• Profil
  • Listen
  • Karten
  • Aufzeichnungen
  • Abgeschlossen
  • Statistiken
  • Bewertungen
  • Fotos
  • Profil

    Mitglied seit April 2017

    Travis Burch

    Ann Arbor, Michigan 

    Lieblingsaktivitäten

    RucksacktourCampingWandernSkifahren

    Neueste Aktivität

    Travis Burch hat eine Aufzeichnung hinzugefügt für: Mt Lemmon

    vor 2 Monaten

    Travis Burch gespeichert Box Spring via Box Camp Trail

    vor 2 Monaten

    Travis Burch hat eine Aufzeichnung hinzugefügt für: Recording - Apr 06, 01:32 PM

    vor 4 Monaten

    Travis Burch hat eine Bewertung geschrieben für: Appalachian Trail: Pen Mar Park to Harpers Ferry National Historic Park

    vor 4 Monaten

    Hat diesen Trail als Teil des Terapin Trail Clubs für die 4-Länder-Challenge abgeschlossen. Wir starteten bei Key's Gap in VA und machten in 18 Stunden insgesamt ca. 45 Meilen nach Pen Mar. Der Abschnitt in der Nähe von Pen Mar in High Rock ist sehr steinig und es gibt viele Klettergeräusche, bei denen der Weg nicht sehr deutlich markiert ist. Abgesehen von einigen kleinen Boulderfeldern in der Nähe von Nord-Maryland ist der Rest des Weges gut markiert und ziemlich leicht zu begehen. Ich hatte viel Spaß bei dieser Herausforderung, endete mit sehr angeschlagenen Füßen und schmerzenden Beinen, aber es hat sich gelohnt.

    Travis Burch hat eine Bewertung geschrieben für: Lower Javelina and Wild Burro Loop Trail

    vor 4 Monaten

    Schnelle Morgenwanderung mit dem Hund. Wir haben 1,5 Stunden gebraucht. Das Auf und Ab war gut markiert mit vielen großen Stufen zwischen den Felsen. Nettes kleines morgendliches Training

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: Lower Javelina and Wild Burro Loop Trail

    vor 4 Monaten

    Travis Burch hat eine Bewertung geschrieben für: Dutchman Trail #104 and Cavalry Trail #239 Loop

    vor 4 Monaten

    Meine Freundin, ihr Hund und ich machten diese Schleife gegen den Uhrzeigersinn. Wir begannen am First Water Trailhead und wanderten ungefähr 8,5 Meilen entlang des Dutchman Trail (104), bis wir in der Nähe der Charlebois-Quellen zelten. Sehr schöne Aussichten und wegen des jüngsten Regens war das Wasser reichlich und Wildblumen blühten. Es gab viele Campingplätze in der Umgebung und es war nicht schwer, einen zu finden. Wir brauchten 4,5 Stunden, um vom Ausgangspunkt zum Camp zu gelangen. Am zweiten Tag fahren wir zurück auf den Dutchman Trail (104) in Richtung Cavalry Trail (239) und dann auf dem Cavalry Trail nach Norden für die gesamten 3,2 Meilen. wo er sich mit dem Boulder Canyon Trail traf (103). Während dieses Abschnitts gab es viele Flusskreuzungen, und wir waren den größten Teil des Tages mit nassen Füßen unterwegs. Einige der Flussdurchquerungen waren schwierig, um den Weg zu finden, aber zum größten Teil waren sie gut mit Steinmännchen markiert. Wir nahmen den Boulder Canyon Trail für 1,5 Meilen zum Second Water Trail (236) und wanderten 5,3 Meilen, bis er sich wieder mit dem Dutchman Trail (104) traf. Alles in allem war der Tag ungefähr 15 Kilometer lang und dauerte ungefähr 5,5 Stunden. Es gab reichlich Wasser zum Nachfüllen von Wasserflaschen während der Flussdurchquerungen, und die Temperatur war fast den ganzen Tag in den niedrigen 70ern.

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: Safford (Sombrero) Peak Via North Scenic Drive

    vor 11 Monaten

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: Packrat and Passey Loop Trail

    vor 11 Monaten

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: Linda Vista Loop Trail

    vor 11 Monaten

    Travis Burch hat eine Bewertung geschrieben für: The Grand Canyon: Kaibab to Bright Angel Trail

    vor 12 Monaten

    Travis Burch gespeichert White Oak Canyon Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: Ouzel Falls via Wild Basin Trail from Sandbeach Lake

    vor mehr als 1 Jahr

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: The Loch Lake Trail via Glacier Gorge Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Travis Burch hat eine Bewertung geschrieben für: Bierstadt Lake Loop Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Wir waren Anfang Januar in einem Jahr mit sehr wenig Schneefall unterwegs, obwohl der Weg immer noch ziemlich voller Schnee war. Ich empfehle dringend, Stiefelketten zu haben, um etwas mehr Grip zu haben, wenn Schnee auf dem Boden liegt. Die Aussicht auf dem Weg nach oben war phänomenal und der See war super hübsch. In meinen Augen war es die Wanderung, die die Reise großartig machte, im Gegensatz zum Spaziergang auf dem Plateau.

    Travis Burch hat einen Weg abgeschlossen: Bierstadt Lake Loop Trail

    vor mehr als 1 Jahr