Auf der Suche nach einem großartigen Trail im Jasper National Park, Alberta? AllTrails verfügt über 73 tolle Wanderwege, Mountainbike-Strecken, Wanderwege und vieles mehr, mit kuratierten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie ausführlichen Bewertungen und Fotos von Wanderern, Camper und Naturliebhabern wie Ihnen. Bereit für etwas Aktivität? Es gibt 31 mittelschwere Wanderwege im Jasper National Park, die zwischen 1,5 und 45,8 Meilen und 3.339 bis 8.897 Fuß über dem Meeresspiegel liegen. Fangen Sie an, sie zu überprüfen, und Sie sind in kürzester Zeit auf den Spuren unterwegs!

Wandern

Aussicht

Wald

Naturausflüge

angeleinte hunde

Vogelbeobachtung

Wildtiere

See

Gehen

Wildblumen

Fluss

kinderfreundlich

Mountainbiking

Trailrunning

Rucksacktour

Camping

Wasserfall

keine Hunde

Schneeschuhwandern

Jasper ist der sanfte Riese der Rockies. Den Besuchern ein entspannteres Bergerlebnis bieten - mit gleichen Möglichkeiten für Abenteuer, Entdeckung und Entspannung.

wandern
steinig
13 hours ago

Ein Trail, den jeder machen sollte, wenn er sich im Jasper-Gebiet befindet. Der Trail ist eine stetige Steigung mit null flachen Stellen. Die letzten 300m sind ziemlich steinig und ein bisschen bergauf sollte man Trailrunner oder Wanderschuhe für diesen haben! Nachdem Sie fertig sind, nehmen Sie ein Bad in den heißen Quellen, sie sind es wert!

wandern
schlammig
16 hours ago

Der Trail ist ziemlich matschig und an manchen Stellen sehr nass, wasserdichte Wanderer sind ein Muss für diesen. So eine schöne Wanderung und der Campingplatz ist wunderschön! Es gibt nichts Schöneres, als am See mit all den Geräuschen der Natur aufzuwachen!

wandern
käfer
scrambling
16 hours ago

wandern
scrambling
17 hours ago

Hören Sie nicht auf diese Mädchen ... der Trail war unglaublich, als Sie über die Baumgrenze kamen. Spektakuläre Aussicht auf Jasper. Ich empfehle es sehr!!

wandern
kein schatten
17 hours ago

Habe diese Wanderung mit Hoffnungen auf die Wasserfälle am Ende gemacht. Hat nicht richtig recherchiert, keine Stürze (siehe Athabasca Falls). Kein Schatten. 10 Meilen flacher Sand / Dreck.

wandern
steinig
22 hours ago

Hervorragende Wanderung. Ein weitgehend gleichmäßiger Aufstieg bis auf die letzten 300 m, der kein ziemliches Durcheinander ist - aber mit Sicherheit steil. Großartige 360-Grad-Aussicht von oben. Tragen Sie geeignete Schuhe, da der Weg oft steinig ist. Ich habe keinen Bären auf der Spur gesehen, aber es gab ganz am Anfang einen, der von Menschen überhaupt nicht gestört zu werden schien. Habe es in 54 Minuten hoch, 48 Minuten runter.

wandern
1 day ago

Tolle Wanderung. Weg meistens frei mit ein paar Bächen auf dem Weg nach oben! Bringen Sie eine Jacke für den Gipfel mit - es kann kalt und regnerisch werden

wandern
schlammig
schnee
1 day ago

Hervorragende Wanderung mit gut definiertem Trail. Es lohnt sich auf jeden Fall, auf den Gipfel zu klettern! Der größte Teil der Wanderung war eher leicht bis mittelschwer, der Aufstieg ist eher technisch. Keine Tonne Schatten, aber viele Plätze zum Stoppen und Sitzen. Wir waren an einem Sonntag und es war ziemlich beschäftigt. Sehr empfehlenswert!

wandern
schlammig
1 day ago

Der Trail war sehr schön aber sehr nass. Ich denke, es hat diese Woche ziemlich viel geregnet. Der Weg ist ziemlich flach bis nach dem zweiten Gipfelsee und wir sahen auch Bärendrucke auf dem Weg um ihn herum. Ich sah einen Elch an der Wachhütte am Jacques-See und jede Menge Harlekin-Enten.

Sehr schöne Wanderung ... unbedingt machen! Hier schwer einzustufen, aber größtenteils machbar ... Super Panorama. Gemacht am 16. Juni, gutes Wetter und ein paar weitere Schneeflecken auf der Oberseite.

Tolle Wanderung und die Seen sind wunderschön, Pfad ziemlich trocken und nur ein paar steile Anstiege, stimme mit anderen Kommentaren überein, nimm Insektenspray

Tolle Wanderung mit herrlichem Blick auf den Angel Glacier. Habe die Wanderung Mitte Juni gemacht und war noch viel schneebedeckt auf dem oberen Teil des Trails.

Sehr schöne und leichte Strecke, aber an einigen Stellen etwas steil. Wunderschöne Aussicht, aber es kann sehr voll werden.

wandern
schnee
1 day ago

sehr schöne Wanderung. Ziemlich einfach und eine tolle Aussicht auf den Gletscher. Und sie sagte ja.

wandern
geschlossen
schnee
1 day ago

es ist nicht mäßig, aber ziemlich schwierig. Es ist vom Anfang bis zum Ende sehr steil. Die Aussicht oben war großartig, aber der Rest der Wanderung lag im Wald und es gab nicht viel zu sehen. eine gute Arbeit aus

Schöne Aussichten an der Spitze!

Leichte Wanderung an vielen wunderschönen Seen vorbei. Wir haben eine Bärin mit drei Jungen gesehen. Die erste Hälfte der Wanderung (nicht am See) war für den Rest meiner Familie weniger interessant. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen und wieder tun. Aber beim nächsten Mal mit Insektenspray.

wandern
2 days ago

Absolut traumhafte Aussichten. Wir haben es nur zwei Meilen hinauf geschafft und die letzte .6 übersprungen, weil sich ein großer Fluss in unserem Weg befand. Wir haben geholfen, die Brücke darüber zu verbessern, aber wir waren uns nicht sicher, ob es jeder in unserer Gruppe schaffen würde, also machten wir uns auf den Weg zurück. Ich habe einige große Hornschafe gesehen, und die Aussicht auf den Gletscher ist von diesem Pfad aus viel besser als bis zum Fuß.

wandern
2 days ago

Tolle Wanderung. Einige steile Abschnitte, vor allem in der Nähe der Spitze, aber tolle Aussichten! Hervorragender Trail! Der Bonus ist ein wohlverdientes Bad in den heißen Pools. Gut verdient!

wandern
schlammig
schnee
scrambling
2 days ago

Weg schön und frei von Whistlers bis zwei Drittel des Weges zum Gipfel. Dann ist viel Rauferei nötig, mit tückischen Schneeresten (stellenweise Oberschenkeltiefe!) Und losem Schiefer. Nahezu senkrechter Aufstieg zum Gipfel. Aussichten spektakulär. Schaffe es nur, ungefähr die Hälfte des Bergrückens zu gehen, bevor wir entschieden haben, dass der Schnee zu viel wird. Sehr steil und prekär auf dem Weg nach unten, mit losem Schiefer, der unter Ihren Füßen herunterfällt, und wieder Schneestücken, die das Absteigen erschweren. Insgesamt ein großartiger Spaziergang mit einigen ziemlich abenteuerlichen Momenten! Würde empfehlen, wenn Sie einige Erfahrung mit ähnlichen Bedingungen haben. Mitte Juni gewandert.

Wir haben diese Wanderung gestern gemacht! Nicht so schwer für so eine tolle Belohnung! Bring dein Bärenspray mit. Wir kamen von Angesicht zu Angesicht innerhalb von 5 bis 10 Fuß von einem großen Schwarzbären direkt auf dem Pfad in der Nähe des Bodens. Er war offenbar sehr ruhig an Wanderer gewöhnt. Wir hatten eine Stereoanlage und Glocken für unsere Hunde, also hörte er uns offensichtlich kommen. Sicher sein !!

Keine Menschen = surreale Schönheit

Spektakuläre Aussichten. Beginnen Sie früh und Sie haben die schönsten Seen und Berge ganz für sich. Fahren Sie bis zum Ende des letzten Sees, um einen schönen, ruhigen Ausblick zu haben.

wandern
schlammig
scrambling
steinig
5 days ago

Was für eine atemberaubende Wanderung! Wenn Sie Fragen dazu haben, fragen Sie nicht, tun Sie es einfach! Sie erhalten die schönste Belohnung an der Spitze. Bringen Sie einen Mantel mit, da es kalt sein kann und treffen Sie die heißen Quellen danach. Die Wanderung ist ein stetiger Anstieg, aber nichts für verrückte, schwierigste Teil ist das leichte Klettern auf der Spitze für 200-300 m oder so. Viele Pausen bei Bedarf und viel Spaß! Es dauerte 1,5 Stunden und 45 Minuten hoch und 1 Stunde runter. Und es war unser allererster Gipfel, auch ein guter, da er nicht zu steil ist.

kein schatten
5 days ago

Der Aufstieg ist größtenteils geschützt, ein bisschen langweilig, aber sobald Sie die Höhe erreicht haben, können Sie sehen, woher Sie kamen. das letzte Stück ist steiler, sonst meistens allmählich nach oben. völlig schneefrei (12. Juni). 1:09 Uhr mit Wasser + Fotostopps, 57 Minuten mit demselben. Verbrachte über eine Stunde an der Spitze bei dem schönen Wetter. Einige Schattenplätze, wenn Sie unterwegs sind, aber meistens ausgesetzt, wenn Sie gegen Mittag wandern

Wirklich Spaß und andere Spur zu tun. Der Anfang ist eine Steigung, und dann wird es ziemlich schlammig. Wir brauchten 30-40 Minuten, um den ersten See und dann noch 30-40 zum ersten Wasserfall zu erreichen. Der Trail verwandelt sich schließlich in Felsen und erfordert, dass Sie auf Ihren Stand achten, aber es hat Spaß gemacht. Wirklich schöne Aussichten! Die Straße ist je nach Fahrzeug nicht besonders gut. War eine 15-minütige Fahrt zum Ausgangspunkt

Ich habe die Schleife wie hier auf der Aufnahme aufgeführt gemacht, aber ich habe diese Wanderung mit dem Gedanken verlassen: „Ich muss etwas verpasst haben.“ Versteh mich nicht falsch, es ist wunderschön und das alles, aber vielleicht hätte ich auch zum 1. und 2. gehen sollen 2. Brücken? Der Wasserfall steht am Anfang und ich habe ihn von der dritten Brücke aus gesehen, und es war hell, aber es hat mein Leben nicht wirklich verändert. Vielleicht war ich von Natural Bridge in Yoho, Sunwapta Falls und Athabasca Canyon (alle ähnlich, aber eindrucksvoller) mehr beeindruckt. Ich würde auch mehr Mittag gehen, so dass die Sonne direkt über mir ist, um eine bessere Beleuchtung zu bekommen. Außerdem würde ich den Teil der Schleife überspringen, der vom Fluss entfernt ist, und ihn einfach wie ein Hin- und Hergehen entlang des Flusses / der Schlucht behandeln. Also würde ich es tun, wenn du 1-2 Stunden Zeit zum Töten hast, aber das ist es in meinem buch überspringbar.

Entspannungswanderung für Gäste der Jasper Park Lodge

Etwas Matsch und Schnee, aber nicht schlecht. Vor dem Gipfel angehalten, weil ein Teil der Party nicht weitermachen wollte.

Mehr laden