• Profil
  • Listen
  • Karten
  • Aufzeichnungen
  • Abgeschlossen
  • Statistiken
  • Bewertungen
  • Fotos
  • Profil

    Mitglied seit February 2017

    B.J. Allen

    Round Rock, Texas 

    Lieblingsaktivitäten

    CampingWandernTrailrunning

    Neueste Aktivität

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Slaughter Creek Trail Loop

    vor etwa 1 Monat

    Leicht zu übersehende Auffahrt zum Ausgangspunkt. Es ist sofort - und ich meine SOFORT - nach / vor der kleinen, flachen Brücke. Trail war gut. Schatten, Singletrail, Dreck und viel Gras und Blumen meistens gegen östliches Ende des Weges. Das West End ist größtenteils ein breiterer Pfad mit einigen Felsstufen und Unebenheiten. Sehr gut markiert, die Schilder sind sehr gut. Sah ungefähr fünf MT-Biker und nur zwei andere zu Fuß. Seien Sie darauf vorbereitet, einen Fluch aus Mangel an Schatten zu üben. Viele gute Aussichten auf das Land und wilde Blumen. Ich habe vier statt fünf Sterne vergeben, weil es keine Wasserdurchfahrten gibt. Das macht Spaß, aber Mutter Natur hat sich hier nicht entschieden.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Slaughter Creek Trail Loop

    vor etwa 1 Monat

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Muy Grande Loop Trail

    vor etwa 1 Monat

    Nicht viel für robuste Trailrunner oder Wanderer. Aber es ist ein wunderschöner Ort. Die Wege (Beton) sind schön und gepflegt. Wenn Sie an der I-35 vorbei in Richtung Westen fahren, gelangen Sie zu weiteren Naturpfaden. Dies ist ein guter Ort, um einen schönen Spaziergang durch den Park zu genießen.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Muy Grande Loop Trail

    vor etwa 1 Monat

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Brushy Creek Trail East to Kenny Fort

    vor etwa 1 Monat

    Ganz Betonweg den ganzen Weg. Gut zum Wandern, Laufen, Radfahren; lässige Spaziergänge oder gutes Training. Geht durch einige Stadtteile, durch schöne Natur (meist nur Bäume), durch einige Stadtteilparks mit Bänken und Spielplätzen, über ein paar kleine Brücken und mindestens zweimal am Straßenrand entlang. Es gibt einen Anstieg direkt am Kenny Fort Blvd, aber nichts Schlimmes. Seien Sie bereit, den Weg mit anderen zu teilen - Spaziergängern, Spaziergängern, Joggern und Fahrrädern, die so gut wie alle Gelegenheitsfahrer sind. Normalerweise mache ich Probelaufen und Wandern, deshalb mag ich die wilderen Pfade, aber dieser bekommt fünf Sterne, weil er ein sehr schöner, lockerer, betonierter Nachbarschafts- und Naturpfad ist.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Brushy Creek Trail East to Kenny Fort

    vor etwa 1 Monat

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Steck Valley Trail

    vor 4 Monaten

    Eher kurz grüner Gürtel, einige davon sind überhaupt nicht sichtbar, was zum Erkunden einlädt.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Steck Valley Trail

    vor 4 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Allen Park Trail

    vor 4 Monaten

    Eher kurze Wege, aber einige Höhen und Tiefen, einige robuste Wege, einige Wege, die ins Nirgendwo führen. Meistens gut für eine kurze Wanderung. Und oh, es gibt einen Platz in der Mitte, an dem Kinder spielen können.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Allen Park Trail

    vor 4 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Cedar Park Loop

    vor 4 Monaten

    Sehr gut für einen gepflasterten, einfachen Spaziergang am See. Einige Bauarbeiten auf dem Weg an der Westseite des Sees. Ich bin sicher, wenn sie fertig sind, wird es wirklich gut.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Cedar Park Loop

    vor 4 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Comanche Bluffs Trail

    vor 4 Monaten

    Schöner Wanderweg mit der Familie. Nicht asphaltiert, aber zum Wandern auf einem Pfad durch den Wald, ein paar Höhen und Tiefen, ein Pfad, der nicht super gepflegt ist, aber wirklich nichts Schlechtes. Aber wenn es regnet, wird es WIRKLICH nass und schlammig, also seien Sie darauf vorbereitet.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Comanche Bluffs Trail

    vor 4 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Granger Lake Trail

    vor 4 Monaten

    Ich mochte es wirklich. Nach ein paar Regenfällen war der Weg viel schlammig, und ein Teil des Weges ging direkt durch Wasser. Aber ich mag das wirklich. Wenn Sie eine schöne Wanderung mit der Familie oder einen Spaziergang durch den Wald unternehmen möchten, ist dies ein guter Wanderweg, wenn es seit einiger Zeit nicht mehr geregnet hat. Wenn Sie ein Abenteuer wollen, kommen Sie nach gutem Regen und machen Sie sich bereit, schlammig und nass zu werden!

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Granger Lake Trail

    vor 4 Monaten

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Greenway Primitive at Bee Cave Red Trail

    vor 6 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Greenway Primitive Trails: Red Trail

    vor 6 Monaten

    Dies ist ein gutes Trail-System für Anfänger und Fortgeschrittene. Keine Bachkreuzungen, keine Felsen, nichts Prekäres; Einige kurze Steigungen, aber meistens eben, einige steinig, aber zum größten Teil recht glatt. Diese Wege sind "primitiv", also keine Bänke, Toiletten usw. und wenn ich "glatt" sage, meine ich nicht Beton oder gar Kies. Die Beschilderung ist auf diesen Wegen ziemlich gut. Es gibt hübsche Blumen, einige immergrüne Pflanzen und wirklich coole Spinnennetze - die normale Art wie Netze, aber auch viele weitere „Bienenstock“ -Bahnen (ich kenne den Namen nicht) auf dem Boden zwischen Gras und Felsen. Nicht viele Ansichten, und die Ansichten, die ich bekam, waren meistens von Baumkronen und weit entfernten teuren Häusern verloren. Am Anfang der Wanderwege befinden sich viele Häuser und Wohnungen, aber sobald Sie in der Mitte sind, gibt es alles Wald und Felder. Es gibt Verbindungswege zu einem anderen Wegesystem, das stundenlanges Wandern ermöglicht. Der genaue Weg auf der Karte kann wahrscheinlich in weniger als einer Stunde zurückgelegt werden, wenn Sie ein gleichmäßiges Tempo einhalten. Aber wer möchte nicht aufhören, die Natur zu betrachten?

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Copperfield Nature Trail

    vor 11 Monaten

    Sehr guter Weg zum Wandern, Laufen oder Radfahren. Einige Höhenunterschiede aber nichts drastisch. Es ist meistens Schmutz mit einigen Steinen, und viele davon sind im Schatten.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Copperfield Nature Trail

    vor 11 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Walnut Creek Trail

    vor 11 Monaten

    Auf den Tennisplätzen geparkt, fuhr ich mit dem Fahrrad. Es ist ein Abstiegstraining auf einem Fahrrad. Nichts super steiles, ein langer Höhenunterschied (südlich der Tennisplätze). Es ist alles gepflastert und gut gepflegt. Es gibt einige scharfe Kurven und Kreuzungen, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie mit dem Fahrrad zu schnell fahren.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Walnut Creek Trail

    vor 11 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Mount Lakeway Trail

    vor 11 Monaten

    Meine Frau und ich haben das gemacht. Sie ist nicht so nah an das Wandern wie ich bin, also mussten wir mehrmals anhalten, damit sie nach Luft schnappte, da es einige stetige Steigungen gibt.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Mount Lakeway Trail

    vor 11 Monaten

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Good Water Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Ich bin nur zum Walnut Spring Park hinuntergestiegen, aber Junge, es war großartig! Zuerst haben Sie einen schönen Blick auf den See (eher wie ein Fluss), dann nach einem kurzen Waldschlag (mit einer kleinen Wasserüberquerung) und den offenen Feldern haben Sie einen weiteren schönen Blick auf den See. Danach wandern Sie eine Weile im Wald, aber Sie sehen den See in einiger Entfernung, kühl aussehende Vegetation. Sobald Sie sich im Walnut Spring Park befinden, können Sie tatsächlich bis zum Ufer des Sees wandern. Und hier ist es einfach nur wunderschön - zumindest im Sommer, als ich ihn wanderte. Ich frage mich, ob es im Winter schön ist. Ich werde auf jeden Fall bald zurück sein und versuchen, den ganzen Weg zum Russel Park zu wandern.

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Good Water Trail

    vor etwa 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Nature Loop

    vor etwa 1 Jahr

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Garey Park Meadow Trail Loop

    vor etwa 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Lake Austin/360 Bridge Overlook

    vor etwa 1 Jahr

    Parken ist leicht zu finden, auf der Nordwestseite der Straße, nördlich der Brücke. Es gibt keine Toiletten, Bänke, Wasserfontänen usw., aber es gibt einen Mülleimer, der normalerweise sehr voll ist und daher nicht den ganzen Müll einsammelt. Aber was den Weg selbst angeht - Sofort klettern Sie viele Füße hoch - wirklich steile, hohe Stufen, glatte Felsen, lose Steine zum Rutschen usw. Aber dieser etwas tückische Aufstieg muss sich lohnen, denn täglich kommen viele Menschen hierher . Sie sehen Menschen in Hochzeitskleidern, Abendgarderobe, Abschlusskittel usw. mit Fotografen im Schlepptau, einige mit ziemlich teuer wirkender Ausrüstung, weil die Aussicht spektakulär ist. Aber dann hast du den Zaun getroffen. Nach dem Aufstieg sehen Sie die Aussicht. Nach der Aussicht fahren Sie in Richtung Westen und Sie kommen in Kürze an einen abgeschnittenen Zaun. Nun, angeblich handelt es sich nicht um Privateigentum, Sie gehen nicht durch, wenn Sie durch diesen Zaun gehen. An anderer Stelle gibt es Schilder mit der Aufschrift "Kein Hausfriedensbruch", aber hier, naja, ich glaube, die Leute, die das Tor nicht betreten wollten, oder so. Nach dem Tor führt der Weg einen Weg. Viele landschaftliche Ansichten; einige Wege in den Norden, die in den Wald gehen, aber schnell den Zaun ohne Übertreten erreichen; und viele Wege nach Süden, aber natürlich sind sie am Rand der Klippe, die den Fluss überblickt, also sind sie ziemlich unsicher. Suchen Sie nach etwas Gerangel oder nach einer Gefahr? Versuchen und wandern / klettern Sie zum Fluss hinunter, ohne zu rutschen. Hast du Kinder oder willst du einfach eine schöne Wanderung? Bleiben Sie auf dem Hauptpfad und alles sollte gut sein, bis zur letzten Viertelmeile, wo es etwas "Wald" wird, der Pfad ist etwas schwer zu sehen, aber die Schleife am Ende ist kurz und Sie gehen zurück zur Brücke

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Lake Austin/360 Bridge Overlook

    vor etwa 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Wild Basin Trail

    vor etwa 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Riverplace Nature Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Am Morgen bin ich anderswo gewandert, dann nach etwa anderthalb Stunden "Pause" (zu meiner Kirche gefahren, belegte Brötchen für hungrige Menschen, dann bin ich hierher gefahren. " Weg". Unnötig zu sagen, dass ich nach stundenlangem Wandern am Morgen und dann (und Little Fern) am Dienstag gebüschelt war. Trotzdem ist dies eine großartige Wanderung. ! ! ! Und ich bin total zweiter John Odette unten! ! ! ! ! !

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Little Fern Trail at Riverplace

    vor etwa 1 Jahr

    Eine weitere Wanderung auf diesem schönen Weg. Am Morgen bin ich anderswo gewandert, dann nach etwa anderthalb Stunden "Pause" (zu meiner Kirche gefahren, belegte Brötchen für hungrige Menschen, dann bin ich hierher gefahren. " Weg". Unnötig zu sagen, dass ich nach stundenlangem Wandern am Morgen und dann mit dem River Place-Pfad am Dienstag düster wurde.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Trailhead Park Loop

    vor etwa 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Trailhead Park Trail

    vor etwa 1 Jahr

    Schlagen Sie diesen Weg erneut und wandern Sie dieses Mal. Es war wirklich sehr schlammig am Bach, aber der Rest war solide. Es gibt gerade genug Hauptgabeln in diesem Wegesystem, um Ihnen ein Gefühl der Erkundung und des Abenteuers zu vermitteln, aber nichts so schlimmes, dass Sie sich verlaufen, denn jede Hauptgabel führt Sie zurück in die Nachbarschaft. Keine Wasserspiele, Toiletten, Doggy-Bag-Stationen usw. Ich glaube, es gibt eine Bank am Anfang des Weges, und das war's. Aber lassen Sie sich nicht davon abhalten, es ist ein lustiger Weg, und 99% sind im Schatten.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Crockett Gardens Falls

    vor etwa 1 Jahr

    Der Weg selbst ist eine Mischung aus etwa 20% Gras, der Rest ist ziemlich steinig. Einige kleinere Steine, manche größer, keiner so groß, dass man sich nur zocken muss. Wenn Sie sich schließlich Crockett Gardens nähern, treffen Sie meistens auf Gras. Es ist ein ziemlich lustiger Weg mit zahlreichen wunderschönen Aussichten auf den See. Aber ... _ _ _ Ich wollte eine Herausforderung, also habe ich mich am Montag "wieder eingestellt" und alle Wege zum See hinuntergegangen. Am nächsten Tag brachte ich mein GPS, nahm jeden Weg, der auf den See traf, Koordinaten. Dann ging ich in Crockett Gardens, anstatt den Pfad zurück zu gehen, entlang der Küste (nach Osten, zurück in Richtung Cedar Breaks). SEHR steinig: überall lose Steine, kratzige Büsche und Treibholz. Ich musste mich ein wenig nach dem Ufer bewegen. An einer Stelle, einem Einlass, musste ich über riesige, spitze, rissige, tote Bärenzweige klettern. Ich musste wirklich auf meinen Schritt achten und die Stärke der Zweige unter meinen Füßen testen, damit ich nicht ausrutsche Zweige, bevor sie möglicherweise gezackte Felsen darunter treffen. Einige Stellen brachten mich sehr nahe an das Wasser und einige lose Steine ließen mich fast direkt in den See gleiten. An einigen Stellen hätte ich in den See springen und um den Felsvorsprung schwimmen können, aber ich hatte meine Smartphones dabei und sie sind nicht wasserdicht. Also musste ich zuerst einige große Krüppel durch einige Büsche machen und alles zerkratzen. Aber der nächste Punkt war "der Punkt ohne Wiederkehr" - sehr steil, glatt und nass. An diesem Punkt entschied ich mich, umzukehren und einen der Wege zu finden, die (dank meines GPS) zurück zum Hauptweg führen und um den Felsvorsprung herumfahren. Nach dem schlüpfrigen Felsvorsprung ging ich wieder zum See hinunter, und die Uferlinie auf dieser Seite war nicht prekär, sondern eher ruhig. Ein schöner, ruhiger Spaziergang (ich muss immer noch auf Ihren Fuß achten, da es zu 99% aus losen Steinen besteht), zurück zu meinem zweiten GPS-Punkt, ein paar Minuten, um nach dem Weg zu suchen, und ich fuhr zurück zu meinem Auto. Viele Boote und Jet-Skies, wo am See, und sogar ein Typ in einem kleinen Kajakfischen, kamen in die Bucht, während sie versuchten, nicht zu den Ästen und Felsen zu fallen. Es war cool zu fühlen, als würde ich die Spur mit Leuten teilen, wo ich nicht wandere.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Brushy Creek Trail from Brushy Creek Lake Park

    vor etwa 1 Jahr

    Also habe ich beim Brushy Creek Sports Complex angefangen, und anstatt auf der Spur nach Westen, auf der Südseite des Baches, ging ich nach Westen auf der Nordseite des Baches. Es gibt nicht wirklich einen Pfad, es macht einfach Spaß, durch die "wilderen" Teile zu laufen. Irgendwann muss man den Bach überqueren oder waten. Ich traf ein paar coole felsige Stellen und eine Stelle mit vielen riesigen Ästen, die Spaß machten, darüber zu klettern. Irgendwann traf ich mich mit "Picknick".

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Brushy Creek Regional Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Ich bin von Meilen 5,25 bis ca. 2,5 Meilen gelaufen, aber ich habe die Off-Trail-Spuren genommen. Gleich hinter den riesigen Sportplätzen, südlich an der Brücke ist ein Pfad in den Wald, kommt an einer anderen Brücke im Champions Park heraus. Aber an dieser Brücke gibt es mehr Wege nach Westen, einige Höhenunterschiede und viele Wendungen und Kurven sowie felsige und wurzelnde Wege. Dann lief ich den Hauptweg zum Brushy Creek Lake Park, wo sich kurz vor der Kreuzung mit der Dreiwege und der Brücke ein Weg nach Norden befindet. Es ist komplett fürs Radfahren, aber auch Läufer nutzen es und es ist alles cool. Es ist sehr kurvenreich und kurvenreich und einige Steine.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Upper Shoal Creek Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    B.J. Allen hat einen Weg abgeschlossen: Shoal Creek Greenbelt

    vor mehr als 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Lake Pflugerville Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Bin gestern wieder hier gelaufen. Sehr sehr hübsch. Jungs fischen, Leute gehen und joggen. Nur ein Ort für einen gemütlichen Spaziergang. Dies ist nicht für Hardcore-Trailrunning gedacht, sondern um flache Meilen zu bekommen.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Bull Creek Greenbelt Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Mir war nicht bewusst, dass der Tag ein Feiertag war. Es waren heute viele Leute da draußen! Es ist irgendwie cool, entlang der Felsen und Bäume zu laufen, zu springen und zu ducken, und die Leute sehen dich an, als ob du verrückt bist.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Lost Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Mir war nicht bewusst, dass heute ein Feiertag war. Aber als ich (kein Wortspiel beabsichtigt) auf viele Menschen unterwegs war, darunter auch eine Familie aus meiner Kirche, fiel mir schnell ein, dass etwas los war. Es war ein guter Lauf.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Bull Creek Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Führen Sie zum ersten Mal die gesamte Schleife aus, ohne anzuhalten oder eine Pause einzulegen. Süss!

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Wild Basin Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Brushy Creek Regional Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Die ganze Strecke in kalt und nass gelaufen. Es war knapp unter 40 Grad und wurde durch zwei Hemden (eines mit kurzen Ärmeln und eines mit langen Ärmeln) und die gesamte Luftfeuchtigkeit fürchterlich nass, aber es war ein angenehmer Lauf.

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Northern Walnut Creek Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Also habe ich gestern beschlossen, alle Abzweigspuren zu nehmen. Dieser breite, meist flache Betonweg durch Wälder, Parks und ein wenig Nachbarn hat im Walnut Creek Park alle Arten von Wegen, aber wenn Sie an Gracey Woods vorbeikommen, gibt es nur wenige Abzweigpfade. Alle Wege, die ich genommen habe, sind bis auf einen südlich des Weges. Der eine Versuch nach Norden, kurz bevor Sie die Park-n-Ride-Route erreichten, war ziemlich kurz und führte mich zu einigen Zelten (wahrscheinlich einem Obdachlosenlager). Die Wege nach Süden: Die ersten zwei oder drei Wege klettern fast geradeaus und enden ziemlich schnell in einem geeigneten Komplex. Gut für kurze, steile, kletternde Steigungen. Der dritte oder vierte Weg führte mich jedoch weiter zurück in den Wald und gewann immer noch an Höhe. Der Versuch gab ein paar Mal ab, die Wege endeten entweder im Wald oder am Apt-Komplex. Bleiben Sie aber im Westen und dieser Pfad führt am Bach hoch über ihm vorbei. Zurück zum Hauptweg führt der nächste Weg nach diesem in einige spärliche Bäume, einige der Wege sind kurz, der mit dem Schild "kein motorisiertes Fahrzeug" ist zum Hauptweg zurückgeschleift; und der letzte Weg war vergleichsweise länger, lief am Bach entlang mit einigen ordentlichen Felsformationen und ging über den Bach - aber als ich zu einer Gabelung kam und lautes Knallen hörte, entschied ich mich, umzudrehen. Dann kommt man auf den Weg nach Norden, der sich sehr kurz durch den Wald schlängelt, auf eine Lichtung trifft und man die Zelte sieht. Ich bin sicher, dass es dort mehr Wege gibt, von denen die Stadt oder die Parks & Erholungsmitarbeiter höchstwahrscheinlich nicht gepflegt werden. Wenn Sie es jedoch etwas verwechseln möchten, können Sie mit diesen Versuchen eine Pause vom Betonweg nehmen.

    B.J. Allen hat eine Wegbeschreibung aktualisiert: Brushy Creek Regional Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Wegbeschreibung aktualisiert: Brushy Creek Regional Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    B.J. Allen hat eine Bewertung geschrieben für: Bull Creek Trail

    vor mehr als 1 Jahr

    Rannte dies und die Valburn-Trails, bekam 2 Stunden und zehn + Meilen rein! Dies hat definitiv gute Höhenunterschiede, aber auch einige Ebenen, viele Stufenaufgänge, aber auch einige Höhenunterschiede, jede Menge dichter Pinsel, aber auch einige offene Stellen usw. Alles außer einem Bachübergang. Dieser Weg hat Schilder, aber am Anfang des Weges könnte man sich noch etwas wenden. Alle Schilder und die Info-Kisoks sagen keine Pferde, Fahrräder, Hunde - das ist nur für die Füße.