Rucksacktour
11 months ago

Die Truchas-Seen sind mein Lieblingsziel auf den Pecos. Der Skyline-Trail ist absolut wunderschön. Das Treck ist schwierig, aber es lohnt sich absolut.

Rucksacktour
11 months ago

Das Seegebiet war am vergangenen Wochenende völlig schneefrei. Die Wanderung war genau richtig für meine siebenjährige Tochter. (Sie fing an, sich in der letzten Meile zu beklagen, bevor wir dort ankamen, hatte aber immer noch die Energie, den See zu erkunden.) Wir verbrachten die Nacht und fuhren am nächsten Morgen zurück. Beachten Sie, dass die Schilder entlang des Pfades nicht zum Stewart Lake führen. Stattdessen teilen sie Ihnen den Namen des Trails und / oder die Nummer des Trails mit. Wenn Sie die Wegnummern kennen, die Sie vom Cowles-Parkplatz (Weg Nr. 271 und Nr. 251) nach Stewart Lake benötigen, sollten Sie in der Lage sein, Ihren Weg zu finden. Sie kommen zu einem kleinen Teich auf Weg Nr. 251, kurz bevor Sie den Stewart Lake erreichen. Man muss noch etwa 0,25 Meilen fahren, um Stewart Lake zu erreichen.

Auf jeden Fall die Meilen wert für einige großartige Ausblicke auf dem Weg und vor allem an der Spitze. Die Höhe hat uns ein wenig gebracht, da wir es gewohnt sind, bei 500 'zu leben. Ich musste an der Abzweigung Baldy Santa Fe anhalten, da immer noch eine starke Schneedecke zum Lake Katherine führte.

Wandern
11 months ago

Wandern
Thursday, April 19, 2018

Tolles Backpacking mit toller Aussicht! Der Weg ist ziemlich mäßig und gut markiert. Sobald Sie in das Tal fallen, gibt es viele Backcountry-Campingplätze zu finden. Bär hängt mit so vielen Hemmnissen, aber machbar. Habe ich schon erwähnt, dass es schön ist? Ich würde auch empfehlen, den Rio Valdez weiter hinaufzugehen. Wir liefen zu Pecos Falls, passierten Beatty's und landeten in Jack's Creek TH. So gut!

Versucht Ende März 2018. Die Schneehöhe war überschaubar, bis Sie eine Höhe von 9600 Fuß erreichten. Ohne Schneeschuhe war es zu schwierig. Tonnenweise Tierzeichen wie Bär und was schien Berglöwe zu sein. Wunderschöne wunderschöne Gegend und die gesamte 5-tägige 4-tägige Reise war sehr lohnend. Musste ungefähr 1 Meile südlich des Campingplatzes parken und wandern und dann ca. 6 Meilen weiter wandern. Bilder werden diesem Ort nicht gerecht. So glücklich, dass wir die Gelegenheit hatten, die Wildnis von Pecos zu erkunden!

Rucksacktour
Monday, April 09, 2018

Der Zustand der Loipen ist Anfang April gut.

Mehr laden