• Profil
  • Listen
  • Karten
  • Aufzeichnungen
  • Abgeschlossen
  • Statistiken
  • Bewertungen
  • Fotos
  • Profil

    Mitglied seit August 2017

    Thomas Gibney

    Sunnyside, Washington 

    Lieblingsaktivitäten

    Neueste Aktivität

    Thomas Gibney hat eine Bewertung geschrieben für: Wolverine Peak Trail

    vor etwa 1 Monat

    Tolle Aussicht von oben! kann die nächsten Bereiche auf dem Gipfel sehen. Trail ein bisschen nass an einigen Stellen nach unten niedrig, aber nicht schlecht. In der Nähe des Gipfels noch ein bisschen Schnee, aber nicht viel und kann das meiste davon vermeiden, wenn Sie dies wünschen, indem Sie die Gratlinie gehen

    Thomas Gibney hat einen Weg abgeschlossen: Wolverine Peak Trail

    vor etwa 1 Monat

    Thomas Gibney hat eine Aufzeichnung hinzugefügt für: Monument Mt via Porcupine Wash

    vor mehr als 1 Jahr

    Thomas Gibney hat eine Bewertung geschrieben für: Porcupine Wash to Monument Mountain Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Dies ist eine Wanderung, die entweder gute Karten- und Kompass- und Routensuchfähigkeiten (und vielleicht etwas Glück) oder moderate Kartenkenntnisse und ein GPS erfordert. Ausdauer ist auch eine große Hilfe. Soweit ich das beurteilen konnte, gibt es keinen wirklich etablierten Weg nach oben. Die Mitte der Wanderung ist relativ einfach zu befolgen, wenn Sie die Stachelschweinwaschanlage hinaufgehen (es gibt ein paar Entscheidungsgabeln, aber es ist relativ einfach, der richtigen Route zu folgen). Nein, also zu Beginn und Ende der Wanderung. Der Herdenpfad vom Parkplatz aus vermisst eigentlich die Wäsche - wir folgten diesem Pfad vom Grundstück aus, sogar durch einen kleinen Pass mit Steinmännchen, die den "Trail" markieren. Schließlich überprüfte ich den Kompass und stellte fest, dass wir weit weg waren. Als wir uns GPS anschauten, waren wir eine halbe Meile von der Stachelschweinwäsche entfernt und bauten eine Linie für die Wäsche auf, um wieder auf Kurs zu kommen. Auf dem Rückweg zum Auto aus der Wäsche waren nicht viele Spuren zu sehen (die Wäsche ist sehr breit und nähert sich der Partie). Beachten Sie also, dass der Hauptpfad von der Partie aus ein Fise-Pfad sein kann. Die Wäsche befindet sich etwas rechts vom Hauptpfad der Herde, dem wir anfangs folgten. Sobald Sie sich in der Wäsche befinden, folgen Sie ihm kilometerweit bis zum großen offenen Tal nördlich des Monument Mountain. Sie werden es wissen, wenn Sie es endlich betreten, und Sie können Monument Mountain auf der linken Seite sehen, wenn Sie nach Westen wandern. Es ist am besten, eine Weile in der Wäsche zu bleiben, anstatt direkt zum Berg zu gehen. Halten Sie sich an die linke Seite der Wäsche und schließlich können Sie in der Ferne einen Schnitt (Wäsche) in Richtung des Berges sehen (wir waren etwa 1,5 Meilen in der Wäsche im Tal, bevor wir direkt zum Berg bogen ). Brechen Sie aus dem Wash "Valley" aus, da (oder davor) der Gang hart wird, und fahren Sie über ein paar Hügelkämme quer durch das Land, um zum Gipfel zu gelangen. Es gibt keinen richtigen Weg von diesem Punkt zum Berg, jeder hat seinen eigenen Weg gefunden. Wir näherten uns schließlich dem letzten Gipfelanstieg von der Nordseite, der Abhang verlief allmählicher als von Osten her, obwohl die Ostseite an manchen Stellen nur steil ist. Die Aussicht vom Gipfel des Berges ist großartig. Hat dies als Rucksack über Nacht getan, empfehlen wir das gegen lange Tageswanderung. Erwähnenswert ist auch, dass mein GPS bei der Mäanderung, die Sie beim Durchlaufen der kilometerlangen Wäsche ausführen, näher an die 19,5-Meilen-Rundfahrt (sogar den Fehler, der oben angesprochen wurde, beseitigt). Gab es 3 Sterne - wenn Sie auf etablierten Wegen sind, ist es wahrscheinlich 1 Stern, wenn Sie auf der Suche nach Abenteuern sind und es genießen, Ihren eigenen Weg zu finden, sind es wahrscheinlich 5 Sterne.

    Thomas Gibney hat einen Weg abgeschlossen: Porcupine Wash to Monument Mountain Trail

    vor mehr als 1 Jahr