Entdecken Sie die beliebtesten Wanderwege in Kenai Wilderness mit hand kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Wandern
1 month ago

Harte Spur im März! Viel Schnee zum Ausprobieren.

Wandern
Schnee
2 months ago

Toller Trail und es war ziemlich aufwärts. Wir waren die ersten Leute, die einen Weg im Schnee gemacht haben, so dass einige Orte oben ganz oben waren und wir bis zur Taille tief waren. Mein 63-jähriger Vater schlug mich auf den Berg und mein Hund war großartig, aber offensichtlich schlug uns unser einjähriger Hund alle dort oben. Sie musste ziemlich viel durch den Schnee schwimmen, aber an diesem Tag war es wirklich warm und sonnig und die Wolken waren unter uns. Es war wahrscheinlich eine der schönsten Aussichten, die ich je gesehen habe! Um 1,3 Meilen zu steigen, bevor wir aufhören mussten, weil wir nicht durch hüfthohen Schnee gehen konnten, hat es uns wahrscheinlich etwas mehr als eine Stunde gekostet, aber Sie müssen Spikes an den Schuhen tragen, weil es sehr rutschig ist und viel rutschiger geht Nieder! Am letzten Tag im Januar 2019 abgeschlossen

3 months ago

Schwer, aber es lohnt sich. Den ganzen Weg geradeaus. Wunderschöne Aussicht!!

5 months ago

War definitiv müde und am nächsten Tag wund.

Wandern
8 months ago

Dies war eine sehr anstrengende Wanderung für mich, die steile Höhe und das unwegsame Gelände machten es sehr anspruchsvoll. Der ganze Schlamm und Überwuchs auf einigen Streckenabschnitten sorgte für langsamen Lauf. Die Aussicht war schön, aber das Beste war die Fülle an Beeren! Hohe Busch-Preiselbeeren, Wassermelonenbeeren und Himbeeren waren heute reif für die Ernte! Blaubeeren sind noch nicht fertig, aber in wenigen Wochen. Kennen Sie Ihre Beeren, denn es gibt auch giftige Beeren!

Ausgezeichnet aber hart !!

Wir blieben in der China-Poot-Jurte und weil Käfer den Wald abgetötet haben, haben Gras und Gebüsch die Wege völlig und völlig verdeckt - es sei denn, die Pfadfinder haben kürzlich den Weg frei gemacht. Wir waren im August 2018 6 Wochen zu spät und konnten überhaupt nicht mehr wandern. Im Umkreis von 100 Fuß fühlen Sie sich völlig verloren.

Wandern
8 months ago

Schöner Weg. Einige steile Abschnitte. Schöne Seen am Ende des Weges. Ein paar gute Aussichtspunkte. Plätze zum Campen

Schöne Wanderung ein bisschen buschig. Elch und Schwarzbär auf Spur gesehen.

Wandern
8 months ago

Die Skyline wird hier möglicherweise als moderat aufgeführt, aber ich kann Ihnen sagen, dass dies eine der kräftigsten Wanderungen ist, die Sie unternehmen können. Der Höhenunterschied ist an einigen Stellen brutal und wenn der Weg nass ist, besteht die Gefahr eines Ausrutschens oder Sturzes. Ich trage mechanische Handschuhe, um meine Hände zu schützen. Robust über den Knöchelwanderern mit Stahlschäften zur Unterstützung ist das, was ich benutze. Polen auch Die Aussichten, während Sie an Höhe gewinnen, sind spektakulär. Die Rückkehr arbeitet mit ganz anderen Beinmuskeln, so dass Sie auch auf dem Weg nach unten auf ein Training vorbereitet sein können.

9 months ago

Einer meiner Favoriten, die ich oft wandere und als den ehrlichsten Weg empfinde. Es zeigt Ihnen, was los ist - und das ist ein steiler Höhenunterschied. Die Karte hier und einige andere Orte zeigen den Wanderweg, der mit einer 5 km langen Rundfahrt und ca. 2550 'endet. Diese Stelle ist im Sattel, nicht der Gipfel. Wenn Sie zum Gipfel gehen, ist es eine Rundreise von etwa 8,8 km. Wunderbare Aussicht vom Gipfel.

Ich liebe Skyline, es ist einfach ein wunderbarer Trainingspfad mit großartigen Aussichten - und die Traverse trägt einfach zu beidem bei. Super hinreißend und sicher eine tolle Wanderung. Betrachtet man die Kammlinie von Skyline, täuscht es, sieht leicht aus und rollt meistens auf und ab. Es gibt signifikante Höhen und Tiefen, die aus diesem Blickwinkel nicht gesehen werden können, aber Sie werden sie sicher entdecken, wenn Sie gehen. Die Ansichten beginnen erstaunlich und verbessern sich nur mit dem Fortschritt. Stellen Sie sicher, dass Sie den letzten Grat hinuntergehen, um nach dem kleinen, dunklen Marker zu suchen, der Sie auffordert, zum oberen Fuller Lake-Pfad abzubiegen. Biegen Sie zu früh ab und entdecken Sie die Kletterwände, die Sie von oben auf der Seeseite des Berges nicht sehen können. Sie müssen den Pfad hinter sich lassen - zu spät abbiegen, und Sie verpassen den Pfad, und entdecken Sie den Spaß endlosen Buschschlags durch Sie Gras und Erlen mit eingemischten Sumpfgebieten. Wenn Sie den letzten Grat hinuntergehen, und der Weg zu verschwinden beginnt, achten Sie einfach darauf, wo Sie Ihre Füße positionieren, und Sie werden auf einen rostfreien Augenbolzen stoßen, der mit einem leichten Grün in den Boden geschraubt ist Metallschild mit dem Hinweis, dass Sie dorthin abbiegen sollen - tun Sie dies, und Sie gelangen direkt vor den Bäumen auf den oberen Seepfad. Anschließend spazieren Sie entlang der Baumgrenze im hohen Gras. Tolle Wanderung, aber planen Sie Ihren Ausgang für einen Shuttle zum anderen Lot. Ich konnte mir keine Fahrt sichern, also musste ich am Ende des Tages die 5,1 Meilen zurücklegen und den Graben zurück zum Skyline-Parkplatz für meinen Lastwagen bringen.

Wandern
9 months ago

Guter Trail, tolle Aussicht oben. Aber sehr steil! Wanderstöcke wären nützlich, wir haben keine benutzt, aber es war definitiv schwieriger. Die Wanderung ist kein Witz! Aber die Aussicht ist es absolut wert.

Es war eine großartige Erfahrung wegen des wunderschönen blauen Flusses, den ich zu sehen bekam, und während der Wanderung gab es so viel Spannung, als wir auf frische Bärenscheiße und einen Pfotenabdruck stießen. Ich habe es geliebt, wie wild und schroff und dicht es in einigen Teilen der Wanderung war. Die Spannung und Paranoia war den Blick auf den Fluss wert.

Viel Spaß, definitiv im Bärenland habe ich auf dem Rückweg ein paar frische Tracks gesehen.

Wandern
Thursday, April 26, 2018

Der Trailhead befindet sich gegenüber vom Parkplatz. Spaßwanderung geradewegs - irgendwie. Einige Serpentinen und einige sehr steile, geraden Schüsse, die ziemlich schwierig sind, wenn die Bedingungen für den Trail nicht stimmen. Einige schöne überdachte Bereiche in der Nähe des Sattels. Gute Sicht auf Gene Lake direkt unterhalb und Skilak im Südwesten. An einem absolut klaren Tag mit Glas sieht man Denali im Nordosten. Ich habe es zwei verschiedene Male gesehen, einmal vom Sattel und einmal vom rechten Hügel über dem Sattel. „Die Spitze“ wird im Allgemeinen als Sattel zwischen zwei Bergspitzen betrachtet. Wenn Sie jedoch dem Pfad nach oben rechts nach oben folgen, gibt es eine Gedenktafel, die in den Stein eingenietet ist, und es gab eine wasserdichte Zeitkapsel (möglicherweise noch immer) Seien Sie dabei.) Einige sehen das als Ende. Wenn Sie an diesem Punkt vorbeifahren, gelangen Sie um ein Hufeisen, das von der Spitze der Skyline zum Fuller Lake Transition führt, und Sie kommen wieder den Fuller Lakes Trail entlang. Bester Ratschlag? Wanderstöcke, wenn die Bedingungen für den Trail nicht optimal sind - hauptsächlich für schwache Abfahrten. Schauen Sie sich an, was Sie brauchen, um bei steilen Gebieten zu helfen - es könnte der Devils Club sein. Schneiden Sie Ihre Fußnägel ernst! Wenn nicht, werden Sie es auf dem Weg nach unten fühlen. Egal wie das Wetter unten ist, es kann oben ziemlich kalt werden. Nebenbei: Kinder aus unserer Kirche haben Müllsäcke mitgenommen, als auf den Gipfeln auf beiden Seiten des Sattels noch Schnee lag und heruntergefahren wurde.

Wandern
Friday, March 30, 2018

Dies ist ein großartiger Weg mit einem ziemlich hohen Berggipfel-Erlebnis, mit etwas Hilling oberhalb der Skyline, wenn Sie nach Nordosten ziehen. Ich persönlich empfehle Ihnen, zu Skyline hinaufzugehen und Fuller am anderen Ende herunterzukommen. Die Skyline ist sehr steil und die Vorstellung, nach einer langen Wanderung auf die Skyline zu kommen, ist sehr beängstigend. Es ist möglich, bis zum Ende des Fingers südlich des Fuller Lake zu laufen und sich mit dem Reitweg zu kreuzen, der zum oberen Fuller Lake führt. Es ist aber auch eine Herausforderung, durch die Bäume zu stürzen und zu versuchen, näher an den See zu gelangen. Es ist nicht einfach, aber es ist möglich. Der größte Teil des Weges ist den Elementen ausgesetzt und es kann ziemlich kalt werden, selbst an einem ansonsten heißen und klaren Tag. Es gibt auch kein Wasser auf dem Weg außer Anfang und Ende. Bitte viel Wasser mitnehmen. Ich halte das für einen harten Weg. Wenn Sie sich Skyline nicht so leicht ausdenken können, würde ich diesen Übergang nicht in Betracht ziehen. Mit all dem „Peak Walking“, den Sie unterwegs absolvieren, wird Ihr GESAMT-Höhenunterschied mehr als 5000 Fuß betragen. Das ist ein ganzer Haufen von Höhen und Tiefen.

Wandern
Monday, October 30, 2017

liebte es

Wandern
Tuesday, October 24, 2017

Dies ist ein großartiger Punkt-zu-Punkt-Pfad, der normalerweise nicht als Hin- und Rückweg verwendet wird. Am anderen Ende der Skyline Traverse verbindet sich der Fuller Lakes Trail mit dem Fuller Lakes Trailhead. Beachten Sie, dass dies eine Erweiterung ist und letztlich eine völlig andere Wanderung und Erfahrung als die einfachere Skyline nach oben und unten. Ich denke, dass eine neue Seite hinzugefügt werden muss und diese muss aktualisiert werden, um die gesamte Länge der Skyline Traverse darzustellen und um zwischen zwei sehr unterschiedlichen Wanderungen zu unterscheiden.

Wandern
Monday, October 09, 2017

Der einzige Grund, warum ich dieser Wanderung einen Stern gab, war, weil sie kürzlich mit Grizzly-Bären zu tun hatte. Im Nachhinein hätte ich es nicht gewandert. Es gab Bärenschild direkt auf dem Weg, vor allem am Fluss, und es war dampffrisch - sehr beunruhigend. Am Anfang des Weges befanden sich auch zerstückelte Fischkadaver, lange bevor Sie den Fluss erreichten, ganz zu schweigen von zehn oder mehr Kadavern am Fluss. Und der schreckliche Gestank der Bären war überall! Die ganze Erfahrung hat die Wanderung beeinträchtigt und ich habe keine Fotos gemacht oder angehalten, um die Aussicht zu genießen. Wenn die Bären den Weg nicht häufig besuchten, wäre dies eine großartige Wanderung gewesen. Ich habe die Schleife nur vom zweiten Trailhead-Parkplatz aus gemacht. Es führt Sie sanft bergab durch dünne Bäume und grasbewachsenes Unterholz. Es ist ziemlich geschlossen, fast bis zum Fluss. Die Aussicht auf die Berge vom Fluss ist sehr hübsch, ebenso wie der rauschende Fluss. Ich konnte die Schleife jedoch nicht beenden, da der Weg für einen großen Abschnitt vollständig unter Wasser war und ich keine Watausrüstung hatte. Dieser Unterwasserabschnitt war ebenfalls mit hohen Gräsern verstopft, was es schwierig machte, ihm zu folgen, selbst wenn ich mich entschlossen hatte, durchzuwaten. Eine andere Zeit des Jahres wäre vielleicht besser gewesen, um diesen Weg zu gehen, wenn der Fluss nicht so voll war. Alles in allem eine leichte Wanderung, schöne Aussichten auf den Fluss, guten Schatten und Bäume nach unten. Ich war alleine unterwegs, aber ich empfehle, mit einer Gruppe von Leuten zu gehen, die gerne laut sprechen! Ich habe die ganze Wanderung laut gesprochen, was wahrscheinlich der Grund war, warum ich keine Bären gesehen habe, aber das Wandern hat mir wirklich Spaß gemacht. Vergiss nicht das Bärenspray!

Wandern
Wednesday, August 16, 2017

Erstaunlicher Weg! STEIL. Der Trail Head wird 2 Meilen Rundfahrt sagen. Ich bin mir nicht so sicher, ob das stimmt. Jeder Schritt ist die Aussicht an der Spitze jedoch wert. Brin Insektenspray oder Netze, wenn Sie sie haben. Auch ein gutes Fernglas wäre toll.

Trailrunning
Tuesday, August 15, 2017

13. August 2017. Wir fuhren vom Fuller Lakes-Trailhead zum Skyline-Trail. Wir machten uns schnell auf den Weg über die Fuller Lakes. Die Route ist naheliegend und leicht zu wandern, wenn die Rentabilität gut ist. Unser Fehler bestand darin, die Fuller Lakes direkt unter dem letzten Gipfel zu sehen, und wir dachten, der beste Weg sei die moosige Tundra. Es stellt sich heraus, dass sich oberhalb der Seen ein Klippenband befindet, und wir mussten einen langen Weg nach Norden zurückgehen und einen langen Weg nach Norden machen, bevor wir ein anständiges Anständiges fanden. Mit anständig meine ich Erlenhieb. Wir kamen am nördlichen Ende des oberen Sees heraus und wanderten heraus. Es dauerte etwas mehr als 6 Stunden einschließlich aller unserer Umwege. Stellen Sie sicher, dass Sie die beste Route vom Berg oberhalb der Fuller Lakes kennen. Ich bin nicht sicher, ob es tatsächlich einen Weg gibt, aber es muss einen besseren Weg geben, als wir gefunden haben.

Wandern
Sunday, July 16, 2017

Dies ist eine exzessive Besteuerung, wenn dies vollständig erfolgt ist. Seien Sie in phänomenaler Form mit großen Knien oder gehen Sie nicht über die 3-Meilen-Marke des letzten Gipfels des Hauptkamms hinaus. Der Weg ist ärgerlich und kann von dort aus weiter verfolgt werden. Das ist die erste Ausgabe. Sobald der letzte Gipfel erreicht ist und Sie die hintere Seite des Berges hinuntergehen, bei etwa 2,5 km, befindet sich eine kleine Ankerschleife im Boden, auf der "Trail to Fuller Lake" steht. fang jetzt an. " Es gibt wirklich keine Spur von dort. Auf einigen Sträuchern gibt es einige Markierungen, die schwer zu sehen sind, besonders zwischen ihnen, und Sie müssen eine fast 45-Grad-Neigung hinuntergehen, bis Sie auf einen ebenfalls ärgerlich harten Kopf treffen, der gelegentlich mit mehr Markierungen gekennzeichnet ist setzt. Einmal auf diesem Weg ist es ziemlich überwachsen, aber normalerweise nachvollziehbar. Ich hatte den Vorteil, hinter eine Gruppe zu kommen, die nett genug war, um den Weg für mich ein wenig zu schlagen. Es ist eine lange Wanderung zum letzten See von Fuller, aber sobald man dort ist, kann man leicht laufen. Würde ich diesen Weg noch einmal voll machen? Wahrscheinlich nicht. War es das wert, dies einmal zu tun? Ja, aber eigentlich nur, um die Rechte zu prahlen. Ich empfehle, nur bis zum letzten Gipfel des Hauptkamms zu gehen und dann zurückzufahren. Das ist immer noch eine ungefähr 7 Meilen lange Wanderung, und es lohnt sich mehr. Aber hey, nicht jeder andere hat einen Körper, der sie ausgeben will. Sei nicht dumm, bring Pole mit. Die ersten Gipfel würde ich definitiv wieder besteigen, das waren großartig.

Saturday, July 15, 2017

Tolle Wanderung und ist ziemlich schwer!

Wandern
Tuesday, July 11, 2017

Schöne Aussichten auch an einem bewölkten Tag. schließt an einen Grat an, um entlang zu gehen. liebte diese Wanderung. Wanderstöcke sind sehr nützlich, vor allem beim Abstieg

Wandern
Sunday, July 09, 2017

Die Drei-Sterne-Bewertung sagt alles. Anständiger Trail, mäßiger Höhenunterschied, guter Verkehr und großartige Möglichkeiten, jemanden nach draußen zu bringen, der nicht in Bestform ist. Ich würde diesen Weg gerne zum ersten See radeln, die Abfahrt würde viel Spaß machen.

Wandern
Monday, June 19, 2017

Gute mittelschwere Wanderung. Schafft den ersten See in etwa einer Stunde in gemächlichem Tempo, weniger, wenn Sie sich schnell bewegen. Tolle Campingplätze rund um den ersten See, ein paar gute am letzten See. Lustige Wanderung für einen Nachmittag.

Sunday, June 04, 2017

Super Rando, sehr steiler Anstieg der Abfahrt !! Eine beeindruckende Aussicht auf die Gipfel, Seen und sogar mit etwas Glück den Denali

Wandern
Sunday, May 28, 2017

Hat den Westweg bis zum Ende gemacht. Schöne Aussichten auf den Fluss, mäßig leicht mit einigen steilen felsigen Gebieten.

Thursday, May 18, 2017

Hab diesen Trail letzten Sommer gemacht und es war absolut unglaublich! Die Ansichten waren ein Traum! Ich war am nächsten Tag so wund, aber die Arbeit war es wert.

Mehr laden