Looking for a great trail in Wachusett Mountain State Reservation, Massachusetts? AllTrails has 22 great hiking trails, trail running trails, views trails and more, with hand-curated trail maps and driving directions as well as detailed reviews and photos from hikers, campers, and nature lovers like you. Ready for some activity? There are 17 moderate trails in Wachusett Mountain State Reservation ranging from 1.2 to 7.1 miles and from 984 to 2,001 feet above sea level. Start checking them out and you'll be out on the trail in no time!

Wandern

Naturausflüge

Aussicht

Gehen

Wald

Vogelbeobachtung

Trailrunning

angeleinte hunde

Wildtiere

Wildblumen

kinderfreundlich

The mountain access road is closed to motorists, bicyclists, and pedestrians during the Wachusett Mountain Parkway Road System Rehabilitation. The project began in spring of 2010 and is expected to be completed in the summer of 2011. The project will repair the deteriorated roadway infrastructure and bring the roadway into compliance with current safety and functional standards. If you have any questions please feel free to call the park headquarters. Rising above the surrounding forest to a height of 2006 feet, Mount Wachusett stands as a unique landmark within the central New England landscape. From the summit, a clear day reveals views of Mt. Monadnock in New Hampshire, the Berkshires to the west, and the Boston skyline to the east. The 3,000-acre Wachusett Mountain State Reservation surrounds the summit and offers a wealth of natural and recreational resources. The Reservation's natural resources include forests, alpine meadows, ponds, streams, fields, and even a perched bog. Recreational opportunities abound at the reservation including hiking, nature study, hawk watching, picnicking, and skiing. The Reservation offers 17 miles of hiking and walking trails, including 3.9 miles of the Midstate Trail, which runs from Ashburnham to the Rhode Island border. Mountain Road stretches to the John Hitchcock Visitor's Center at the summit, a short distance from the Wachusett Mountain Ski Area, which is the largest in eastern Massachusetts. Wachusett Mountain is part of an extensive greenway area, including Leominster State Forest, Massachusetts Audubon's Wachusett Meadow Wildlife Sanctuary and Minns Wildlife Sanctuary. It is also the location of the largest known area of Old Growth Forest east of the Connecticut River in Massachusetts, with trees dating over 350 years old. Evidence of the glacial activity which shaped the mountain can be seen at Balance Rock; two large boulders were stacked one on top of the other by moving glaciers thousands of years ago.

Das erste Mal dort, habe eine Nachtwanderung mit einer großartigen Meetup-Gruppe gemacht. War steil genug, um das Herz klopfen zu lassen und kurz vor dem Gipfel ein tolles Felsklettern. Tolle Aussicht vom Turm. Einheimische erzählten mir einige Geistergeschichten und die Geschichte der Gegend. Nachtwandern ist super!

Toller Weg. Benötigte Spikes. Sehr ruhig da draußen, außer oben. Abstieg vom Turm. Sehr vereist Hund rutschte einen gesunden Abschnitt nach unten.

Wandern
16 days ago

Ich bin diesen letzten Samstag gewandert. Die schmutzigste Spur, auf der ich bisher gelaufen bin, ist zweifellos. Ich konnte es nicht 20 Meter schaffen, ohne mindestens einen großen gelben Pissfleck oder einen Haufen Hundekot mitten in der Spur zu sehen. Es war so schlimm, dass ich nicht wiederkommen werde. Absolut widerlich

schöner Weg zum Warten, während die Kinder auf das Skifahren in Massachusetts warten. Ausgangspunkt ist am Parkplatz 2

Wandern
Schnee
1 month ago

Auf dem Rückweg von Monadnock nach Hause ... die Wanderung lohnt sich, wenn Sie Zeit haben. Einfach und schnell!

Tolle Winterwanderung. Trotz des warmen Wetters sah nur eine andere Person den Weg.

Wandern
2 months ago

Schöne Wanderung auch im Winter. Etwas Eis, aber viele Steine und Wurzeln, um die Traktion zu behalten. Der Pine Hill Trail war großartig und ist ein Kunstwerk !! Ich wünschte, ich hätte ein paar Ski für den Abstieg.

Ich nahm meinen Husky und ich ein wenig unter 2 Stunden Rundfahrt mit einem schönen Stop an der Spitze. Kein anstrengender Trail für einen super schönen Samstag Anfang Dezember. Schnee breitete sich über den gesamten Weg und etwas Eis an der Spitze aus, sodass ich meine Mikrospikes dort trug.

Toller Ort, um die Natur und die herrliche Aussicht zu genießen

Wandern
4 months ago

Eine sehr gute Wanderung. Sehr nass und schlammig, aber ich fand es eher mäßig als hart

Schöner Weg. schwieriger als beschrieben Wir fanden es toll, die Hochwiese zu sehen.

Wandern
5 months ago

Schöne Wanderung in der Nähe von Boston. Es gibt eine überraschende Variation des Terrains und die Wege sind ziemlich einfach zu folgen. Der Gipfel ist etwas enttäuschend, da er normalerweise überfüllt und laut ist und die Aussichten einfach nur so sind. Ich würde sagen, dass dies eher eine moderate bis leichte Wanderung ist. Es ist ein großartiger Aufwärmungsberg für die Wandersaison.

Zum ersten Mal mit meinen Jungs wandern (11 & 5). Der Trail war perfekt für sie - sie liefen praktisch den Berg hinauf. Es ist steil und steinig in Gegenden, aber sehr überschaubar.

Ich bin nach einem gebrochenen Bein und einer ACL-Operation in der Genesung. Ich war froh, dass ich für diese Wanderung meine Kniestütze getragen habe. Das Aufstehen war kein Problem, es dauerte 40 Minuten, bis ein paar Mal gestoppt wurde, um andere schneller gehen zu lassen. Ich war etwas vorsichtiger beim Gehen und habe Stöcke benutzt. Es hat viel geregnet während der Woche, also war der größte Teil des Weges Schlamm und die Felsen waren nass. Der Mountain House Trail war sehr gut beschriftet.

Leichter Weg mit einer schönen allmählichen Annäherung an den Wachusett. Der Weg ist eine Mischung aus Fels- und Dirtabschnitten, ähnlich wie bei einigen kleineren Gipfeln in den White Mountains. Oben gibt es einen ziemlich steilen Abschnitt, aber nichts Technisches. Der Gipfel ist weit entfernt von der Wildnis, mit Zellentürmen und Aussichtsplattformen an der Spitze, meist ziemlich voll. Das Beste war für mich der Aufstieg, nicht der Gipfel.

6 months ago

Es war buchstäblich nur eine Treppe. Einige gute Ansichten auf dem Weg nach unten, nachdem sie Chapman, Dickens und Harrington aufgenommen hatten.

Dies war meine erste Wanderung auf dem Wachusett und hätte mir nicht mehr gefallen. Der erste Abschnitt des Bicentennial Trail war meistens steinig, aber leicht zu durchqueren. Nach dem Abbiegen zum Loop Trail wurde es etwas steiler und die Felsen waren von früherem Nebel nass. Es ging weiter auf Trail House Trail und war ein bisschen trockener und erreichte schließlich den Gipfel. Habe viele tolle Leute beim Aufstieg und beim Gipfel getroffen. Nach einer kurzen Pause und dem Genießen der Aussicht musste der Old Indian Trail, der ziemlich gleichmäßig abschneidet, wieder hinuntergehen, was an einigen Felsabschnitten aufgrund von Nässe / Schlamm etwas Vorsicht geboten hat. Die letzte Strecke entlang der Straße hatte eine schöne Aussicht.

Meine Lieblingswanderung nach Wachusett. Es hat einige coole Aussichtspunkte und einen wirklich coolen flachen Waldbereich in der Mitte. Ziemlich steil Es dauert vielleicht 35 Minuten, um an die Spitze zu gelangen.

Wandern
6 months ago

Schöner Rundweg. Der erste Teil (wenn die Schleife gegen den Uhrzeigersinn ausgeführt wird) ist ein steiler Aufstieg und ein Klettern zum Gipfel. Nach einem fast ebenso steilen Abstieg besteht der mittlere Teil der Wanderung dann meistens aus flachen oder langsam absteigenden Pfaden durch den Wald. Der allerletzte Teil (wieder gegen den Uhrzeigersinn) - ziemlich nahe an der Wanderung, aber bevor die Abzweigung zum Gipfel aufsteigt - ist das Klettern über ein Boulderfeld mit vielen großen, scharfkantigen Felsen ... a Eine schöne Herausforderung, aber ich würde dieses Teil nicht zum Wandern mit Kindern empfehlen.

Nahm Old Indian bis zum Gipfel. Steil und steinig an manchen Stellen, aber tolle Wanderung. Lässt dein Herz höher schlagen! Es dauerte etwa 55 Minuten. Er brachte Harrington zu Semmahuna zu Old Indian zurück. Ein wenig steil auf Harrington, aber ziemlich ruhig den Rest des Weges.

Alt Old Indian und Harrington / Semuehanna. Eine schöne Wanderung, nicht zu lang, aber steil und steinig genug nach oben, um einige Herausforderungen zu bieten. Semuehanna wurde weniger stark gehandelt als Old Indian. Auf jeden Fall schlammig.

Herausfordernd, aber nicht so sehr. Am Tag, an dem ich ging, war es ziemlich matschig und es war an vielen Stellen rutschig. Insgesamt hatten wir eine tolle Zeit.

Schöner Trail, war aufgrund der letzten Regenfälle sehr nass, aber auf dem Weg nach oben nicht schlecht. Tolle Aussichten an der Spitze. Wir nahmen die Summit Down Straße, dann den Pine Hill Trail hinunter und stoppten beim Besucherzentrum.

Tolle Wanderung! Mäßig schwierig, mit etwas Aufstieg, vor allem der ersten Hälfte des West Side Trail. Wir waren am Tag nach einem Regensturm unterwegs und es war ziemlich schlammig, also nahmen wir die North Road zurück, um mit den Kindern einen sichereren Abstieg zu machen.

Gute kurze Wanderung mit anständiger Auszahlung an der Spitze. Ein Freund von mir und ich machten den Aufstieg in weniger als 20 Minuten. Dauert mit den Kleinen etwas länger, vielleicht eine Stunde oder länger.

Tolle Wanderung zum Abschluss eines Tages. Ich ging den Old Indian Trail hinauf und den Harrington hinunter. Es war sehr rutschig und ich würde wahrscheinlich nächstes Mal nach Harrington gehen. Ich brachte meinen Hund mit und er hatte Schwierigkeiten, die steilen Felsen von Harrington hinunterzugehen. Achten Sie auf die Mücken in der Nähe des Bolton Pond. Kurze Wanderung, aber diese wenigen Stellen können Sie sich selbst schieben und die Herzfrequenz erhöhen.

Kurz aber süß. Wir haben nur nach etwas gesucht, um das Blut ohne viel Engagement in Bewegung zu bringen, und das hat es getan. Vielleicht eineinhalb Stunden. Alles war zu Beginn sehr fehlerhaft, das wurde besser, als wir nach oben gingen. 7/15

Wandern
8 months ago

Ausgezeichnete Wanderung etwas anstrengend Die erste Meile ist sehr gut präpariert, aber sehr steil! Wir (20s, 30s AMC Boston Gruppe) verließen um 10:00 Uhr und waren überrascht, bereits um 10.40 Uhr den Gipfel des Wachusett zu erreichen, aber noch viel mehr von der Wanderung zu gehen! Sehr gute Sicht von oben - Restwanderung war leichter, aber trotzdem ein Workout. Ich bin froh, dass wir auf alltrails map und auf die über 10 verschiedenen Wegekreuzungen geachtet haben! Es war immer noch ziemlich einfach zu verfolgen - aber Vorsicht von Hardington bis Windmills, wir fuhren weiter auf Harrington und mussten zurückradeln. Liste der zurückgelegten Wanderwege: Zweihundertjähriger Trail Kiefernhügelpfad Alter Indianerpfad Westseitenpfad Semuhenna Trail Windmühlenpfad Etappe Coach Trail Echo Lake Trail Echo Lake Straße Hohe Wiese zurück zum Bicentennial Trail

Mehr laden