Auf der Suche nach einem großartigen Trail in San Isabel National Forest, Colorado? AllTrails verfügt über 124 großartige Wanderwege, Trailrunning-Strecken, Mountainbike-Strecken und mehr, mit kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern. Bereit für etwas Aktivität? Im San Isabel National Forest gibt es 65 mittelschwere Wanderwege, die von 1,1 bis 93,4 Meilen und von 6.906 bis 14.251 Fuß über dem Meeresspiegel reichen. Fangen Sie an, sie zu überprüfen, und Sie sind in kürzester Zeit auf den Spuren unterwegs!

Wandern

Aussicht

Wald

Naturausflüge

angeleinte hunde

Wildtiere

Wildblumen

Vogelbeobachtung

Trailrunning

Gehen

See

Mountainbiking

Camping

Fluss

Offroad-Fahren

hundefreundlich

kinderfreundlich

Rucksacktour

Reiten

Angeln

Schneeschuhwandern

Wasserfall

keine Hunde

Klettern

historischer Ort

Wanderte diesen Weg am 13.07.19. Der Parkplatz war um 9:45 Uhr voll, aber es gab viele Stellen am Straßenrand. Der Weg war gut markiert, mit einigen matschigen / sumpfigen Abschnitten, besonders in der Nähe des Sees. Es gibt eine Bachkreuzung mit knietiefem Wasser. Insgesamt sehr lustige Wanderung mit schöner Aussicht und toll für Hunde.

wandern
21 hours ago

ziemlich schwierige Wanderung für mich. nicht der stärkste wanderer, aber die auszahlung am ende mit dem see hat sich gelohnt! Schneerutsche gegen Ende des Weges war befahrbar die Bäume werden gerodet. nichts auf dem Pfad, das nicht passieren konnte. ein paar matschige Stellen, die es zu tun haben

wandern
23 hours ago

Auf jeden Fall besser als Tageswanderung als zum Rucksackwandern. Am Ende ist wirklich nichts (keine Aussicht, Wiese, Berge, Wasserfall etc.). Zwei schöne Stellplätze rund um die alte Mühle mit viel Feuerholz und in der Nähe von Wasser (könnte in weniger nassen Jahren ziemlich trocken sein). Es gab keine Mücken, nur viele Fliegen. Ich würde es nicht als Rucksackreiseziel empfehlen. Nicht zu voll und der Weg war fast immer schattig entlang des leicht fließenden Baches.

Gute Spur. Viele wunderschöne Espenhaine. Es wird dringend empfohlen, die Offline-Karte herunterzuladen, da der Weg nicht eindeutig als Bartlett Gulch-Rundweg gekennzeichnet ist und sich mit anderen Wegen kreuzt, die Verwirrung stiften können.

wandern
käfer
1 day ago

wandern
käfer
1 day ago

Spaß, leichte Wanderung. Wenn Sie den Colorado Trail nehmen und dann rechts auf den Feldweg abbiegen, treffen Sie auf den ursprünglichen Trail. Sie können eine schöne 6-Meilen-Wanderung machen, und der Colorado Trail ist ziemlich landschaftlich. Der Lilly-Teich war nichts Besonderes, aber Sie haben Mount Elbert direkt hinter sich und das ist wirklich cool. Wenn Sie nur den regulären Weg wählen, befindet sich Ihre gesamte Wanderung auf einer unbefestigten Straße mit Autoverkehr. Es gibt definitiv bessere Wanderungen, aber diese machen trotzdem Spaß.

trailrunning
kein schatten
1 day ago

Toller Trail Run Spot. Im Sommer ist es am besten vor 10 Uhr, da es ziemlich exponiert ist. Hunde haben es geliebt!

wandern
kein schatten
off-trail
schnee
scrambling
steinig
1 day ago

Benötigen Sie auf jeden Fall ein Allradfahrzeug, um den Trail Head zu erreichen. Schaffte es zu den Funktürmen in einem Subaru Outback. Hätte weiter steigen können, um näher zu parken, die Straße hinter den Türmen war ungefähr gleich. Wir kamen am Vorabend (Freitag) um 21 Uhr an und konnten einen Campingplatz finden. Auf dem Trail gab es zwei große Schneeflecken, die am frühen Morgen (6 Uhr morgens) mit guten Wanderschuhen leicht zu befahren waren, aber als sie runterkamen, waren sie sehr matschig. Ich benutzte meine Stacheln auf dem Weg nach unten und rutschte immer noch ein paar Mal aus. Ich wünschte, ich hätte Wanderstöcke gehabt, es gab einige sehr steile Stellen. Die Karte mit allen Trails scheint ein bisschen abzulaufen, wir folgten der Karte nach oben und der Trail schien zu verschwinden. Es gab einen neueren Pfad, den wir auf dem Weg nach unten benutzt haben. Um den neueren Trail zu finden, suchen Sie nach der zweiten Schneefläche nach den großen Cairns. Es ist ein einfacher Feldweg für Serpentinen. Geh früh auf! Wir sahen zu viele Leute zu spät aufstehen und mussten uns umdrehen oder trotz der hereinrollenden Gewitterwolken weitermachen. Wir begannen um 5.30 Uhr und schafften es vor dem Regen. Ich glaube auch nicht, dass dies eine "leichte Klasse 2" ist - ich habe Mt Sherman (auch "leichte Klasse 2") gemacht und das war definitiv schwieriger.

wandern
scrambling
steinig
1 day ago

anspruchsvoller Trail, sehr steil. lagerte direkt gegenüber, kam am Freitag gegen 19 Uhr an und holte sich den letzten Campingplatz. Der Trail dauerte 6 Stunden, ich benutzte Trekkingstöcke und rutschte ein paar Mal auf dem Weg nach unten.

wandern
1 day ago

Hab diesen Trail am 7/9 gemacht. Wie bereits erwähnt, kann das Schuttfeld in der Nähe des Sees leicht bergab (in Richtung des Baches) bewegt werden. Gutes Preis-Leistungsverhältnis in Bezug auf Steig- / Distanzverhältnis. Der See war wunderschön und die Bachforellen beißen.

Die Aussicht auf den Gipfel dieses Weges ist auf jeden Fall die stetige Steigung wert. Die Bäume spenden viel Schatten entlang des Weges mit ein paar Lücken rund um die felsigen Hänge. Es gibt zwar ein paar Leute, aber ich hatte immer noch das Gefühl, dass der Trail nicht zu voll ist. Wenn Sie früh morgens anfangen, haben Sie dieses Problem nicht. Der erste See ist der beste Ort, da er mit Bäumen bewachsen ist und viele Bereiche zum Picknicken und Entspannen bietet. Bis zum nächsten See gibt es noch schönere Aussichten auf die Berge. Viel Sonnenschein, bringen Sie Sonnencreme mit. Ich war begeistert von diesem Weg und werde auf jeden Fall später wiederkommen, um zu sehen, wie er im Herbst aussieht.

wandern
2 days ago

Der Trail war in gutem Zustand und für einen Trail bei 11.000 Fuß leicht. Denken Sie daran, viel Spray und Sonnencreme mitzubringen, da beide benötigt werden.

Tolle Wanderung. Unsere beiden Kinder haben es problemlos geschafft. Erste Meile ist ein ziemlich stetiger Aufstieg, aber nichts zu extrem. Danach flacht es ab. Viel Abwechslung vom Felspfad mit Blick auf bedeckte Aspenhaine über offene Wiesen bis hin zur bewaldeten Bachkreuzung. Dann natürlich ein toller Wasserfall am Ende. Ich würde etwas früher ankommen, um gegen 9 Uhr morgens zu beginnen.

Exkl. Wetter, tolle Wanderung.

Der Zugriff erfolgte versehentlich über RMNP, da viele der populäreren Trails zu stark befahren waren, aber es war ein großer Unfall. Gleichmäßiger Aufstieg durch viele Bäume über die ersten 2-3 Meilen und dann einige schöne Wiesen vor dem See. Sehr wenig Verkehr, viel Wasser überqueren. Immer noch etwas Schnee die letzte Meile oder so, so dass ein wenig Fokus nötig war, um auf dem Trail zu bleiben.

wandern
kein schatten
schnee
scrambling
steinig
2 days ago

Toller Tag auf Princeton. Benötigen Sie auf jeden Fall ein Allradfahrzeug. Die Straße ist holprig. Ich würde sagen, wenn Sie es zu den Funktürmen schaffen, fahren Sie etwas weiter nach oben und finden Sie einen Parkplatz. Nach den Türmen scheint es nicht viel anders zu sein als zuvor. Die Wanderung selbst war schön. Klasse zwei, meistens leicht, einige lose, die in der Nähe der Spitze krabbeln. Zwei Schneefelder übrig. Hatte Eispickel, um sich im Falle eines Sturzes zu verhaften, brauchte sie aber zum Glück nicht. Hatte keine Traktion. Gehen Sie einfach langsam und folgen Sie dem Bootpack. Es waren mehr als 20 Personen auf dem Gipfel. Kinder, die Musik spielen. Komm schon, meine Eltern. Bringe ihnen eine Etikette bei. Viele Leute auf dem Gipfel und über 13k Fuß nach 11 Uhr morgens, als Stürme hereinbrachen. Auch dumm.

wandern
3 days ago

Zu Ihrer Information, ab dem 11. Juli ist die erste Hälfte dieses Weges (auf der All Trails-Karte) wegen Restaurierung gesperrt. Nehmen Sie also die zweite Hälfte in beide Richtungen und fügen Sie 4 Meilen zu Ihrer Rundreise hinzu. Habe das geplant und es zu spät bis zur Kammlinie geschafft, viele matschige Schneefelder verhinderten einen Gipfel, aber insgesamt ein schöner, spaßiger Trail. Würde es gerne später im Sommer das nächste Mal versuchen!

wandern
3 days ago

Ich nahm den Colorado Trail zum Lilly Pond und fuhr dann weiter auf dem Colorado Trail

wandern
schlammig
schnee
3 days ago

Es fiel uns schwer, dem Pfad zu folgen, aber wir genossen die Aussicht auf dem Weg. Stellen Sie sicher, dass Sie für Wasser und Schlamm vorbereitet sind!

Schöner Trail - und da er nach Süden ausgerichtet ist, lag auf diesem Trail sehr wenig Schnee (im Vergleich zum Windsor Lake, der im letzten Drittel viel Schnee hat). Der Hagerman-Tunnel hat viel Schnee, aber Sie können in den Eingang klettern. Der See hatte eine anständige Anzahl von trockenen Campingplätzen.

wandern
schlammig
3 days ago

Obwohl dieser Trail ziemlich nass war, kann ich ihn nicht genug empfehlen. Die Steigung ist einfach und die Aussicht ist spektakulär! Unsere Füße wurden ein wenig nass, aber niemand kümmerte sich darum. Die Markierungen auf dem Weg waren informativ und interessant über die Tage und Ereignisse des Zuges, die über die kontinentale Kluft führten. Beste Wanderung, die wir seit Jahren gemacht haben.

Mehr laden