• Profil
  • Listen
  • Karten
  • Aufzeichnungen
  • Abgeschlossen
  • Statistiken
  • Bewertungen
  • Fotos
  • Profil

    Mitglied seit August 2017

    Nicki Dunnavant Pro-red@3x

    Denver, Colorado 

    Lieblingsaktivitäten

    Neueste Aktivität

    Nicki Dunnavant gespeichert Mount Audubon Trail

    vor 4 Tagen

    Nicki Dunnavant hat eine Aufzeichnung hinzugefügt für: Lake Hikes from Denver

    vor 4 Tagen

    Nicki Dunnavant gespeichert Lost Lake via Hessie Trail

    vor 2 Monaten

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Square Top Mountain

    vor 2 Monaten

    07.07.2013: Ich habe diesen Trail wirklich genossen. Sanfte Steigungen und weitläufige Aussichten, alle über der Baumgrenze. Keine der Massen von Bierstadt, wie die anderen Kommentatoren sagen (obwohl versteh mich nicht falsch, der Pfad ist nicht leer). Achten Sie auf Wegweiser, da es leicht ist, versehentlich zu den Seen anstatt zum Gipfel zu fahren. Nicht zu viel Schnee, also ohne Ausrüstung machbar.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Square Top Mountain

    vor 2 Monaten

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Loch Lomond

    vor 2 Monaten

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Loch Lomond

    vor 2 Monaten

    29.06.19: Schöne, relativ einfache, paar Stunden dauernde Wanderung in der Nähe von Denver. Der See ist wunderschön und ein großartiger Ort für ein Picknick, aber der Weg war im Grunde genommen eine 4x4-Straße auf dem ganzen Weg, was alles andere als ideal war. Denken Sie nicht, dass ich es vorrangig machen werde, dies noch einmal von der Strecke aus zu tun und dabei Autos zu meiden, aber es ist gut für Leute, die es besuchen.

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: James Peak Trail

    vor 2 Monaten

    09.06.2013: Wir waren Anfang Juni dieses Jahres hier und hatten eine tolle Zeit. Es war völlig schneebedeckt, aber der Tag war kühl genug, um ein Nachschneiden zu vermeiden. Wir waren gut mit nur Mikrospikes. Der Trail ist eine sanfte Steigung bis zum Gipfel mit einem gut definierten Trail und atemberaubenden Ausblicken. Toller Gipfel für Leute, die der Menschenmenge von 14ern ausweichen wollen. Der Anfang ist ein wenig voll mit der Menge der Heiligen Maria, aber sonst hatten wir den Weg für uns alleine.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: James Peak Trail

    vor 2 Monaten

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Challenger Point

    vor 2 Monaten

    7/4/19: wanderte diesen Weg am 4. Juli und konnte keinen Gipfel erreichen. Der Schnee bedeckte den Trail für die letzten 1000-1500 Fuß und verwandelte die schwierige Klasse 2 in eine Klasse 4. Das letzte Stück ist so steil, dass es bei Schnee viel zu rutschig war, auf bedeutende Ausrüstung und Klettererfahrung zu verzichten. Es war ein extrem langer und anstrengender Tag. Der Rest der Strecke ist atemberaubend! Der Willow Lake ist einer der schönsten Alpenseen, die ich je besucht habe. Der Test führt durch die besten Teile von Colorado-Trails - Singletrails durch Bäume, Wiesen, Felsbrocken, Seen. 10/10 würde es wieder tun. ABER die Mücken in diesem Jahr waren absolut verrückt. Wir konnten nicht einmal anhalten, um zu Beginn des Weges Wasser oder Pausen einzulegen, ohne schwärmen zu müssen.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Challenger Point

    vor 2 Monaten

    Nicki Dunnavant gespeichert Challenger Point

    vor 3 Monaten

    Nicki Dunnavant gespeichert Loch Lomond

    vor 3 Monaten

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Mountain Lion Trail to Burro Trail Loop

    vor 3 Monaten

    Toller Trail und so nah an Denver. Viel wunderbare Abwechslung zwischen Singletrails durch den Wald und offeneren Trails durch Grünlandgebiete. Herrliche Aussicht auf Bierstadt vom Gipfel des Windy Peak. Die 6 Meilen vergingen sehr schnell und dieser Trail hat gerade genug Höhenunterschied, um ein gutes Training zu ermöglichen. Ich werde es auf jeden Fall wieder tun, wenn ich nach einer soliden Wanderung von ein paar Stunden in der Nähe von zu Hause Ausschau halte.

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Mountain Lion Trail to Burro Trail Loop

    vor 3 Monaten

    Toller Trail und so nah an Denver. Viel wunderbare Abwechslung zwischen Singletrails durch den Wald und offeneren Trails durch Grünlandgebiete. Herrliche Aussicht auf Bierstadt vom Gipfel des Windy Peak. Die 6 Meilen vergingen sehr schnell und dieser Trail hat gerade genug Höhenunterschied, um ein gutes Training zu ermöglichen. Ich werde es auf jeden Fall wieder tun, wenn ich nach einer soliden Wanderung von ein paar Stunden in der Nähe von zu Hause Ausschau halte.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Mountain Lion Trail to Burro Trail Loop

    vor 3 Monaten

    Nicki Dunnavant hat eine Aufzeichnung hinzugefügt für: near Denver

    vor 11 Monaten

    Nicki Dunnavant gespeichert James Peak Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant gespeichert Jasper Lake Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant gespeichert Isabelle Glacier Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant gespeichert Pawnee Pass Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Blue Lake and Little Blue Lake Via Mitchell Lake Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Haben diese Wanderung am Freitag 8/17 gemacht und waren begeistert. Denken Sie daran, dass Sie entweder einen Nationalpark-Pass benötigen, um einzusteigen, oder Sie zahlen 11 US-Dollar. Um 9 Uhr gab es eine Menge Autos, aber ich sah eigentlich nicht so viele Leute auf dem Weg, bis ich um 1130 hinunterfuhr. Es ist also empfehlenswert, etwas früher zu kommen, um mehr von dem Weg für sich zu haben. Es ist ein sehr gepflegter Nationalparkpfad, daher fühlt er sich nicht so abgelegen oder im Hinterland, sondern ist auch sehr leicht zu folgen. Ich empfehle auch sehr, nach Little Blue Lake zu fahren. Der Weg wird weniger klar, wenn Sie über den Blue Lake hinaufsteigen. Wenn Sie jedoch weiter den Blue Lake nach rechts umfahren, finden Sie ihn. Mein Hund und ich hatten Little Blue am Fuße des Mt. Toll ganz für uns alleine. Es ist wirklich wunderschön dort oben. Werde das definitiv wieder tun.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Blue Lake and Little Blue Lake via Mitchell Lake Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Shadow Canyon Trail to South Boulder Peak

    vor etwa 1 Jahr

    Diese Wanderung ist ein Killer-Workout. Grundsätzlich Treppe für den gesamten Aufstieg. Anfang Juni fingen wir gegen 9 Uhr an und es wurde sehr schnell heiß. Es war auch sehr voll. Wir haben viel Zeit damit verbracht, Frosch zu springen und zur Seite zu gehen, um durchzugehen oder bestanden zu werden, daher die 4 Sterne. Abgesehen davon, was Boulder-Wanderungen betrifft, war dieser hier großartig. Tonnenweise Wildblumen, Hunde durften an der Leine sein, und einige befriedigende Ausblicke auf den vorderen Bereich von oben. Mein Hund und ich machten den schnellen Aufstieg auf den Bear Peak, aber die Käfer waren so drückend, dass wir es nicht einmal genießen konnten. Will warnt die Leute auch, dass mein Hund, ein 40-Pfund-Labradoodle, mehrere Male bestiegen wurde und ich ihm viel Wasser mitgebracht habe. Wir haben viele Hunde gesehen, die bei dieser Wanderung viel überhitzt waren. Bringen Sie also mehr Wasser mit, um Ihren Hund zu benetzen. Es ist schön, innerhalb von 30 Autominuten von Denver einen Aufstieg von 3 km zu machen. Werde das auf jeden Fall wieder tun!

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Shadow Canyon Trail to South Boulder Peak

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: South Arapahoe Peak via Arapahoe Glacier Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Diese Wanderung wurde am Samstag, dem 6./2. Abgeschlossen und hatte eine tolle Zeit. Gleich zu Beginn gab es ein wenig abseits der Spur, als wir Spuren durch den Schnee folgten. Wenn Sie tief im Wald enden und auf eine Brücke stoßen, sind Sie in die falsche Richtung gegangen. Glücklicherweise funktionierte die All Trails-Karte offline und brachte uns wieder auf Kurs. Ein bisschen rutschen auf dem Schnee, aber wir brauchten keine Schneeschuhe oder Spikes. Der Gipfel ist nach Süden ausgerichtet, so dass fast alles in den Felsen klar war. Ich habe vielleicht 10 andere Leute gesehen, die an diesem Tag zusammengekommen sind. Ansichten waren unglaublich. Höhensteigerungen waren bemerkenswert, aber auf jeden Fall eine Tageswanderung machbar. Ich würde diese Wanderung wärmstens empfehlen für Leute, die einen kühleren Gipfel als einen 14er-Front-Range suchen. Es empfiehlt sich, schon früh zum Ausgangspunkt zu kommen, da sich die Menge des Fourth Of July schnell füllt. Mit unserem Umweg sind wir 10 Meilen gewandert und wir haben 9 Stunden gebraucht. Werde das definitiv wieder tun.

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Mount of the Holy Cross Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Diese Wanderung war UNGLAUBLICH! Am Samstagabend haben wir am Trailhead campiert und am Sonntag waren es 11 Stunden, bis wir einen Gipfel erreichten, einschließlich einer köstlichen, stundenlangen Ruhepause (und mehreren Pausen auf dem Weg). Wir starteten kurz nach 5 Uhr morgens und hatten den Sonnenaufgang, um uns auf den ersten 1000 Fuß aufzuwärmen. Wanderstöcke waren unglaublich hilfreich bei den Höhenunterschieden von 5600 Fuß. Schichten, zusätzliches Essen und Zucker und jede Menge Wasser sind unerlässlich. Wir waren 2 Erwachsene und ein 40-Pfund-Hund und gingen durch ungefähr 8 Liter Wasser (obwohl es ein reizvolles Flusstal gibt, das etwa 2 Stunden zu Fuß entfernt ist und einige Filtrationsmöglichkeiten ermöglicht). Oberhalb der Baumgrenze war es sehr steinig, was für wunde Knie und Füße sorgte. Würde diese Wanderung wärmstens empfehlen, aber nicht zu ersten Mal 14er Summitern, Flatlandern oder solchen, die nicht in gutem Zustand sind.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Mount of the Holy Cross Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Byers Peak Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Liebte diese wunderschöne Wanderung außerhalb von Frasier. Der Gipfel bietet einige unglaubliche Ausblicke auf verschiedene Bereiche, ganz zu schweigen vom Winter Park und dem Skigebiet. Wir haben diese Rundreise in etwa 6 Stunden absolviert. Die letzte Meile entlang des Bergrückens fühlte sich wie ein Trottel an, und die ersten paar Stunden, die die Straße hinauf wanderten, waren ein Scheißer, aber die Zwischenstücke durch die Bäume und die unglaubliche Aussicht von oben machten es wert. Wir fuhren gegen 10.30 Uhr zusammen und begannen kurz darauf unseren Abstieg, und die Wolken rollten rasch ein. Seien Sie vorsichtig mit dem Wetter in diesem exponierten hochalpinen Gelände!

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Byers Peak Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Jean Lunning Trail and Pawnee Pass Loop

    vor etwa 1 Jahr

    Wegen einigen überfüllten Parkplätzen (an einem Montag!) Sind wir am Brainard Lake und Long Lake entlang einer Seite gewandert. Der Weg ist sehr gut gepflegt und ideal für Kinder. Mit wenig Aufwand erhalten Sie auch einige atemberaubende Ausblicke auf die Indian Peaks. Die Fahrt und die Eintrittsgebühr von 11 US-Dollar lohnt sich auf jeden Fall, wenn Sie einen befriedigenden, schönen, gut gepflegten Wanderweg mit der Familie suchen. Anfang Juli knallten die Wildblumen!

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Jean Lunning Trail and Pawnee Pass Loop

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Silver Dollar Lake and Murray Lake Trail

    vor etwa 1 Jahr

    schöner Weg, mit einigen sehr befriedigenden Hochalpen- und Seeblicken nach einem kurzen Aufstieg. Nur 4 Sterne, weil dieser Weg sowohl mit Menschen als auch mit Hunden besetzt war. Es gibt keine Hinweise darauf, dass Hunde für diesen Pfad an der Leine sein müssen, aber ich habe viele schmutzige Blicke von Leuten bekommen, die ihre Welpen angeleint haben. Ich würde diese Wanderung noch einmal machen, wenn ich Gäste außerhalb der Stadt hätte, die nicht so vertraut waren, aber ein paar schöne Aussichten sehen wollten.

    Nicki Dunnavant hat einen Weg abgeschlossen: Silver Dollar Lake and Murray Lake Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Nicki Dunnavant hat eine Bewertung geschrieben für: Devil's Head Lookout Trail to Fire Tower

    vor mehr als 1 Jahr

    Wanderungen diesen Sonntag 6/3. Wirklich großartig für eine kürzere Front Range-Wanderung. Der Weg ist gut definiert mit einigen guten, leichten Steigungen bis zur Treppe. Der Weg führt Sie durch einige Killer-Espenhaine und wir haben auch die Anfänge einiger Wildblumen gesehen. Der Feuerturm selbst ist ein erstaunlicher Schrein für den Mann, der seit 34 Jahren dort arbeitet. Er hat alle Feuer gepostet, die er in den letzten drei Jahrzehnten entdeckt hat, und hat erstaunlich viel Wissen über Colorado und die Umgebung des Feuerturms. Sehr cool, dass es immer noch funktioniert. Die Aussicht vom Turm ist auch unglaublich, vor allem nach einer kurzen Wanderung direkt außerhalb von Castle Rock. Ein Nachteil war die sehr rege Menschenmenge und die Hitze, die wir auf unbefestigten Straßen verbrachten, um dorthin zu gelangen. Ich würde es definitiv für Gäste außerhalb der Stadt empfehlen und werde dieses Hotel auf jeden Fall wieder tun.