• Profil
  • Listen
  • Karten
  • Aufzeichnungen
  • Abgeschlossen
  • Statistiken
  • Bewertungen
  • Fotos
  • Profil

    Mitglied seit May 2019

    Katie Lynch

    Tampa, Florida 

    Lieblingsaktivitäten

    Neueste Aktivität

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Four Mile Trail [CLOSED]

    vor 24 Tagen

    Heute wurde das Hin- und Herfahren aus dem Talboden abgeschlossen (es ist vorübergehend geöffnet - auf der Yosemite NPS-Website finden Sie aktuelle Informationen). Ich habe jede Minute genossen, bis Sie den Aussichtspunkt am Glacier Point erreichten. Es war viel ruhiger weg vom Aussichtspunkt, aber es ist sehenswert - wissen Sie einfach, dass es Dutzende von Menschen geben wird, die die Ansichten mit Ihnen teilen. Der Weg steigt in 4,8 Meilen Höhe ein gutes Stück an. Es durchquert allmählich den gesamten Weg und wird nach Union Point zu einem kleinen Lungenbrenner. Der Hintergrund ist es jedoch eine Million Mal wert. Sie haben einen atemberaubenden Blick auf Yosemite Falls, El Cap und Half Dome.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Four Mile Trail

    vor 24 Tagen

    Katie Lynch gespeichert Four Mile Trail

    vor 25 Tagen

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Vernal and Nevada Falls via the Mist Trail

    vor 25 Tagen

    Der Mist Trail ist ziemlich mittelmäßig, aber sehr schön und die Wanderung wert. Die ersten 0,8 Meilen bis zur Vernal Falls Bridge sind flache und trockene Serpentinen. Sobald Sie die Brücke passieren und sich auf den Weg zu den Vernal Falls machen, wird es ziemlich nass und steinig. Der Rest des Weges besteht aus in den Felsen gehauenen Treppen und Serpentinen. Es gibt eine anständige Menge an Wasser und Wasserdurchfahrten auf dem Weg, daher sind wasserdichte Stiefel und eine Außenhülle erforderlich. Wir haben diesen Trail gestern gemacht, haben etwas später am Morgen um 9 Uhr begonnen und sind in 4,5 Stunden fertig (inklusive Mittagessen und mehreren Stopps für die Wasserfälle). Wir fuhren mit der JMT-Schleife zurück ins Tal, weil die Idee, alle nassen und felsigen Stufen mit den Menschenmassen der Hauptverkehrszeit hinunterzuklettern, schrecklich schien. Ich werde die JMT-Route beim nächsten Abstieg (und auch beim nächsten Aufstieg) auf jeden Fall nehmen, da es viel landschaftlicher und trockener ist. Es ist auch viel weniger steil und die Serpentinen waren ein Kinderspiel. Der JMT erhöht die RT-Summe nur um eine weitere Meile.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Vernal and Nevada Falls via the Mist Trail

    vor 25 Tagen

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Artist Point Trail

    vor 27 Tagen

    Dies ist ein sehr milder Auf- und Abstieg mit phänomenalen Aussichten. Wir haben dies und Inspiration Point zusammen als eine Wanderung gemacht. Wir hatten perfektes Wetter (kalt und gerade sonnig genug) und hatten beide Standpunkte für uns. Parken Sie am Tunnel View und fahren Sie früh los, bevor die Tourbusse und Menschenschwärme eintreffen. Wir haben gegen 07:00 Uhr mit nur ein paar anderen Leuten dort geparkt. Tunnel View war zu diesem Zeitpunkt ziemlich ruhig, also machten wir ein paar Fotos und machten uns auf den Weg zum Trail. Als wir ein paar Stunden von der Wanderung zurückkamen, waren die Stellplätze mit Tourbussen voll und ich fühlte mich plötzlich wie in Disneyland. Gehen Sie früh zum Parken und verlassen Sie den Aussichtspunkt so bald wie möglich, um auf diesen Wegen Einsamkeit zu finden.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Artist Point Trail

    vor 27 Tagen

    Katie Lynch gespeichert Yosemite Point

    vor 27 Tagen

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Mirror Lake via Valley Loop Trail

    vor 27 Tagen

    Ich war hier am 19.05.19 und hatte eine tolle Zeit! Wir wollten die gesamte Runde fahren, aber es gab eine ordentliche Menge Regen und Schnee, so dass wir nicht viele Wegweiser finden konnten. Wir kamen an einen Punkt mit viel tiefem Wasser und Bäumen und konnten keinen Weg finden, um weiterzumachen. Ein paar andere Wanderer waren unterwegs und niemand konnte einen Weg finden, um diesen Punkt zu passieren, so dass die Schleife in ein Hin und Her überging. Wir waren auch dort in einem ziemlich heftigen Schneefall gefangen, haben aber die entsprechenden Schichten gepackt, so dass es ein wirklich lustiger Trail wurde! Am Ende machten wir einen Hin- und Rückweg und machten ungefähr 3-3,5 Meilen. Der erste Teil des Weges (nach dem asphaltierten Weg) ist so schön. Der Weg folgt dem Fluss und Sie sehen viele üppige grüne Wälder und Felsbrocken. Es gab viele Bäume, über die man wandern muss. Der Weg selbst ist ziemlich flach. Ich bin mir sicher, dass es im Sommer noch schöner werden würde, aber das Wetter hat es ein bisschen abenteuerlicher gemacht. Steigen Sie in das Valley Shuttle und fahren Sie bis zur Haltestelle Nr. 17. Sie werden am Ausgangspunkt abgesetzt, da dort kein Parkplatz vorhanden ist. Wir fuhren mit dem Shuttle zurück zum Majestic Yosemite Hotel und hatten einen wahnsinnig tollen Brunch landete wieder in unserem Auto in Yosemite Village.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Mirror Lake via Valley Loop Trail

    vor 27 Tagen

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Upper Yosemite Falls Trail

    vor 27 Tagen

    Dieser Weg ist die perfekte Länge für eine anspruchsvolle Yosemite-Wanderung! Wenn Sie ein gutes Buttkicking-Training auf einem gut markierten Pfad wünschen, suchen Sie nicht weiter. Die 3,5 Meilen zu den Upper Falls sind ~ 80% felsige Serpentinen. Es gibt sehr wenig flache Wege und eine anständige Menge an Wasserdurchfahrten, daher sind wasserdichte Stiefel / Schuhe ein Muss. Trekkingstöcke waren auch sehr hilfreich. Wir sind das gestern (20.05.19) gewandert und die Bäume unter und über der Baumgrenze waren immer noch ziemlich schneebedeckt. Als die Sonne herauskam, schmolz der Schnee und wir wurden von Schneebällen und Eis geschleudert. Eine wasserdichte Hülle wird während der Serpentinen bei den Wasserfällen benötigt, da der Nebel ziemlich stark ist (aber erfrischend, weil Sie schwitzen werden)! Die Aussicht auf Yosemite Falls Lookout war einfach atemberaubend. Sie sehen den hinteren Teil des Half Dome und überblicken das gesamte Tal. Wir gingen die felsige Treppe hinunter zum Aussichtspunkt, wo sich die Geländer über den Wasserfällen befinden. Die Aussichten waren nicht ganz das, wonach wir dort gesucht hatten, also wagten wir uns zurück nach Yosemite Point. Von den Wasserfällen bis zum Yosemite Point sind es noch 2 Meilen, aber es lohnt sich. Der Aufstieg zum Punkt ist mild, aber allmählich. Wenn Sie um den Punkt (weg von den Geländern) wandern, haben Sie freie Sicht auf den Half Dome. Die Wanderung war sehr rutschig, da der Schnee den ganzen Tag über schmolz. Einige Abschnitte sind etwas steil und ich habe ein paar Leute fallen sehen. Seien Sie vorsichtig, nehmen Sie sich Zeit und es wird alles gut. Denken Sie daran, dass Wanderer beim Abstieg die Vorfahrt haben. Also treten Sie beiseite und lassen Sie sie die zermürbenden Serpentinen hochfahren, bevor Sie Ihre Wanderung fortsetzen. Ich trank ~ 4 Liter Wasser und packte 4.5. Ich hätte alles trinken können, befürchtete aber, dass ich nicht mehr in der Nähe der Yosemite Lodge sein könnte, bevor ich zu unserem Auto zurückkam. Wir haben den Trail um 7:30 Uhr begonnen und sind kurz vor 10:30 Uhr an den oberen Wasserfällen angelangt. Ich habe ungefähr eine Stunde lang gegessen und Fotos geschossen, bevor ich nach Yosemite Point gefahren bin. Ich habe dort noch eine Stunde lang gedreht und alles aufgenommen, bevor ich runter ging. Wir beendeten gegen 4:00 und wanderten insgesamt ca. 6-6,5 Stunden.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Upper Yosemite Falls Trail

    vor 27 Tagen

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Yosemite Point

    vor 27 Tagen

    ERSTAUNLICHER WEG im Tal! Es ist eine gerade, 3,5 Meile Aufstieg von felsigen Serpentinen nach Upper Yosemite Falls. Dieser Weg führt Sie durch den Wald bis zur Seite der Yosemite Falls (Sie werden nass) und über die Wasserfälle. Auf der Wanderung gibt es viel Sonneneinstrahlung. Halten Sie am Yosemite Falls Lookout Point für eine Pause / einen Snack an und fahren Sie dann zum Yosemite Point (weitere 3 km Hin- und Rückfahrt). Es ist ein allmählicher Aufstieg von den Wasserfällen bis zur Spitze, aber es lohnt sich. Am Yosemite Point gibt es Schienen, über die Sie schauen können. Wenn Sie jedoch nach links durch die Felsbrocken schlendern, erhalten Sie einen atemberaubenden Blick auf den Half Dome, ohne dass das Geländer die Sicht behindert. Wir haben diese Wanderung gestern, 20.05.19 gemacht. Es begann kühl und als wir uns den Wasserfällen näherten, wurde der Trail sehr nass. Angesichts der Schneemenge in diesem Frühling waren die Bäume immer noch mit Schnee bedeckt und der Wind würde den Schnee auf den Pfad fallen lassen. Bereiten Sie sich darauf vor, von ein paar Schneebällen von den Bäumen geschleudert zu werden, bevor der Schnee geschmolzen ist! Ich war dankbar, dass ich eine wasserdichte Hülle anhatte, weil ich von fallendem Schnee und Eis beschossen wurde. Wasserdichte Stiefel sind auch ein Muss, da Sie eine Menge Wasser / Bäche überqueren. Ich hatte meine Trekkingstöcke, die mir in beide Richtungen sehr geholfen haben, besonders als die Felsen super glatt waren. Auf den letzten 1-2 Meilen des Aufstiegs lag immer noch Schnee auf dem Boden, ziehen Sie sich also entsprechend an. Der Trail wurde im Laufe des Tages ziemlich voll und ich war dankbar, dass wir gegen 07:30 Uhr mit dem Aufstieg begannen. Ich trank fast 4 Liter Wasser auf diesem Trail und packte 4,5.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Yosemite Point

    vor 27 Tagen

    Katie Lynch gespeichert Mirror Lake via Valley Loop Trail

    vor etwa 1 Monat

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Sentinel Meadow Cook's Meadow Loop Trail

    vor etwa 1 Monat

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Sentinel Meadow Cook's Meadow Loop Trail

    vor etwa 1 Monat

    Schön und einfach asphaltierte Schleife. Der erste Abschnitt nach der Drehbrücke war atemberaubend und wir hatten den Wiesenabschnitt für uns alleine. Wir hatten auch eine lustige Begegnung mit einem Kojoten, der den Weg vor uns auf der Rückseite der Schleife überquerte. Es gab viele Bugs, also bring Spray mit.

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Inspiration Point Trail

    vor etwa 1 Monat

    Heute war ich auf diesem Weg und habe ihn geliebt. Schöne Aussicht auf El Cap, Bridalveil Falls und Half Dome. Einfache Route zu folgen, sehr milde Serpentinen mit so schönen Aussichten. Wir haben Artist Point für eine weitere ca. 0,5 Meile hinzugefügt und es hat sich gelohnt. Der Pfad war leer und hatte beide Standpunkte für uns.

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Inspiration Point Trail

    vor etwa 1 Monat

    Katie Lynch gespeichert Inspiration Point Trail

    vor etwa 1 Monat

    Katie Lynch hat eine Bewertung geschrieben für: Angels Landing Trail

    vor etwa 1 Monat

    Katie Lynch hat einen Weg abgeschlossen: Angels Landing Trail

    vor etwa 1 Monat