Auf der Suche nach einem großartigen Trail im Koke'e State Park, Kauai? AllTrails verfügt über 17 großartige Wanderwege, Wanderwege, Waldwege und vieles mehr, mit kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen. Bereit für etwas Aktivität? Im Koke'e State Park gibt es 9 mittelschwere Wanderwege von 2,3 bis 16,8 Meilen und von 3.520 bis 4.235 Fuß über dem Meeresspiegel. Fangen Sie an, sie zu überprüfen, und Sie sind in kürzester Zeit auf den Spuren unterwegs!

Wald

Wandern

Aussicht

Wildtiere

Wildblumen

Gehen

Vogelbeobachtung

Naturausflüge

Trailrunning

angeleinte hunde

kinderfreundlich

keine Hunde

Der Koke'e State Park bietet einen atemberaubenden Blick auf das üppige, amphitheatergelagerte Kalalau Valley aus einer Höhe von 4000 Metern. Picknicken in der Wildnis, Zelten und Herbergen. Wandern im einheimischen Regenwald und am Rande des Waimea Canyon; zusätzliche Wanderwege in benachbarten Waldreservaten. Hervorragende Beobachtungsfläche für einheimische Pflanzen, Waldvögel und Insekten. Saisonales Pflaumenernten und Forellenfischen. Schweinejagd im öffentlichen Jagdbereich.

Was für ein großartiger Trail! Erstaunliche Vegetation und atemberaubende Aussichten. Wir haben unsere 4 (fast) 5 jährigen und 10 jährigen mitgenommen. Es gab Stellen, an denen wir unseren Kleinen über ein steiles Stück führen mussten, aber jeder wollte mehr. Wir kamen früh an, um 7/7: 30 und waren das erste Auto auf dem Parkplatz, auf dem Weg dorthin waren ein paar Leute angereist. Sehr zu empfehlen. Wenn der Boden trocken ist, achten Sie bitte auf den Abstieg zu den Wasserfällen. Das staubige Gelände macht es etwas schwierig, etwas anderes als Wanderschuhe / -stiefel in den Griff zu bekommen. Ziemlich häufig, wenn Leute hereinkommen, indem sie nach unten rutschen.

Wir haben alle 5 unserer Kinder im Alter von 7 bis 17 Jahren mitgenommen und alle haben es geliebt. Ich stelle mir vor, es wäre glatt, wenn es nass wäre, aber der Trail war ziemlich trocken, als wir gingen. Der Hauptfall ist sehr hübsch mit einem Pool zum Schwimmen und kann links von den Wasserfällen von Felsen springen. Gehen Sie weiter und bleiben Sie rechts, um einen weiteren Blick auf die Wasserfälle zu erhalten, die nach unten fallen, sowie auf den 180-Fuß-Fall. Sehr lohnenswert!

wandern
1 day ago

Die positiven Bewertungen anderer Leute sind genau richtig. Der Weg war leicht zu folgen, die Aussicht war spektakulär und die Wanderung war ein guter Aufstieg (aber völlig beherrschbar). Es war trocken, als ich es gewandert habe, damit ich keine rutschigen Stellen bekämpfte. Wir hatten die meiste Zeit der Wanderung guten Schatten und fingen erst kurz vor Mittag an.

Nachdem wir die Wasserfälle gesehen hatten, nahmen wir den Black Pipe Trail auf unserem Weg nach draußen. Wir haben es hauptsächlich getan, um vom Hauptweg abzureisen und einen ruhigeren Rückweg zu machen. Wir haben niemanden gesehen, also haben wir dieses Ziel erreicht. Der Weg ist schmal, aber in gutem Zustand. Es gibt einige Stellen, an denen Baumstämme gefallen sind, und einige falsche Pfade. Wir mussten es zweimal machen und waren froh, dass wir es hatten. Die Aussicht war schön und es war ziemlich friedlich.

wandern
3 days ago

Dieser Weg endet mit einer atemberaubenden Aussicht. Der Weg ist gut markiert und der Weg nach unten ist ziemlich einfach, während der Rückweg definitiv "hart" ist (alles bergauf), aber wenn Sie mäßig in Form sind, werden Sie in Ordnung sein. Der Weg ist größtenteils beschattet, was sicherlich ein Plus ist. Der Tag, an dem wir gewandert sind, war sehr klar, und bis zum Ende ist die Aussicht eine der besten, die ich je gesehen habe. Wenn Sie abenteuerlustig genug sind, können Sie einige Felsen mit 2000 Fuß Gefälle zu beiden Seiten überqueren, um eine zu erreichen noch bessere Sicht. Entweder Weg-10/10 würde empfehlen.

wandern
4 days ago

Diese Wanderung verdient in vielerlei Hinsicht das Label 'special': Der Weg zum Trail Head war einfach, aber es dauerte eine Weile, bis er dort ankam. Der Weg selbst ist gut markiert, man kann sich nicht verlaufen. In Bezug auf die Höhe geht es alles bergab. Ich mache keine Witze, dies ist ein ernstes Training, auch für einen relativ fitten Wanderer. Nicht für junge Kinder empfohlen. Wir hatten trockenes Wetter, so dass die vielen Felsen und Wurzeln kein Problem waren. Ich kann mir vorstellen, dass der Weg doppelt so anstrengend wird, wenn er glatt ist. Und natürlich müssen Sie den gleichen Fehler wieder beheben. Was die Ansichten angeht, ist das erste Mal, dass Sie eine klare Sicht aus dem Pinsel haben, ungefähr 4,75 km entfernt. Bis dahin sagten meine Teenager "langweilig" und meine Frau sagte, sie hasse es (ich denke, es ist immer noch ein guter Tag im Büro). Sobald Sie jedoch das Ende des Weges erreicht haben, werden Sie reich belohnt. Die Aussichten sind absolut spektakulär. Wir hatten Glück und das Wetter war klar. Ich kämpfe immer noch darum, die Ansichten mit allem zu vergleichen, was ich zuvor gesehen habe. Die schiere Größe und Steilheit der Klippen mit dem blauen Ozean und den üppigen grünen Pflanzen ist schwer zu beschreiben. Angels Landing im Zion National Park hat einen ähnlichen Charakter, ist aber im Vergleich blass. Sie werden diese Wanderung lieben, wenn es Ihnen nichts ausmacht, auf den Pfad zu fahren und etwa 8 km in dichten Wäldern zu wandern (mit Stille, unterbrochen durch Hühner- und andere Vogelrufe). Und Sie sollten in guter Verfassung sein, um im steilen Gelände zu navigieren. Davon abgesehen ist es die Aussicht am Ende wert. Bilder werden diesen herrlichen Ort nicht einfangen. Eine der Top-5-Ansichten auf diesem Planeten.

wandern
4 days ago

Alles was ich mir erhofft hatte! So ein toller Trail. Ich hatte das Glück, es an einem trockenen, sonnigen Tag mit wenig Menschenmenge zu fangen. Auf jeden Fall würde ich es wieder tun.

Tolle Wanderung! Atemberaubender Ausblick! Unsere 4-köpfige Familie (49, 48, 18 und 12) verließ den Parkplatz um 8:30 Uhr und kam um 10 Uhr morgens am Aussichtspunkt an. Wir verbrachten 30 Minuten dort zum Mittagessen und machten uns um 10:30 auf den Weg zurück und kamen um 12 Uhr in unserem Auto an. Dachte, es würde länger dauern, tat es aber nicht. Es war der Schlüssel zum Aufbruch am Morgen. Trail war beschattet und weniger Menschen.

Interessante Tageswanderung durch einen Hochsumpf. Ich muss es den Trail-Crews geben, diese Gehwege müssen extrem schwer zu platzieren gewesen sein. Eine Reise wert, aber rechnen Sie nicht mit einer atemberaubenden Aussicht, da es dort oben SEHR bewölkt ist.

wandern
geschlossen
6 days ago

Beste Wanderung von allen vier im Kőke'e State Park. Kurz und mit den schönsten Ausblicken ab dem Kalalau Lookout. Es ist ein Muss, wenn Sie nach Kauai gehen. Es ist einfach spektakulär.

UNWIRKLICH. Die Wanderung ist so schön. Kürzere Wanderung als andere. Schöne Aussichten den ganzen Weg auf den Punkt. Einige Teile können nervenaufreibend sein, da der Abfall ziemlich unangenehm ist. Aber es lohnt sich! Nimm dir Zeit. Es war heute ziemlich trocken. Am besten regnet es etwas, um den Schmutz zu verdichten. Schöne Aussicht für eine so kurze Wanderung!

wandern
überwachsen
9 days ago

Habe dies gemacht, um unsere Wanderung vom Canyon Trail zurück zu verlängern, und es war nichts Spektakuläres. Der Pfad ist überwachsen und hat keine Beschilderung. Es ist möglich, dass Sie mehr als einmal eine falsche Kurve fahren und in einem Busch stecken bleiben. Zum Glück hatten wir die Karte auf AllTrails hochgezogen, damit wir es herausfanden. Es ist eine schöne Steigung auf dem Rückweg vom Wasserfall, hat aber keine Aussicht (oder "schwarze Pfeife") zu sprechen. Nur wert, wenn Sie etwas Übung benötigen, aber sonst würde ich dies überspringen.

wandern
10 days ago

Wenn Sie den Menschenmassen aus dem Weg gehen möchten, sollten Sie früh auftauchen, sich einen Parkplatz sichern und die beste Aussicht genießen. Ich würde empfehlen, um 6 Uhr morgens oder früher zu beginnen. Ich würde diesen Trail als MODERATE bewerten, wenn Sie eine mäßig aktive Person sind. Viel Schatten und wenn Sie in der Stimmung sind, machen Sie den Nualolo Cliff Trail, der sich mit dem Awa'awapuhi Ridge verbindet. Seien Sie bereit, den Nervenkitzel zu spüren, wenn Sie mutig genug sind, für ein episches Bild bis ans Ende der Klippe zu gehen.

wandern
überwachsen
10 days ago

Schwierig wie bewertet. Nicht klarer Weg zu Beginn zu folgen. Nicht gut gepflegt, aber machbar. SEHR WICHTIG, tragen Sie lange Ärmel und Hosen. Sie werden es bereuen, wenn Sie es nicht tun. Aber die Aussicht am Ende des Weges, atemberaubend.

Viel Höhenunterschied. Die Promenade hat Spaß gemacht und die Aussicht am Ende der Wanderung war großartig.

Dieser Weg ist leicht zu bewältigen und mäßig zu bewältigen. Am frühen Morgen (vor 10 Uhr morgens) ist der Pfad fast vollständig schattiert, was ihn kühl und erfrischend macht, obwohl ich sagen würde, dass dies mäßig bis stark frequentiert ist. Sie kommen dann in einen Kanon mit atemberaubender Aussicht, gefolgt von zwei Wasserfällen. Der erste rechts ist kleiner, aber die Bienenstöcke bieten eine großartige Aussicht auf beide Wasserfälle und den Canyon ein paar felsen! Folge weiter dem Pfad rechts von den großen Wasserfällen :)

Für den Höhenbewussten werden Sie feststellen, dass Sie in drei Meilen über 2000 Fuß verlieren. Sie könnten befürchten, dass Sie sie alle zurückbekommen müssen, um zu Ihrem Auto zu gelangen (und Sie werden es tun). Aber die Ansichten am unteren Rand sind erstaunlich. Wenn Sie am Ende des Weges am Tor vorbeikommen, werden Sie mit atemberaubenden Ausblicken belohnt. Es gibt einen Punkt, an dem ein kleiner Sattel zwei große Massen auf dem Grat verbindet. Zu diesem Zeitpunkt ist der Boden weniger als zwei Fuß breit und weist beidseitig fast Schergefälle von über 1000 Fuß auf. Es ist schwindelerregend. Der rote Felsen der Kammlinie, kombiniert mit dem smaragdgrünen Talboden und dem Kobaltblau des kristallklaren Ozeans, zeigt die erstaunliche Kunst des Schöpfers. Die Rückwanderung ist der Eintrittspreis, aber jeden Schritt wert. Diese Wanderung erfordert nicht viel Vorbereitung, aber ich würde zwei Liter Wasser pro Person empfehlen.

Die Wanderung selbst ist langweilig und macht keinen Spaß. Die Aussicht am Ende ist großartig, aber ist es den 6,7-Meilen-Spaziergang wert? Nein.

geschlossen
10 days ago

Eine meiner Lieblingswanderungen in Hawaii. Erstaunliche Ansichten von Anfang bis zum Ende. Wenn Sie Höhenangst haben, ist dieser Weg möglicherweise etwas schwieriger als für andere, da Sie während der gesamten Wanderung entlang eines steilen Bergrückens wandern. Als ich diese Wanderung zum ersten Mal machte, wurde ich langsam und hatte Pech mit dem Wetter. Es gab nichts zu sehen als Wolken. Als ich zum zweiten Mal nach Kalepa Ridge fuhr, regnete es am selben Morgen, als ich dort ankam. Trotzdem konnte ich den ganzen Weg den Weg hinunter rennen (es war nicht rutschig) und hatte die atemberaubendsten Aussichten. MACHEN SIE DIESE WANDERUNG! Sie werden es keine Sekunde bereuen.

wandern
ausgewaschen
steinig
überwachsen
10 days ago

Verwechseln Sie dies nicht mit dem Canyon Trail zum Waipoo Wasserfall. Viele Schilder deuten darauf hin, dass der Black Pipe Trail Sie dorthin führt, aber in Wirklichkeit müssten Sie auf dem Canyon Trail bleiben, um zu den Wasserfällen zu gelangen. Die Wasserfälle sind NICHT Teil des Black Pipe Trail. Es gibt einen Abschnitt des Canyon Trail, den Sie nehmen müssen, um zum Black Pipe Trail und zu der Abzweigung zu gelangen, an der er sich teilt. Das Schild weist Sie nach links zum BP Trail oder nach rechts, um den Canyon Trail zum Wasserfall fortzusetzen. BP Trail ist nicht gut gepflegt und wird an vielen Stellen von umstürzenden Bäumen überwachsen, ausgewaschen oder blockiert. Es gibt auch gut befahrene Wege, die sich vom Hauptweg trennen und nicht markiert sind. Verlieren Sie sich leicht, wenn Sie den Trail nicht studiert haben. Am Ende bin ich ein paar Meilen weiter gelaufen, um zu begreifen, dass ich nur auf dem Canyon Trail hätte bleiben sollen. Insgesamt mittelschwere bis schwierige Wanderung, da diese beibehalten wird, aber aufgrund irreführender Informationen und Unklarheiten in der Wanderung mit 3 Sternen bewertet.

wandern
11 days ago

Für den Höhenbewussten werden Sie feststellen, dass Sie in drei Meilen über 2000 Fuß verlieren. Sie könnten befürchten, dass Sie sie alle zurückbekommen müssen, um zu Ihrem Auto zu gelangen (und Sie werden es tun). Aber die Ansichten am unteren Rand sind erstaunlich. Wenn Sie am Ende des Weges am Tor vorbeikommen, werden Sie mit atemberaubenden Ausblicken belohnt. Es gibt einen Punkt, an dem ein kleiner Sattel zwei große Massen auf dem Grat verbindet. Zu diesem Zeitpunkt ist der Boden weniger als zwei Fuß breit und weist beidseitig fast Schergefälle von über 1000 Fuß auf. Es ist schwindelerregend. Der rote Felsen der Kammlinie, kombiniert mit dem smaragdgrünen Talboden und dem Kobaltblau des kristallklaren Ozeans, zeigt die erstaunliche Kunst des Schöpfers. Die Rückwanderung ist der Eintrittspreis, aber jeden Schritt wert. Diese Wanderung erfordert nicht viel Vorbereitung, aber ich würde zwei Liter Wasser pro Person empfehlen.

ES IST ES WERT!!! Leichter Abstieg, aber eine Herausforderung, die zurückkommt. Mein 60-jähriger Vater konnte damit umgehen und wandert mäßig.

Spektakulär. Wie in früheren Bewertungen erwähnt, waren wir etwas zurückhaltend, da es bewölkt war und aussah, als würde es regnen, aber der Trail selbst hatte perfektes schönes trockenes Wetter mit den atemberaubendsten Ausblicken. Solange Sie auf der Spur bleiben und vorsichtig sein, ist diese Wanderung machbar - lassen Sie sich nicht von den beängstigenden Bewertungen abhalten, die Sie verpassen werden !!!

Wunderschöner Wanderweg mit Aussicht auf Napoli - wir haben keine Wasserfälle gesehen

BITTE NEHMEN SIE KEINE KINDER AUF DIESEM WEG. Beobachte das Wetter! Wenn Regen in der Vorhersage ist, wird dieser Trail sehr gefährlich sein! Die Farne, durch die Sie wandern, sind etwa 2 Meter groß und nicht zurückgeschnitten, sodass sie kratzen. Ich trug Shorts und meine Beine sehen aus, als hätte ich überall Katzenkratzer und sogar meine Schultern und Arme. Ich bin 5'11 und einige haben mein Gesicht getroffen. Die letzte Hälfte der Wanderung ist auf den Kämmen mit einem vielleicht fußbreiten Untergrund und sehr lockerem Dreck. Bei trockenem Wetter sind wir mehrmals gerutscht. wir haben es bis zum ende geschafft, das ist alles dreck und loser kies (wir haben uns gelangweilt und eine gestapelte felsformation gemacht lol) ... leider war die wolkendecke so dick, dass wir nicht mehr als 20 füße vor uns sehen konnten (bild von ich am Ende leider schmollend und enttäuscht). Sehr enttäuscht, so weit zu gehen und nichts als weißes Lol zu sehen, obwohl wir auf halber Strecke einen Einbruch in den Wolken bemerkten und ein Stückchen den Grat und die Küste hinunter sehen konnten. Die Wanderung zurück war brutal und geradeaus. Ich bin buchstäblich an einigen Stellen gekrochen, als dieser Trail bei weitem der schwerste war, auf dem wir je waren, und wir sind TN MTN-Wanderer. Ich würde diesen Trail nicht für Ungeeignete, Kinder oder Menschen mit Knieproblemen empfehlen, da er die Knie rauht. Randnotiz ... Vorsicht vor Bienen. Wir hatten einen Schwarm auf uns zukommen und mussten den Grat hoch rennen. Def war darauf nicht vorbereitet! Insgesamt würden wir diesen Weg wieder gehen, gehen aber früher am Tag und tragen Wanderschuhe und Hosen. Der Weg ist herausfordernd und berauschend mit atemberaubenden Ausblicken! Alles was das wahre Wanderherz begehrt!

Gute Wanderung. Sah zwei wilde Ziegen nahe am Ende. Die Aussicht war während der gesamten Wanderung sehr gut. Nicht für kleine Kinder oder Personen mit schlechten Gelenken usw. Gutes Training in einem schnellen Tempo. Nicht schlecht, wenn Sie es ruhig angehen. Paar Flecken seien Sie vorsichtig und beobachten Sie Ihre Füße an engen Stellen, da es einige Stolperwurzeln gibt. Insgesamt tolle Wanderung.

wandern
scrambling
15 days ago

Tolle Wanderung! Fantastische Aussichten bis ins Kalalau-Tal. Es ist leicht zu sehen, wie ein solches Paradies trotz seiner Isolation bis 1919 besiedelt war. Die Aussicht am Ende ist tatsächlich ein bisschen schlechter als viele Aussichten auf dem Weg. Sie können eine gute Sicht auf den Alaka'i-Sumpf haben - ähnlich wie am Ende -, indem Sie den großen Felsen nach links klettern, während Sie den anfänglichen schlammigen Hügel hinuntersteigen. Die wirkliche Belohnung am Ende ist der sehr lustige Dreck, der in der Nähe der Spitze herumwirbelt. Heute war es wohl ziemlich trocken. Wenn es sehr schlammig wäre, wären diese Rätsel viel schwieriger. Sehr lustiges Gelände. Fantastische Aussichten. Nebel rollte erst um 1100 ein.

Toller Trail. Kann rutschig werden. Der Standpunkt war unglaublich

wandern
17 days ago

Toller Trail. Schien nicht schwierig. Sie stehen größtenteils unter einem dicken Baldachin, sodass Sie erst nach den ersten drei Kilometern viele Ausblicke haben. Das ist es wert! Wenn es neblig ist, warten Sie ein bisschen, der Himmel ändert sich ständig. Verwenden Sie Stöcke oder schnappen Sie sich einen freien Spazierstock, der von einem früheren Wanderer am Kopf weggeworfen wurde.

Mehr laden