Explore the most popular trails in Bothe-Napa Valley State Park with hand-curated trail maps and driving directions as well as detailed reviews and photos from hikers, campers and nature lovers like you.

Located in the heart of the beautiful Napa Valley wine country, Bothe-Napa Valley State Park offers camping at 50 campsites, picnicking, swimming, and hiking trails that go through stands of coastal redwoods as well as forests of Douglas-fir, tanoak, and madrone. Daytime visitors can enjoy a leisurely stroll in Ritchey Canyon to view the delicate ferns and listen to the water splashing down the rocky creekbed. Bring your wine and cheese and picnic under the towering Douglas Firs. On hot summer days, grab a swimsuit and towel and come enjoy a dip in the park's swimming pool open on weekends, beginning on Memorial Day weekend through mid-June, then daily through Labor Day, from 12- 6pm. There is an additional fee for the use of the swimming pool, to be paid at the park entrance. The large picnic grounds are located in the day-use area, and are even available for group events and getaways. A covered area for group use contains picnic tables, a sink and an electrical outlet with a horseshoe pit and wheelchair-accessible restroom nearby. Whether you visit the back country on a several hour hike or take a mere stroll along the creekbed, you will enjoy a close-up look at all the natural beauty the park has to offer. There are well over 10 miles of trail for your indulgence. Summer temperatures may reach 105 degrees Fahrenheit, but nights are usually cool. In the fall, when daytime temperatures are more pleasant, the leaves begin to turn, creating a dramatic and colorful display. Temperatures don't often go below freezing and snow is infrequent, but nearly 45 inches of rain are apt to fall during a single winter - between December and March. Dogs are restricted to the camp and picnic areas and must be leashed. They are not permitted on the trails or in the pool area. The park is open 8am-sunset.

Wandern
1 month ago

Insgesamt ein guter Familienspaß. Mit meinen 13/11 jährigen Söhnen gewandert. Trail schlängelt sich manchmal durch einen Bach und durch einige coole Redwoods. Ich bin wirklich froh, dass wir diese Wanderung im Januar gemacht haben, um einen Ausblick von der Spitze zu bekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich im Sommer lohnen würde, wenn die Sicht behindert würde.

Liebte diese Wanderung !! Viele Bäume machen es sehr cool, auch wenn es schon kalt ist. Eine Sache fehlte, war eine großartige Aussicht, aber am Ende bekommt man einen schönen Bach. Das Moos während der gesamten Wanderung machte es sehr hell und hübsch.

Es ist eine tolle Wanderung, schattig und gut gepflegt. Hatte eine gute Wanderung und Training. Ich ging den ganzen Weg nach Upper Ritchey und traf auf 2 riesige Bäume. Insgesamt 9,8 Meilen vom Ausgangspunkt entfernt.

Wir gingen zur Mühle, steile Steigung mit losen Steinen. Wir besichtigten die Mühle, Scott, der freiwillige Dozent, war sehr informativ. Der Müller startete das Mühlrad. Sehr cool. Die Führungen finden am Wochenende statt. Danke an Scott und den Australier Miller.

Der Rotholzabschnitt dieser Wanderung war fantastisch. Viel Schatten und war eine leichte Wanderung. Trail gut markiert. Die Aussicht vom Gipfel war durch die Vegetation ziemlich behindert.

Dies ist ein wunderschöner Weg und lohnt eine kurze Wanderung. Ich bin mir nicht sicher, warum es einfach ist. Sicher, es sind nur 2,2 Meilen Hin- und Rückfahrt, aber die Höhenunterschiede und der manchmal instabile Boden machen es etwas anstrengender als „leicht“. Entlang des Weges gibt es Gifteiche, aber da es Ende des Sommers ist, war der Weg nicht überall und war leicht zu erkennen, da die Blätter rot waren. Im Frühling und Frühsommer kann es ein größeres Problem sein.

Wandern
7 months ago

Eigentlich als Schleife auf dem Redwood Trail und zurück auf dem Ritchey Canyon Trail. War am meisten beschattet und toll an einem heißen Tag.

Gut, aber die Bürste am Gipfel war zu groß für einen Blick auf das Tal.

Tolle Wanderung, aber ich würde den tatsächlichen Ritchey Canyon zu Coyote moderat bewerten. Der Start auf dem Redwood Trail ist ein milder, subtiler Anstieg mit einem breiten Trail und ist leicht zu begehen. Bei etwa 1,5 werden Sie für RC-CP freigelassen und es macht Spaß! Deutlichere Steigerungen und steilere Steigungen, kleine Bäche und einige Felsen durchquerend, ein unglaublich schmaler Pfad voller giftiger Eiche, der Sie auf den Beinen hält. Wenn Sie tatsächlich bei CP angekommen sind, führt Sie eine Felsentreppe zum letzten Aufstieg mit voller Sonne (nur etwa 5-15 Minuten). Bei steilen Abfahrten verlor ich zweimal den Halt, was selten vorkommt. Ich habe diese Wanderung alleine gemacht und nach etwa 2,5 km fühlte ich mich etwas unwohl. Auf vielen Strecken ist ein begrenzter Fehlerbereich vorhanden, da die schmalen Pfade durch die Canyon-Seiten führen. Hatte Alltrails GPS auf und musste zweimal zurückfahren, Zeichen etwas verwirrend. Würde wieder wa Partner machen, nicht alleine. Würde es nicht nach jedem Regen tun, da selbst trockene Wege zu ein paar Beinaheunfällen führen. Insgesamt eine schöne Wanderung, gutes Training und schönes Gelände. Ich habe nicht viele Tiere gesehen (wahrscheinlich haben sie mich gesehen)

Viel Gifteiche! Ich würde keine Haustiere oder Kinder auf dieser Spur nehmen, weil es so schlimm ist. Eine tolle Wanderung, wundervolle Aussichten, tolle Redwoods!

Wandern
9 months ago

Tolle Wanderung !! Der Weg kann im Frühjahr aus gutem Grund überfüllt werden. In den Sommermonaten wird es extrem heiß, bringen Sie also viel Wasser und etwas Sonnencreme mit !!!

Es ist ein ziemlich schöner Weg. Technisch einfach. Sie können es an vielen Stellen während des Pfades verkürzen oder verlängern. Hunde sind auf der Spur nicht laut.

Wednesday, February 28, 2018

Absolut atemberaubend! Beste Wanderung, die ich bisher gemacht habe. An der Spitze ist es einfach großartig. Nehmen Sie oben Platz und nehmen Sie alles auf.

Wandern
Monday, February 19, 2018

Wandern
Monday, February 19, 2018

Tolle Wanderung und viele versteckte Aussichten.

Wandern
Sunday, February 11, 2018

Wunderbare Wanderung, aber mittelmäßiger Blick auf die Spitze, da viele Bäume um den eigentlichen Gipfel herum liegen. Einige gute Aussichten in der Nähe.

Wandern
Monday, December 25, 2017

Ziemlich voll. Anscheinend kam eine Wandergruppe. Trails sind ziemlich eng! Gute solide Wanderung. Kümmern Sie sich nicht um die Weinberge, nichts zu sehen und landen Sie auf dem Campingplatz.

Friday, November 24, 2017

Ich wurde am Tor von einem Förster abgewiesen, der sagte, Hunde dürfen nicht auf die Spur. Bitte aktualisieren Sie die Beschreibung. Ich sagte ihr online, dass es Hunde an der Leine hieß. Sie wiederholte keine Hunde auf der Spur, war aber sehr freundlich und führte mich zum Oat Hill Mine Trail in der Nähe von Calistoga.

Gehen
Monday, October 30, 2017

Ich habe diesen Weg nicht als "leicht" empfunden, obwohl der erste Teil des Weges flach ist. Beim Aufstieg zum Coyote Peak steigt es an. Wir haben eine Aussicht vom Coyote Peak erwartet, aber es ist sehr überwachsen und fühlt sich etwas antiklimaktisch an.

Tolle Aussicht, aber Wegkreuzungen könnten etwas klarer sein. Vielleicht habe ich mich gemessen, weil ich Neuling bin, aber ich habe andere getroffen, die ebenfalls verloren gegangen sind. Das Gute daran ist, dass die Wege so kurz sind, dass Sie vor Ende des Tages wieder zurückkommen sollten. Schöne schattige Wege wären gut für Kinder, aber überall gibt es Gifteiche; Sie könnten am Anfang des Pfades am / im Bach spielen.

Wandern
Tuesday, July 18, 2017

Redwood Trail war an einem heißen Tag großartig

Wandern
Sunday, July 16, 2017

SEHR heiß im Sommer. Aber es war schön, ein bisschen Geschichte zu sehen. Nicht so "einfach" wie die App sagt. Ziemlich 90 Grad Steigung für die meisten davon.

Wandern
Saturday, June 03, 2017

In Bezug auf die Entfernung würde ich das leicht nennen, aber in Bezug auf das Gelände würde ich es als moderat bezeichnen. Schöne Toilettenspülbäder am Anfang des Weges. Einige Streckenabschnitte scheinen dem Pfad eines trockenen Bachbettes zu folgen, und es ist ein wenig steil und sehr steinig. Ich hatte einige Probleme mit der Mobilität aufgrund eines vorherigen Wanderunfalls und ich hätte diesen Weg ohne meine Stöcke nicht gehen können. In Anbetracht dessen war es eine großartige Wanderung "beim ersten Mal zurück". Schöne Balance zwischen Sonnenstand und Schatten.

Schönes, leichtes Wandern. Sie beginnen auf dem Redwood Trail, bevor Sie zu dem Punkt gelangen, an dem der Ritchey Canyon Trail abzweigt. Nimm den Ast, denn Redwood wird schon bald eng, die Gifteiche greift links und rechts nach dir. Ritchey bleibt jedoch weit entfernt und klarer, bevor auch er von einer Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Gifteiche, erstickt wird. Wirklich, sie müssen die Gifteiche zurückschneiden, oder sie verlieren ein schönes Wandererlebnis. Übrigens, Sie können dem Gipfel des Coyote Peak ein Misserfolg verpassen, da die Bäume jegliche Sicht versperren, die es einmal gab.

Schöne und coole Wanderung Mitte Mai, die einem schönen Bach folgt. Der Trail liegt im Bothe-Napa Valley State Park. Wenn Sie also einfahren und am Trailhead parken möchten, kostet dies 8 $ / Auto. Der Ritchey Canyon Trail beginnt als Redwood Trail und Sie haben viele Möglichkeiten, die Wanderung länger oder kürzer zu gestalten. Ideal für Trailrunning oder Radfahren.

Eine wunderschöne Talwanderung am Bach entlang (saisonal). Diese Wanderung eignet sich gut für verschiedene Abenteurerstufen. Ich schlage vor, zu einem Mittagspause zum Coyote Peak zu kommen. Hat eine schöne Aussicht von dort. Viele Redwoods, Valley Oaks, Wildblumen, Douglasie und reife Manzanita. An einem heißen Tag wäre es eine angenehme Wanderung.

Sunday, December 25, 2016

Fahren Sie an einem Tag, an dem die Mühle für ein großartiges Stück Kaliforniens geöffnet ist, und nehmen Sie den Weg über den Hügel in den State Park nebenan.

Sunday, November 27, 2016

Ich war mit einer Freundin und unseren Kindern zusammen, sie hat zwei Kleinkinder und sie waren gut mit ein wenig Ermutigung und Feen-Suche. Nächstes Mal möchten wir eine der längeren Wanderungen in der Nähe ohne die Kleinen ausprobieren.

Wednesday, September 14, 2016

Schöner Weg, auf jeden Fall die Zeit wert. Nicht viele Höhenansichten. Trail ist zwischen leicht und mittelschwer.

Mehr laden