Entdecken Sie die beliebtesten Nationalparks in Nepal mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

Wandern
9 months ago

Dieser Weg ist erstaunlich, wir organisieren Wanderungen in dieser Region mit einem Führer und einem Gepäckträger. https://himalayansteps.com

Wandern
10 months ago

Eine wunderbare seelensuchende Erfahrung. Wunderschöne Kreation und Verwunderung. Mit meiner Tochter und meiner besten Freundin an meiner Seite konnte ich die Höhenkrankheit bekämpfen und etwas Erinnerndes erreichen. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und machen Sie diesen Spaziergang.

Wandern
11 months ago

Letztes Jahr waren ich und eine Gruppe von Freunden aus Irland, angeführt von Mike O'Shea und dem erstaunlichen Ascent Himalayas (Sherpa), zu EBC gegangen. Besonders zu erwähnen ist Furtemba Sherpa und mein aufrichtiger Dank an das Sherpa-Team, dass es diese Reise sicher und unvergesslich gemacht hat. Sie sind unglaubliche Sportler. 9 Tage nach oben 3,5 runter .. Der gruseligste Flug in meinem ganzen Leben ... immer auf der linken Seite des Flugzeugs sitzen !! Die Leute, die Aussicht, alles ist unglaublich !! Ich bin so glücklich, dass ich es getan habe und es irgendwann wieder tun werde ... es ist einfach unglaublich. Wir haben es im November gemacht und die Strecke war voll, aber es war phänomenal. Ja, es ist schwer, es hat viele herausfordernde Aspekte, aber das ist das Leben !!! Mach es einfach!! Überhaupt kein Bedauern Nepal ist ein krachendes Land!

Wandern
11 months ago

Hatte dies im November, der Weg war voll, aber die Aussicht war unglaublich! Wir waren mit einer Reisegruppe unterwegs und haben alle logistischen Vorkehrungen getroffen. Die Sherpas waren unglaublich! Die Leute sind sehr freundlich. Gehen Sie langsam und stetig und es geht Ihnen gut. Am schwierigsten war es, gesund zu bleiben. Halten Sie sich nach Namche von Fleisch und Milchprodukten und sogar Gemüse fern, und das wird helfen. Viele Menschen hatten trotz eines Buffs Atemwegsinfektionen. Denken Sie daran. Jeder auf unserer Reise (außer 1) wurde auf irgendeine Weise krank, also seien Sie darauf vorbereitet. Die Lodges haben keine Wärme in den Schlafzimmern, so dass sie sich entsprechend vorbereiten. Es war eine tolle Erfahrung und ich bin froh, dass ich es geschafft habe!

Rucksacktour
Fri Nov 23 2018

Dies ist der erstaunlichste Ort, den es je gab! Es ist außergewöhnlich lohnend, erfordert aber viel Ausdauer. Ich empfehle immer noch jedem, der hingehen möchte, aber seien Sie sich bewusst, wie viel Sie darauf vorbereiten und erwarten müssen.

Tue Nov 20 2018

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben - DO IT! Anspruchsvoll, aber absolut unbeschreiblich, man muss es erleben. Viel zu groß, um in Videos oder Bildern festgehalten zu werden. Recherchieren Sie die Ausrüster und kaufen Sie so viel „Luxus“, wie Sie sich leisten können

Tue Nov 20 2018

Hatte so eine tolle Zeit auf dieser Strecke. Starker Verkehr allerdings.

Tue Nov 20 2018

War unglaublich, sehr freundliche Menschen und die beste Pizza im Gokyo

Wandern
Sun Nov 11 2018

Schöne Eimerliste Reise für mich. Die meisten Menschen, die wir getroffen haben (Touristen / Trekker), waren nett, aber ich bemerkte, dass viele Individuen auf einen so langen Treck nicht mental und / oder körperlich vorbereitet waren. Die Leute in meiner Gruppe hatten sehr begrenzte grundlegende Wandererfahrung und viele Leute, mit denen ich sprach, waren nicht für das Gelände vorbereitet. Zum Glück hatten wir in Utah in der Nähe der Wasatch einen Vorteil, sowohl in der Höhe als auch im Gelände. Daher empfanden wir den Treck als mäßig anstrengend, aber leicht machbar. Am schlimmsten war die Nachfrage nach westlichen Annehmlichkeiten in diesen abgelegenen Regionen. Touristen fordern den Komfort eines Zuhauses während dieser Wanderung, die ich von der Erfahrung mitgenommen hatte, aber ich hoffe, dass die Menschen die Kultur, die Landschaft und die Geister des Himalayas zu schätzen wissen, anstatt diese Trekkingtouren zu machen . Es ist keine leichte Wanderung, für die Sie nicht trainieren sollten. Viele Unternehmen sind nicht ehrlich und wissen nicht genau, was die Erwartungen sein sollten und müssen. Die Höhe war ein großer Faktor für viele Menschen in unserer Gruppe und für andere, die ich gesehen habe. Mein Partner und ich brachten Diamox mit, obwohl wir es nie brauchen mussten. Wir hatten ein paar Kopfschmerzen, aber mit Wasser und einem Ibuprofen hier und da waren wir völlig in Ordnung. Mein zentraler Rat wäre, diese Wanderung nicht zu unterschätzen und nicht davon auszugehen, dass es die ganze Zeit bergauf ist (jeden Tag werden Sie auf- und absteigen ... bis zu 1.500 Fuß oder mehr ....). Nehmen Sie sich Zeit, den Pfad zu erforschen, und stellen Sie sicher, dass Sie, wenn Sie über einen lokalen Guiding-Service eine Verbindung herstellen möchten, mit einem seriösen Dienst zusammenarbeiten, der in der Gemeinde aktiv und aktiv ist. Der westliche Tourismus hat die Kultur und Wirtschaft von Nepal verändert. Seien Sie also eine gute Kraft bei Ihren wirtschaftlichen Entscheidungen auf Reisen.

Sat Nov 10 2018

Tolle

Thu Nov 01 2018

Am härtesten versucht, aber lohnend

Wandern
Fri Oct 26 2018

Ich habe gerade diesen Treck (26. Oktober) beendet. Es ist absolut unglaublich! Hart aber sehr machbar. Ich würde sagen, du möchtest wenigstens in guter Form sein. Ich habe Menschen jeden Alters gesehen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ich das in meinen über 65-jährigen Jahren tun kann. Es wäre brutaler als Spaß. Man muss es nur langsam angehen und wenn man wie ich ist und Höhenkrankheit hat (Kopfweh, Kotzen ...), nimm einfach Medizin und einen Tag zum Ausruhen. (Ich wurde krank in Dingboche) Aber am nächsten Tag fühlte ich mich viel besser und konnte mich durchsetzen, es hat sich absolut gelohnt! Sie werden nicht nur Einheimische, sondern auch Menschen aus der ganzen Welt treffen, denen Sie in jeder Stadt begegnen, wenn Sie dieselbe Wanderung unternehmen. Sie werden sich mit Menschen aus der ganzen Welt anfreunden und auf dem Weg erstaunliche Geschichten hören. Wenn Sie etwas von dem Bild sehen möchten, das ich aufgenommen habe, können Sie es auf meinem Instagram @blakewsmith_ sehen.

Tue Oct 16 2018

Ausgezeichnete Reise, mein Sohn und ich machten dieses Solo (kein Guid oder Portier). Wir hatten eine Karte und hatten unsere eigene Ausrüstung dabei, was den Trek-Weg schwieriger machte. Die Mehrheit oder Trekker benutzen einen Gepäckträger oder eine Guid, um bis zu 15 Kilo für sie zu tragen, ich würde dies für unerfahrene Trekker empfehlen. Wir haben die Karte mehrmals benutzt, aber der Weg ist in den meisten Gebieten gut definiert. Ich würde auch empfehlen, eine Guid zu verwenden, es sei denn, Sie sind mit einer Karte kompetent. Es ist eine erstaunliche Wanderung mit wunderschönen Aussichten bis hin zum EBC, während der Gipfel des Kala Pathar ein Muss ist und die Aussicht hervorragend ist. Planen Sie für ungefähr 3.000 Rupien pro Tag ein, das Essen und die Lodges sind teurer, je höher Sie werden. Der wichtigste Rat ist, Spaß zu haben und sich Zeit zu nehmen. Die Höhenkrankheit ist sehr ernst und kann Sie jederzeit bekommen. Wenn Sie jeden Tag an Ihrem Ziel ankommen, klettern Sie höher, um sich zu akklimatisieren, bevor Sie in Ihre Unterkunft zurückkehren. Dies hilft beim Schlafen (je schwieriger, je höher Sie werden).

Sat Oct 06 2018

Die schönste Wanderung, die ich gemacht habe. Ich würde es jedem empfehlen! Wir haben Lukla zum Mount Everest Base Camp gemacht. Absolut unglaublich der ganze Weg!

Mon Sep 24 2018

Brachenwege n können ermutigen

Sun Jun 24 2018

Wunderschöne Wanderung mit unglaublichen Aussichten während der gesamten Reise. Ich habe ziemlich stark trainiert, so dass mich die Körperlichkeit davon nie wirklich beeinflusst hat. Das gefährlichste für mich war, dass ich mich nicht an das Essen in den Teehäusern der Katzen gewöhnen konnte. Trinken Sie viel Wasser und gönnen Sie sich ein paar Akklimatisierungstage. Ich habe Gadventures benutzt und bereue nichts davon.

Sun Jun 10 2018

Sehr anspruchsvolle lange Wanderungen mit ziemlich gleichen Auf- und Abfahrten. Der schönste Ort, den ich je gesehen habe. Der türkisfarbene Gletscherfluß, die erstaunlichen schneebedeckten Berge. Seien Sie in guter Verfassung für diese Wanderung, damit Sie voll und ganz genießen können! Dörfer auf dem Weg sind ein erfrischendes Vergnügen. Zufällig mitten im Nirgendwo entsteht eine wirklich coole Stadt mit pulsierenden Märkten (Namche Bazaar). Noch erstaunlicher ist, dass alles, was zum Bau dieser Dörfer verwendet wurde, von Trägern, Eseln und Yaks getragen wurde. Einmal im Leben bin ich froh, dass ich weiter gesprungen bin.

Tue Jun 05 2018

Es war eine erstaunliche Wanderung in diesem Buch, das ich las.

Wandern
Mon Jun 04 2018

Meine Frau und ich haben diese Wanderung im April 2018 unternommen - ein Eimerlistenabenteuer für mich, um meinen 50. Geburtstag zu feiern. Es war eine tiefe Erfahrung. Die Berge, die Umgebung und die Tierwelt waren noch beeindruckender, als ich es mir vorgestellt hatte, und die Einheimischen sind auch fantastisch. Ich war traurig zu gehen und obwohl ich normalerweise nicht zweimal an denselben Ort zurückkehre, sehne ich mich danach, nach Nepal zurückzukehren. Nur eine unglaubliche Wanderung. Wir sind mit kanadischen Himalaya-Expeditionen aus Toronto geflogen, und ich schätzte es sehr, dass unser Führer uns für einen Großteil der Hinfahrt vom Hauptpfad fern hielt. Der Hauptweg ist fantastisch, aber er ist voller Wanderer, Träger und Packtiere, die manchmal zum Stillstand gekommen sind. Es war schön, für einen Großteil der Wanderung abseits der Hauptstraße zu sein. Die Leute sagen, dass Sie dies bei durchschnittlicher körperlicher Verfassung tun können; Es fällt mir schwer, das zu sehen. Wir haben über 250 Meilen mit schweren Rucksäcken gewandert, einschließlich der Abschnitte des AT im Norden von GA - von Januar bis März, um uns vorzubereiten. Ich fühlte mich gut, aber es gab immer noch ein paar Tage, die wirklich hart waren. Wenn Sie sich dem Durchschnittszustand nähern und wenig trainieren, ist es in Ordnung, ich vermute, Sie könnten es schaffen, werden aber miserabel sein. Wie gesagt, es ist nicht so, dass die Wanderungen selbst besonders hart sind, aber angesichts der Höhe, der relativ primitiven Bedingungen und der langen Klettertage von 2 Wochen (wir haben 15 Tage hin und zurück gebraucht), glaube ich, dass Sie viel fähiger wären um die spektakuläre Landschaft und die erstaunlichen Menschen zu genießen, wenn Sie einige trainieren. Aber mach es; du wirst nicht enttäuscht sein!

Wandern
Sun Jun 03 2018

Eine absolut tolle Wanderung! Großartig, wenn Sie sich für eine erfahrene Organisation entscheiden, die all die Vermutungsarbeit übernimmt, sie sicher macht und Ihnen die besten Chancen gibt, die EBC in Bezug auf die Höhenkrankheit zu erreichen! Größter Tipp ... nehmen Sie es langsam und trinken Sie viel Wasser, damit Sie sich an die Höhe anpassen können, und genießen Sie so die spektakuläre Aussicht! Wählen Sie ein Unternehmen wie Everest One aus und Sie können bei EBC tatsächlich einschlafen

Wandern
Tue May 29 2018

Leider war mein Blick auf den Gokyo-See 3 eingefroren. Das Abenteuer um 4 Uhr morgens, um den Sonnenaufgang auf Gokyo ri zu verfolgen, war jedoch ein Erlebnis! Wieder nicht für die unbeschwerten Trekker.

Naturausflüge
Tue May 29 2018

Auf keinen Fall für die leichten Trekker, die dich wirklich an den Rand drängen. Ausdauer und Ausdauer sind ein Muss +++++ !!!! Auch gute Steigeisen, Regenjacke, geeignete Stöcke und Schuhe, ein Trekkingrucksack und eine große Thermoskanne würden Ihre Reiseerfahrung fördern.

Wandern
Fri May 25 2018

Ich würde das jedes Jahr tun, wenn ich könnte. Es ist es wert und so eine erstaunliche, schöne Erfahrung. Ich ging in das Everest-Basislager, was jeder, der eine durchschnittliche körperliche Verfassung hatte, leisten konnte, ich ging weiter zum kaLapattar, der 18 Kilometer lang war, und ich fand das eigentlich schwierig, wo der Everest gemäßigt war. Nach dem, was ich von anderen gesehen habe, ist es die Erhebung mehr als die Schwierigkeit der Wanderung, die die Menschen als Herausforderung empfanden. Wenn Sie Wandern, Berge und Kultur lieben, werden Sie dieses Erlebnis lieben.

Rucksacktour
Wed May 23 2018

Einfach erstaunlich! Tolle Sehenswürdigkeiten! Ich habe meinen 60. Geburtstag mit einem Eimerlistenabenteuer gefeiert. Ich habe tatsächlich den Three Passes Trail gemacht, der den EBC Trek beinhaltet. EBC ist durch jemanden in durchschnittlicher körperlicher Verfassung machbar. Die Drei Pässe sind sehr anstrengend, man muss gut in Form sein. Verbrachte eine Woche über dem 5000-Meter-Niveau.

Sat May 19 2018

Mein Sohn und ich machten im März 2017 den Everest-Basislager-Trekking, und es war fantastisch, auch wenn der Treck hart ist und man sich verpflichtet fühlt, die Höhe, die die Landschaft, die Berge und die ganze Erfahrung ausmacht, zu schaffen lohnend. Wir haben auf dem Weg einige gute Freunde gefunden und wurden von einem hervorragenden Team von Himalayan Wonders, das durchweg sehr professionell war, gut betreut. Dies war für mich eine Eimer-Liste und es gab mir ein großartiges Erfolgserlebnis und wahrscheinlich eine andere Perspektive für das Leben in der Zukunft - gehen Sie zu Ps, achten Sie auf die Yaks !!

Wandern
Mon May 14 2018

„Schwer, aber nicht unmöglich.“ Jeder sollte diese unglaubliche Wanderung einmal im Leben erleben.

Rucksacktour
Fri Apr 06 2018

Erstaunliche Wanderung !! Eine der besten Erfahrungen meines Lebens. Schöne Aussichten, tolle Leute, eine unglaubliche Reise! Sehr empfehlenswert!!!

Wandern
Sun Feb 11 2018

Diese Wanderung ist schwer, vor allem der erste Teil, der in den Namche Bazaar geht. Bei weitem eines der erstaunlichsten Dinge, die ich je gemacht habe!

Wandern
Wed Feb 07 2018

Wir haben diesen Weg als letzten Teil einer Rundfahrt von Lukla zum Everest Base Camp, über den Chola-Pass nach Gokyo und dann zurück nach Lukla genommen. Für uns war es also eine Bergabfahrt. Spektakuläre Aussicht auf Berg auf Berg!

Wandern
Wed Feb 07 2018

Erstaunliche Berge! Anstrengende Wanderung. Wir haben tatsächlich eine Runde mit dem Chola Pass gemacht, der in Lukla beginnt und endet. Ungefähr 100 Meilen, 14 Tage.

Mehr laden