Auf der Suche nach einem großartigen Trail in Armstrong Redwoods State Reserve, Kalifornien? AllTrails verfügt über 7 großartige Wanderwege, Wanderwege, Waldwege und vieles mehr, mit kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen. Bereit für etwas Aktivität? Im Armstrong Redwoods State Reserve gibt es 4 mittelschwere Wanderwege zwischen 3,5 und 8 km und zwischen 114 und 1,328 Fuß über dem Meeresspiegel. Fangen Sie an, sie zu überprüfen, und Sie sind in kürzester Zeit auf den Spuren unterwegs!

Wandern

running

Wald

keine Hunde

Naturausflüge

Aussicht

Die ruhige, majestätische Schönheit dieses Hains ist eine lebendige Erinnerung an den großartigen Urwald, der einen Großteil dieses Gebiets bedeckte, bevor im 19. Jahrhundert mit dem Holzeinschlag begonnen wurde. Armstrong Redwoods bewahrt stattliche und prächtige Sequoia sempervirens, allgemein bekannt als Küstenmammutbaum. Diese Bäume stehen zusammen als ein Zeugnis für die Wunder der Natur. Der Hain bietet Trost von der Hektik des Alltags und bietet dem Betrachter eine große Inspiration und einen Ort der Ruhe. Das alte Küstenmammutbaum ist das höchste Lebewesen auf unserem Planeten! Diese bemerkenswerten Bäume sind 500-1.000 Jahre alt, werden 12 bis 16 Meter im Durchmesser und sind 200 bis 250 Meter hoch. Einige Bäume sind über 2.000 Jahre alt und überragen 350 Meter. Küstenmammutbäume werden als gemäßigte Regenwälder eingestuft und benötigen ein feuchtes und mildes Klima, um zu überleben. Die Niederschläge in Armstrong Redwoods betragen durchschnittlich 55 Zoll pro Jahr und die Bäume sind oft in einen mystischen Nebel gehüllt, der dazu beiträgt, die feuchten Bedingungen aufrechtzuerhalten, die die Redwoods benötigen, um zu überleben. Um mehr über diese herrlichen Bäume zu erfahren, klicken Sie rechts auf den Link Über Coast Redwoods. Das Reservat umfasst ein Besucherzentrum, ein großes Außenamphitheater, selbstgeführte Naturpfade und eine Vielzahl von Picknickmöglichkeiten. Während Sie in den Park hineinfahren können, können Sie die dramatische Wirkung der aufstrebenden Rothölzer am besten erleben, indem Sie auf dem Parkplatz am Parkeingang parken und kostenlos einsteigen. Alle wichtigen Parkobjekte befinden sich entlang des Pioneer Nature Trail. Dieser Weg ist eineinhalb Kilometer lang, meist flach und eben mit einer Treppe. Obwohl im Redwood Grove kein Campingplatz zur Verfügung steht, gibt es einen Campingplatz im Austin Creek State Recreation Area, der an den Park angrenzt. Austin Creek ist über den gleichen Eingang wie Armstrong Redwoods zu erreichen. Die sanften Hügel, offene Graslandschaften, Nadelbäume und Eichen bilden einen schönen und dramatischen Kontrast zu dem dichten Blätterdach des Rotholzhains. Weitere Informationen finden Sie im Austin Creek State Recreation Area. Klicken Sie auf den Link rechts. Das Ökosystem Redwood ist sehr fragil. Es wird jede Anstrengung unternommen, um diesen Hain zu erhalten und zu schützen, aber dies kann nur mit Ihrer Hilfe geschehen. Bitte stören oder entfernen Sie keine natürlichen Besonderheiten des Parks, bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen und überqueren Sie keine niedrigen Fenster. Wir hoffen, Sie genießen einen ruhigen und erholsamen Aufenthalt bei diesen inspirierenden Giganten. 8:00 Uhr bis eine Stunde nach dem offiziellen Sonnenuntergang.

Ging gegen den Uhrzeigersinn, beginnend am East Ridge bei den Bädern. Ich bevorzuge diese Richtung, um die Serpentinen auf dem Pool Ridge Trail bergab zu machen. Anstatt dem App-Trail bis zum Ende zu folgen, machte ich einen Umweg und schlängelte mich durch den touristischen Discovery- und Pioneer-Nature-Trail, der Spaß machte. Wie ein anderer Kritiker sagte, ist ein Teil des Weges, der durch den Loop Trail führt, gesperrt. Ich bin dieser App gefolgt und bin geradeaus gefahren, was du tun kannst, aber der Trail beinhaltet viel Abzweigen. Nehmen Sie stattdessen den Umweg. Alle Bäche, die ich sah, waren trocken, also keine Wasserfälle. Guter Geländewechsel, große Auswahl an Umgebungen und Panoramablick auf die Hügel und ein paar Eichhörnchen hier und da.

Großartiger Trail! Ich stieg den East Ridge hinauf, ein schöner, steiler Aufstieg direkt vom Parkplatz vor dem Tor, um das Herz höher schlagen zu lassen. Der erste Anstieg ist der schwierigste Teil der Wanderung, gefolgt von einem Abstieg in die Redwoods. Die kleine Weiche zum Wasserfall ist offen, die Wasserfälle rieselten und es wurden keine geschlossenen Bereiche auf dem Weg beobachtet. Ich habe den Redwood Discovery Trail hinzugefügt, den ich sehr empfehlen kann. Flach und einfach, aber schön und eine schnelle Möglichkeit, mehr Distanz zu schaffen. Die ungefähre Gesamtwanderung für mich betrug ungefähr 5,2 Meilen und ich brauchte etwas mehr als eine Stunde, um ein paar Bilder zu machen. Nicht zu beschäftigt und perfekt für ein schnelles Training. Ich würde es wieder tun.

Auf jeden Fall eine harte Wanderung bergauf, aber es lohnt sich. Gehen Sie morgens los, um den Verkehr zu meiden und parken zu gehen, aber es wandern sowieso nicht zu viele Menschen so weit hinein, also nicht zu beschäftigt.

Wir haben den East Ridge bis zum Pool Trail hinauf gemacht und es war tatsächlich näher an 7,5 Meilen (über Garmin verfolgt) und ein Teil des Trails, von dem diese Karte impliziert, dass er offen ist (in der Nähe des Loop Trail), ist geschlossen, was es ein wenig verwirrend macht. Wunderbare Strecke und gutes bergauf Cardio, schöner Spaziergang durch die Bäume, wenn Sie die Schleife in diese Richtung machen.

Ostgrat zu. Ochsenfrosch Pong und Down Pool Ridge. 2000 Fuß 8,67 Meilen

Toller, gepflegter und markierter Weg, der Sie zwischen und in die riesigen Redwoods führt.

Es ist alles in der Firma

Wahnsinnig beschäftigt 4. Juli! Tonnenweise Campingplätze und viele weitere Picknicktische führten dazu, dass viele Besucher den Tag einfach genossen. Begib dich mit einem Kumpel auf den Pool Ridge, ich hatte vergessen, wie steil das war! Sicher eher eine harte Wanderung meiner Meinung nach, basierend auf anderen Trails in der Nähe. Es ist steil für einen soliden Teil des Aufstiegs, aber auch ein bisschen unerbittlich, da sich der Aufstieg viele Male biegt, bevor er schließlich auf den Kamm trifft. Wunderschöne Aussicht! Wir entschieden uns, die Straße hinunterzufahren, was sicherlich ein bisschen einfacher, aber viel wärmer war

Einige steile Stellen. Wir sahen wilden Truthahn auf dem Weg.

wandern
2 months ago

4. Juli wknd 2019: Super steil, wenn Sie am Pool Ridge Trail beginnen - machen Sie sich bereit, 2 Stunden bergauf zu fahren. Beschattet. Zahlen Sie 10 US-Dollar, um den Park zu betreten. Dies ist anstrengend - nicht mäßig - vor der steilen Erhebung, aber die Aussicht lohnt sich, wenn Sie dort oben sind. Die Wege am Boden des Parks sind auch schön, aber zu einfach (weniger als 1 m und keine Höhe). Gut markiert und überhaupt nicht matschig! Sie brauchen Wanderstöcke. Sie können die asphaltierte Straße hinunterfahren, wenn Sie nicht möchten, dass die verrückten Hügel durch den Armstrong Trail führen.

Was für eine tolle Wanderung. vor allem durch den Ostgrat gehen. so viele Mammutbäume. Die Wurzeln bilden Stufen, auf denen du wandern kannst. Die beste Wanderung, die ich bisher gemacht habe.

on Pool Ridge Trail

wandern
2 months ago

Wir nahmen den steilen Weg nach oben und es war ziemlich steil für einige in der Gruppe, die weniger an Wanderungen gewöhnt waren, aber der Weg nach unten war glatter. Auf jeden Fall empfehlen, den Massen zu entkommen!

Tolle Wanderung durch die historischen Redwoods von Kalifornien! Hervorragende Forstwirtschaft und ein relativ intensiver Aufstieg für ca. 600 Fuß sorgen schnell für ein gutes Training. Das Wasserfallgebiet zeigt, dass es stillgelegt ist, aber es ist nur ein umgestürzter Baum, sodass es definitiv zum Wandern zur Verfügung steht ... mit Wasser im Wasserfall!

wandern
käfer
schlammig
scrambling
steinig
3 months ago

Schöne riesige Redwoods! Lohnt sich die Wanderung.

Eine schöne kleine Wanderung, die auf dem Weg nach unten hart auf den Knien ist.

Laufen
geschlossen
käfer
überwachsen
4 months ago

Der East Ridge Trail ist derzeit geschlossen (27.04.19), also habe ich angefangen, was ich für den Pool Ridge Trail hielt. Es war tatsächlich der Pioneer Trail, der mich durch einen erstaunlichen, 8 Meilen langen Abschnitt eines flachen, wunderschönen Trails führte, der von den größten Bäumen umgeben ist, die ich je in meinem Leben gesehen habe. Dies führte zu einem Picknick-Bereich, wo ich schnell herausfand, dass ich noch nicht auf dem Pool Ridge Trail war. Also nahm ich diesen Weg, der eine wahnsinnig brutale, 75 Meilen lange Aufstiegsstufe zu einigen der übelsten Klassen machte, die ich je gesehen habe. Tonnenweise Serpentinen führen Sie auf eine flachere Straße, etwa 300 Meter vom Beginn des Gilliam Creek entfernt. Es gibt ein Posting-Statement, dass Sie viel Wasser mitbringen sollten, also nehmen Sie dies nicht leicht. Der Start von Gilliam ist ein super toller technischer Downhill, der manchmal recht steinig ist und nach dem brutalen Anstieg, den ich gerade erobert hatte, fantastisch auf den Beinen ist. Nach der Abfahrt erscheint der Bach auf der rechten Seite, und es floss für mich recht gut! Es gibt ein paar Bachüberquerungen, aber ich konnte alles überqueren, ohne meine Füße nass zu machen. Dies führte zur Brücke, die entweder in den Austin Creek Park führt, oder die Feuerstraße hinauf in die Redwoods. Ich musste es heute abkürzen, also bin ich die 1,5 Meilen lange Feuerstrasse hinaufgefahren (nonstop bergauf, versuchen Sie sich hier abzulenken). Oben angekommen, führt eine Straße, die ich nach rechts abbiegte, um in Richtung Pool Ridge zurückzukehren. Wäre East Ridge offen gewesen, hätte ich eine Linkskurve genommen, um eine vollständige Runde zu machen, aber das nächste Mal muss es sein! Der Abschnitt von Gilliam Creek wird sehr eng, mit jeder Menge gewachsenen Pflanzen und Spinnweben, die sich alle 5 Sekunden anfühlen. Nicht für jemanden, der sich hier nicht schmutzig machen will

Says Trail ist gesperrt, aber ich hatte kein Problem damit. Müssen Sie einfach über einen Baum oder zwei gehen. Nicht die besten Aussichten - die Bäume versperren die Aussicht, aber die schöne Forstwirtschaft.

Dies ist ein angenehmer Weg. Die Bedingungen sind jetzt trocken, so dass die Bachüberquerungen überhaupt kein Problem waren. Wir näherten uns gegen den Uhrzeigersinn, nahmen zuerst East Ridge auf und nahmen dann Pool Ridge auf. Der Höhenunterschied ist allmählich, wäre aber wahrscheinlich ein Problem für alle mit Einschränkungen. Es war schön, mit einem gemütlichen Spaziergang durch den Rotholzhain zu enden. Nebenbei bemerkt, der Wasserfallpfad ist momentan geschlossen, und es wäre vorteilhaft, Insektenschutzmittel zu haben.

Steil mit wunderschönem Waldblick vom Grat und einem Bach und Redwoods auf dem Weg nach unten. auf Zecken prüfen. nicht überfüllt.

Steil mit wunderschönem Waldblick vom Grat und einem Bach und Redwoods auf dem Weg nach unten. auf Zecken prüfen. nicht überfüllt.

Liebe diesen Ort

wandern
6 months ago

Pilz Himmel.

wandern
abseits des Weges
schlammig
6 months ago

Mehr laden