Entdecken Sie die beliebtesten Vogelbeobachtungspfade im Cache Creek Regional Park mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

NÄHERE NAHE-OPTION: Ich habe den Fiske Peak zweimal gewandert und er ist großartig, aber die Brücke befand sich am 9. April immer noch unter Wasser. Auf der Suche nach anderen Wandermöglichkeiten fuhren wir auf dem Highway 16 3 - 4 km weiter südlich zu einem breiten Abzweig auf der rechten Seite des Valley Vista Regional Park. Von dort aus fanden wir einen alten, aber klaren Pfad (obwohl nicht auf All Trails abgebildet), der den Grat hinaufführt. Nach ein paar Kilometern fängt es an zu verblassen, steigt jedoch auf einige schöne Aussichtspunkte hinauf, bis hinüber zum Fiske Peak, direkt gegenüber der Schlucht. Es war ein klarer Nachmittag, so dass wir leicht die Sutter Buttes und die verschneite Sierra sehen konnten. Unsere Hin- und Rückwanderung betrug 4,5 Meilen und ein Gewinn von 1500 '. Eine sehr würdige Wanderung und eine tolle Entdeckung. Ein Highlight war das wunderschöne Frühlingslandschaftsgrün und eine beeindruckende Ausstellung von Lupinen und anderen Wildblumen.

17. März. Der Weg ist wegen Unzugänglichkeit der Brücke am Anfang des Weges gesperrt. Ich habe Pierce Canyon als nahegelegene Alternative ausprobiert.

Wandern
Brücke geschlossen
geschlossen
ausgewaschen
1 month ago

Sieht wunderschön aus! Aber die Brücke ist derzeit von Wasser bedeckt, machte die Stundenfahrt aber heute (17. März) leider nicht. Nur eine Warnung für andere, die die Reise machen!

Wir waren im Juni 2018 auf dem Fiske Peak unterwegs. Es war wunderschön und auf den Gipfel hin ziemlich intensiv! Viel steiles Klettern über große Felsbrocken, was für jemanden mit kurzen Beinen schwierig war! Es lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie oben angekommen sind. Wunderschöne Ausblicke und wirklich cool, um den Unterschied zwischen Wind und Temperatur auf der Bergspitze zu erleben. Ich empfehle diese Wanderung! Tragen Sie Sonnenschutzmittel und bringen Sie Snacks mit, damit Sie die Aussicht genießen können!

Hervorragende Wanderung! Mehr direkte Sonneneinstrahlung als ich erwartet hatte, was zu schlechter Sicht führte. Wenn Sie an einem sonnigen Morgen klettern, sollten Sie unbedingt einen Hut, eine Sonnenbrille usw. tragen.

Rucksacktour
Sunday, March 11, 2018

Absolut prächtige Schleife, aber einige wurden schon lange nicht mehr gepflegt. Wir gingen im Uhrzeigersinn. Die ersten vier Meilen bis zur Spitze des Fiske Peak sind in hervorragendem Zustand und werden mäßig gehandelt. In einem Feld oben in der Nähe der Vermessungsmarkierung befindet sich ein Streckenregister. Von dort wird der Weg für die nächsten etwa vier Meilen ziemlich groß. Tragen Sie auf jeden Fall lange Ärmel und Hosen, um nicht zerkratzt zu werden, und achten Sie auf die Karte auf Ihrem Telefon, um sicherzustellen, dass Sie immer noch auf dem richtigen Weg sind. Wir konnten einer Reihe von Pferdespuren folgen. Es gab ein paar kleine Quellen auf dem Kamm um Meile 6 bis 7, aber ich glaube nicht, dass ich mich auf sie verlassen möchte. Ungefähr 8 Kilometer lang befindet sich der Weg auf einem ehemaligen Parkplatz für das südliche Ende des blauen Kammweges. Selbst für ein Dirt-Bike wäre es schwierig, dort hinaufzukommen, und wir zelten dort für die Nacht. Der Weg folgt dann den alten Feldwegen hinunter ins Tal. An der niedrigen Erhebung, bevor es zurück zum Grat geht, gibt es einen kurzen Anflug auf eine Lichtung mit einem (?) Betonierten Picknicktisch und einer komplett mit Gras bedeckten Feuerstelle. Kurz darauf befindet sich der Ausgangspunkt für den Fiske Creek Trail, der in der Mitte dieser Schleife ziemlich gut verläuft. Während der Weg zurück zum Grat führt, ist die Straße in besserem und besserem Zustand (weniger überwachsen, weniger erodiert, weniger Steine gefallen, mehr Beweise für den jüngsten Verkehr.) Um die Meile 16 herum befindet sich ein kleiner Teich, der anscheinend genannt wird Fiske Lake, das ist wahrscheinlich eine Wasserquelle das ganze Jahr über (Leckerbissen / Filter, offensichtlich.) Eine halbe Meile nach dem See ist eine Kreuzung mit allen anderen Feldwegen. Dieser Bereich scheint ein wenig Verkehr zu bekommen. Nehmen Sie die Straße ganz rechts. Der Rest der Wanderung ist leicht bergab und recht angenehm. Insgesamt herrliche Ausblicke entlang der Firstlinien, die aber dringend gewartet werden müssen. Vielleicht bringe ich das nächste Mal ein paar Loppers mit.

Ausreichend herausfordernd. Wunderschöne Aussicht. Minimaler Verkehr. Beachten Sie das wechselnde Wetter, da es bei kaltem Wind und bewölktem Himmel recht kühl werden kann. Sollte es anfangen zu regnen, kann ich mir vorstellen, dass Teile des Weges verräterisch sind. Halten Sie ein gutes Tempo und joggen Sie die flachen Abschnitte, es ist etwas mehr als eine Stunde bis zum Gipfel.

Schöner Trail, der aufgrund seiner Steigung für ein gutes Training sorgt. Einige verwaschene und felsige Gebiete, die man herumklettern muss, aber die Spitze ist wunderschön. Leicht verkehrsreich, was gut ist, da der Weg in einigen Gebieten ziemlich eng ist und unbedingt Wasser mitbringen sollte. Mein Sohn kam mit einem großen Tick nach Hause, den wir erst ein paar Tage später entdeckten. Schauen Sie also nach der Wanderung nach. Auch ich würde dies aufgrund der schnellen Steigung eher einer mittelschweren bis schwierigen Wanderung zuordnen. Einige andere hier als mittel markierte Routen sind viel einfacher als diese. Wenn Sie also nach einer leichten Wanderung suchen, ist dies nicht der Fall.

Die anstrengende Wanderung macht sich am Gipfel bezahlt, die Aussicht ist wunderschön! Der Weg ist abschnittsweise etwas matschig und es gibt einige Probleme und ein paar Serpentinen.

Wandern
Tuesday, January 16, 2018

Wirklich lustiger Trail mit spektakulärer Aussicht! Auf dem Gipfel des Fiske Peak konnten wir Mt. Shasta, Mt. sehen. Lassen und die Sierras in der Ferne. Der Weg ist von Zeit zu Zeit ziemlich schmal und erforderte ein bisschen Scrambling, was ich persönlich toll fand, da er eine kleine Herausforderung darstellt und ein Abenteuergefühl auslöst. 2300ft ist kein Scherz, seien Sie am nächsten Tag auf wunde Beine gefasst. Bring viel Wasser mit.

Offroad-Fahren
Friday, September 15, 2017

Die Spur war gesperrt

Heute bin ich raufgegangen, um die Wanderung auszuprobieren ... voll vorbereitet. Mein Hund im Schlepptau Wir hatten Wasser, Snacks. Begonnen um 945 Uhr und es wurde schnell heiß. Wir gingen eine Stunde in der Nähe des Wassers und des felsigen Geländes und sagten, dass es aufhört. tolle landschaft und naturatmosphäre. Ich habe es geliebt.

Tolle Wanderung! Ich nahm 4 Jungen zwischen 9 und 15 Jahren. Wahrscheinlich ein bisschen zu viel für Kinder unter 12 Jahren, je nach Fitnessniveau, aber wir haben die Wanderung nach mehreren kurzen Pausen abgeschlossen. Die Aussicht vom Gipfel ist erstaunlich und umfasst das gesamte Tal, Sutter Buttes und die Sierra Nevada. Nehmen Sie viel Wasser besonders während des späten Frühlings und der Sommermonate! Wir haben die Wanderung in etwa 3,5 Stunden abgeschlossen.

Die Brücke über Cache Creek ist offen. Der Weg ist klar, an einigen Stellen eng, mit Gifteisen auf Knöchelhöhe. Wir haben es gerade noch rechtzeitig auf den Gipfel geschafft, um uns zu begrüßen! Schöne Aussichten oben und ein Logbuch mit vielen Unterschriften.

Wir haben heute versucht, die Wanderung zu machen, aber die Brücke ist unter Wasser, so dass wir den Weg nicht betreten konnten. Hoffentlich kann ich es wieder tun, weil die Bachhöhe gesunken ist, weil es eine großartige Wanderung ist (vor ein paar Jahren). Die Aussicht ist auf jeden Fall die Arbeit wert. Ein tolles Training !!

Offroad-Fahren
Wednesday, March 01, 2017

Ich bin ein Einheimischer, und jeder kennt diesen Weg als "Low Water Bridge". Es ist ein fantastischer Weg, der früher benutzt wurde, bevor der Highway 16 mit dem Highway 20 verbunden war ABER es ist offen für Dirtbikes und ATVs (fahren Sie einfach zwischen den Pfosten um das Tor herum). Vergewissern Sie sich, dass Ihr Fahrrad registriert ist, da Sie manchmal auf Sheriffs treffen, die den Weg patrouillieren (sehr selten, aber es passiert). Wenn Sie ein Anfänger sind, nehmen Sie es einfach ruhig, denn die Hügel werden immer steiler, je weiter Sie kommen. Alles in allem einer meiner Lieblingsstrecken, auf denen man herrliche Ausblicke genießen kann.

Wandern
Saturday, November 12, 2016

Der Höhenunterschied macht dies zu einer anspruchsvollen "moderaten" Wanderung, aber die Aussicht oben lohnt sich. Seien Sie nur auf steile Anstiege und felsige Stellen vorbereitet

Dieser Weg hat eine herrliche Aussicht entlang der stetigen Steigung. Viele krabbeln über Felsen. Als ich um 14:30 Uhr herunterkam, traf ich auf eine Klapperschlange, deren Rasselwarnung mich dazu brachte, den Hügel hinauf zu schreien. Er muss sich auf der Spur sonnen. Ansonsten nicht viel Tierwelt - nur winzige Eidechsen und ein Vogel hier und dort.

Für einen 8 Meilen Hin- und Rückweg erhalten Sie Ihr Workout für den Meilenbock; fast alles auf den ersten drei Meilen mit etwa 2.000 Fuß Höhenunterschied. Der Höhenunterschied ist nicht alles. Während die ersten 1,5 Meilen leicht zu navigieren sind, werden die Wege merklich steiniger und für die obere Hälfte des Aufstiegs etwas schwieriger zu bewältigen: ein bisschen Auswaschung hier und da, schmaler, mit störenden Büschen Rückschläge. Aber das Keuchen und Puffen ist die Anstrengung wert, denn auf den Grat warten herrliche Ausblicke. Wie ein früherer Rezensent bemerkt hat, bietet ein kurzer Abstecher zum unbenannten Gipfel im Norden (wenn Sie den Grat erreichen) einen sehr schönen Ausblick auf Cache Creek und den Parkplatz, von dem Sie begonnen haben. Die 0,75 Meilen zum Fiske Peak selbst sind leicht zu verhandeln. Vergessen Sie nicht, das Register oben zu unterschreiben (wenn Sie so geneigt sind) und das 360-Grad-Panorama einschließlich Sutter Buttes in der Ferne zum Ost-Nord-Osten anzuhalten und zu genießen. Ein anderes Mal kann ich fortfahren Lowery Peak (weitere 3 Meilen in südlicher Richtung - 6 Hin- und Rückfahrt), um über 3000 Fuß zu kommen. Ein kurzes Stück auf der anspruchsvollen Seite des "Durchschnitts", besonders für ältere Beine :-)

Tolle Wanderung .... gutes Training. Spektakuläre Aussichten an der Spitze. Tragen Sie viel Wasser.

Schwierig für Anfänger !!

harte Wanderung sicher. Def muss gehen, wenn es nicht zu heiß ist. zähe Gelenke, schöne Aussicht von oben. Es gibt viele enge Stellen, auf die Sie wirklich vorsichtig sein müssen. Wir haben Wanderungen als schwierig eingestuft, die leichter waren als diese, daher könnte eine moderate Untertreibung moderat sein. Wir hatten 3 Kinder bei uns 10,11 und 12 Jahre alt. sie haben es zermalmt und haben zugegeben, am Ende wund zu sein. Ansichten waren es wert! Es ist empfehlenswert, zuerst Mt St Helena zu machen, was sehr nahe an diesem liegt und erstaunlich ähnliche Ansichten bietet.

Ich bin diesen Weg teilweise mehrmals gewandert und habe es gestern wieder gemacht (12.05.16). Wahrscheinlich schlechtes Timing dafür - es wird langsam etwas zu heiß und dies ist eine anstrengende Wanderung. Es gibt 3 Bäume, die den Ausgangspunkt blockieren. Ich musste meinen Rucksack abnehmen und krieche darunter. Im Moment viele Fliegen und Mücken. Ich habe das Ganze noch nie gewandert. Nach der 1000-Fuß-Marke geht es ein wenig weiter zur trockenen Schlucht (rechts), wo Sie links den Hügel hinauf fahren. Du kletterst weiter bergauf, auf einem unbefestigten Weg, bis er sich irgendwann abschneidet. Dann geht es etwas steil bergab zu einigen Felsblöcken, die du befahren musst, um dann den Berg zu umrunden. Dies ist in der Regel mein Wendepunkt. Ich glaube, ich habe die meiste Zeit geklettert, obwohl ich noch nicht alles gemacht habe. Tolles Training!

Toller Weg. Habe es während der heißen Periode im Feb '16 getan. Die ersten drei Meilen waren schattig, feucht, grün und ziemlich steil. Die letzte Meile (entlang des Kamms) ist ziemlich flach, sonnig und trocken. Der unbenannte Gipfel auf der Nordseite des Kamms bietet einige gute Aussichten, aber nehmen Sie einen kurzen Buschwack (der Weg ist ein Labyrinth und etwas überwachsen). Es gibt ein Register am Gipfel des Fiske-Gipfels (unter einem Felsen, der die westlichsten der drei usgs-Marker enthält).

Tolle Wanderung für die Lage mit lohnenden Ausblicken. Der Weg ist gut markiert und sicher (abgesehen von ein paar skizzenhaften Höhlen). Einer der vielen großartigen Trails in Cache Creek.

Wandern
Sunday, July 19, 2015

Tolle Wanderung. Gut für diejenigen, die sich körperlich herausfordern wollen. Es ist ein schöner steiler Aufstieg! Die Aussicht von oben ist wirklich schön ... Dieser Weg führt direkt in den Weg, der zum Fiske Peak führt. Ich empfehle Ihnen, zum Fiske Peak zu fahren, es ist nicht zu weit. Es gibt auch ein Gästebuch an der Spitze des Fiske Peak!

sehr schöne Wanderung Der Weg ist zum größten Teil ein konstanter Anstieg, aber überhaupt keine schlechte Note. Ich würde immer noch sagen, dass es aufgrund der Steigung moderat ist und das Wandern im Sommer die Schwierigkeit der Hitze hinzufügen.

Nehmen Sie es im Uhrzeigersinn, um das beste Training zu erreichen.

Dies ist eine schöne Wanderung. Rundfahrt sollte ca. 4 Stunden dauern. Im Sommer nicht ideal, die Temperaturen erreichten hohe 90er Jahre bis 100. Vor etwa einem Jahr abgeschlossen. Das Gästebuch in der Munitionsdose am Survey-Marker signiert

Unsere späte Herbstwanderung war anstrengend, aber die Anstrengung wert. Sonnenüberfluteter Bach, Herbstfarben, toller Schatten durch die Waldgebiete und natürlich schöne Aussicht auf Tal und Berge. Wir haben unsere kleinen Hunde mitgenommen und sie hatten auch ein tolles Training. Leider habe ich einen unangenehmen Anhalter an meinem Körper gefunden. Achten Sie darauf, auf Zecken zu prüfen.

Mehr laden