Entdecken Sie Fig Mountain - zeigen Sie handgefertigte Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierte Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen an.

Fig Mountain Map
VOLLSTÄNDIGE KARTE ANZEIGEN
wandern
7 days ago

Obwohl dieser Weg als "mittel" gekennzeichnet ist, sollten Sie auf ein gutes Training vorbereitet sein. Der Weg ist gut markiert mit vielen unvorhergesehenen Einschnitten und engen Wegen mit steilen Abhängen. Ein falscher Schritt und Sie könnten in Schwierigkeiten geraten. Es gab viel Wasser, so dass wir in unseren Rucksäcken Gewicht sparen konnten (Bonus). Die Hirschfliegen waren in Kraft und ein ernstes Ärgernis ... empfehlen, dass Sie ein Kopfnetz mitbringen. Die Gifteiche war minimal und leicht zu manövrieren. Die Feuersaison war kein Problem, daher war es großartig, ein Lagerfeuer zu machen und den Abend mit Freunden zu genießen. Ein paar Meilen weiter bringt Sie der Weg zum „Rays Campsite“. Dies ist auch ein großartiger Ort zum Campen, wenn Sie mehr Zeit haben. Ich habe diese Reise wirklich genossen. Fließendes Wasser macht es wirklich angenehmer. Ich bin hier im Dezember ohne Wasser gewandert, also musste man es mitnehmen. Fünf Sterne.

wandern
käfer
überwachsen
11 days ago

Ja, Käfer, bewachsen, Gifteiche, heiß, viel Höhenunterschied ... nicht sehr viele Ansichten. Ich bin normalerweise kein Beschwerdeführer, aber es gibt bessere Wege da draußen. Es gibt größtenteils Schatten.

Ein bisschen Höhenunterschied. Der hintere Teil der Schleife ist etwas übergewachsen. Hauptsächlich wegen der Regenfälle in dieser Saison. Immer noch ein recht ordentlicher Trail, aber Anfängern ist keiner zu empfehlen.

wandern
käfer
überwachsen
1 month ago

wandern
käfer
1 month ago

liebe diesen Weg! Meist schattig, viele Blumen blühen und folgen dem Bach entlang, der noch gut klar fließendes Wasser mit ein paar Wasserlöchern über dem Knie und einigen Fischen hatte. Der Trail hat ein abwechslungsreiches Terrain - einige Bereiche sind locker und steil bergab, seien Sie also vorsichtig, er war nicht überwachsen - was wirklich schön ist. Seien Sie jedoch auf große Mücken gefasst, die mir in die Augen flogen und die selbst mit einer Sonnenbrille manchmal nicht geholfen haben, aber die Spur nicht beeinträchtigten. Seien Sie gewarnt, dieser Weg führt ununterbrochen in eine Schlucht hinunter, daher ist es eine ziemlich anstrengende Wanderung. Wanderstöcke waren eine große Hilfe. Ich würde es auf jeden Fall eher als mittelmäßig bezeichnen. Ich würde mich nicht um den Willow Trail kümmern, der etwa eine halbe Meile in den Trail hinein mit Gifteiche überwachsen ist, was eine Schande ist, da er wie ein großartiger Trail aussieht.

wandern
käfer
überwachsen
1 month ago

wandern
überwachsen
2 months ago

Viel zu viel Gifteiche die anderen Bewertungen lügen nicht! Lol aber Davy Brown Campingplatz ist wirklich nett

Flüsse fließen gut, viele Schwimmlöcher. Hufeisenbiegung für eine Weile getränkt und frisches gefiltertes Bachwasser genossen Einige Gifteichenflecken, aber leicht vermeidbar. Noch knallen Wildblumen

wandern
käfer
überwachsen
2 months ago

Gestartet am Davy Brown Campsite. Ich bin auf Davy Brown gegangen und der Aufstieg ist sehr steil! Viele Bachüberquerungen und Wasserfälle. Es war wunderschön! Der schattige Aufstieg war schön, sonst wäre es wirklich heiß gewesen. Hat die äußere Schleife von Much Canyon zurückgenommen. Die Gesamthöhe betrug fast 3 km und die Gesamtzeit betrug über 5 Stunden - etwa 11 Meilen. Ich kann nicht aufhören, über die fantastischen Aussichten nachzudenken!

Die Runde war 8 Meilen (wir haben eine Abbiegung um den Campingplatz verpasst und einen Umweg auf der Sunset Valley Road gemacht) mit insgesamt 2100 ft Höhenunterschied. Große Zeit des Jahres für Wildblumen, aber vielleicht nicht die Exposition gegenüber Gifteiche wert gewesen; Einige Stellen des Weges waren völlig verwachsen. Wir sind gegen den Uhrzeigersinn gegangen, aber ich glaube nicht, dass es einen großen Unterschied macht. Ich würde später im Jahr wiederkommen, wenn die Gifteiche nicht so verbreitet ist. Tolle Aussicht auf das Hinterland und tolles Training. Ich empfehle Ihnen dringend, Davy Brown zu lesen, bevor Sie losfahren! Es gab mir eine neue Wertschätzung für die Gegend.

Erstaunliche Wanderung! Schöne Mohnblumen, Lupinen und andere Wildblumen. Tolle Aussicht auf Berge, Wiesen und Täler - alles ist jetzt so grün! Diese Wanderung ist ein kurzer Hin- und Rückweg zu einem Bach, der so fließend war, dass meine Hunde etwas trinken und sich abkühlen konnten. Es gibt auch zwei kleine Zelt-Campingplätze, die sich unten am Rucksack befinden. Der Weg ist leicht zu folgen, einige der Büsche sind überwuchert, aber nicht schlecht. Gute Parkmöglichkeiten am Ausgangspunkt, es ist nur ein bisschen hinter der Forest Service Ranger Station, und der Pfad ist auf der linken Straßenseite gut sichtbar.

Abwechslungsreiche Wanderung durch bewaldete Schluchten und trockener Chaparral. Viele Orte, an denen der Weg mit losem Geröll abgetragen wurde. Was ich als "umgekehrte Wanderung" bezeichne, ist fast alles Klettern in der zweiten Hälfte. viel gifteiche. eine okaywanderung, aber die lohnungen für die anstrengungen hinsichtlich der ansichten, das ökosystem hat sich für mich nicht gelohnt. Ich muss es nicht noch einmal tun.

Dieser Weg hat eine atemberaubende Aussicht und wenn Sie während der Wildblumen-Saison gehen, ist es wunderschön. Am Ende der Wanderung gibt es eine schattige Bucht mit Campingplätzen, die zum Entspannen einlädt. Insgesamt nicht allzu schwierig, einige mäßig steile Anstiege und Abfahrten, aber wir haben es genossen. Ich trug normale Turnschuhe und war in Ordnung. Habe Spaß!

Ich bin heute mit meinem Welpen auf diese Wanderung gegangen. Die Mohnblumen waren wunderschön! Der Bach unten war ruhig und der Weg war überhaupt nicht zu voll. Bringen Sie ausreichend Wasser mit, da die Rückfahrt viel anstrengender ist, als Sie vielleicht denken. Dieser Weg wurde auch nicht gepflegt. Tragen Sie also Schuhe mit Knöchelunterstützung, denn es ist einfach zu rutschen ... Ich habe es mehrmals gemacht. Ich sollte auch erwähnen, dass ich meinen Hund mehrmals durchkämmen und ihn shampoonieren musste, um die Zecken abzunehmen ... selbst dann könnte ich ihn zum Tierarzt bringen, um sicherzustellen, dass er sauber und sicher ist waren definitiv Hirsche Zecken. Achtung.

GPS-Anweisungen brachten uns ohne Probleme direkt zum Ausgangspunkt. Die Auffahrt hier ist nicht für diejenigen, die nur ungern enge und kurvige Straßen fahren. Schöne Aussichten auf die Auffahrt. Wir haben Mitte März gewandert und die Mohnblumen blühten auf der Bergseite, als wir hinauffuhren. Das Wetter war perfekt. Wir sind mit dem Rucksack nach Davy Brown gefahren. Der Pfad folgt dem Bach und es gibt einige reizende kleine Wasserfälle. Viele Downhill-Abschnitte, die hart auf den Zehen sind. Zu dieser Jahreszeit sah ich nicht viel Gifteiche. Nicht viele Zeichen, aber genug, dass es ziemlich klar war, was leicht zu gehen war. Ich wanderte den Weg zurück, den wir gekommen waren, und es war ein brutaler Aufstieg für die erste Meile zurück. Es gibt auch einige schmale Abschnitte mit losem Kies und einer Klippe zur Seite. Außerdem gibt es mehrere Bachüberquerungen. Tragen Sie daher wasserdichte Stiefel mit guter Traktion. Wanderstöcke waren eine große Hilfe. Der Trail erhält in der Tat die "harte" Bewertung der Rendite. Wir nahmen unsere 8- und 9-Jährigen mit auf die Wanderung zum Campingplatz, aber ich bin alleine zurückgekommen und habe sie mit dem Auto vom Campingplatz abgeholt, um zurück zu kommen, da die Wanderung auf und ab so schwierig ist.

Einfacher und lustiger Trail für einen großartigen Tag im Gelände. Großartige Landschaft

Legitim. Habe einen 97 '4-Runner mit Straßenreifen genommen, und es lief gut, wenn man den Weg hinunterging. Müsste wahrscheinlich Off-Road-Reifen, um in die andere Richtung zu fahren (den Trail hinauf).

offroad-fahren
9 months ago

Keine Herausforderung hier, aber die Landschaft ist großartig

wandern
Sunday, June 24, 2018

Schöne Wanderung. Das Wasser stand meistens still, aber hier und da tröpfelte es ein wenig. Das Wetter war warm mit einer leichten Brise. Ich habe diese Wanderung mit meiner Frau und den beiden Jungen 9 und 11 unternommen. Ein paar skizzenhafte Stellen am Anfang des Trails, aber insgesamt in gutem Zustand. Wird beim nächsten Mal zelten.

wandern
Monday, June 04, 2018

Schöne Wanderung auf und um den Hügel herum, um den Campingplatz entlang des Baches zu erreichen. Schöne Aussicht auf Berge und Tal.

wandern
Monday, June 04, 2018

Schöne Wanderung mit herrlichem Blick auf die Berge und das Tal. Viele wilde Blumen, Vögel, Eidechsen und Schmetterlinge. Der Weg ist an bestimmten Stellen ziemlich schmal, mit vielen Höhen und Tiefen bis zum Fish Camp. Sobald Sie dort angekommen sind, können Sie einen der Picknicktische benutzen, um sich auszuruhen und zu essen. Es gibt auch einen wirklich schönen kleinen Pool in der Nähe des Baches, wenn Sie dem kleinen Pfad nach rechts vom Campingplatz folgen. Ich würde es im Sommer nicht empfehlen, da es sehr heiß wird und die geringe Laufleistung aufgrund des Terrains täuscht.

offroad-fahren
Wednesday, May 23, 2018

Nach heftigem Regen aufgestanden und war überrascht, dass es offen war. Tolle Aussichten, blaue Schwierigkeit, die meisten 4x4-Modelle können durchkommen, wenn es trocken ist.

Schöner Weg, aber fast den ganzen Weg mit Gifteiche überschwemmt. Beschattet, was in der Hitze schön ist, aber leider gibt es fast keine Aussicht auf Berge, Landschaft usw., da die gesamte Wanderung einem Bach zwischen zwei großen Bergen folgt. Ich habe nur zwei andere Leute gesehen, also war es ziemlich friedlich. Die einzigen Tiere, die ich sah, waren Vögel. Der untere Teil des Wanderwegs in der Nähe des Davy Brown Campground ist sehr üppig und grün. Es schien etwas spät für Wildblumen (Ende April), aber immer noch viel hohes grünes Gras. Die Fahrt den Fig Mountain hinauf zum eigentlichen Trailkopf ist atemberaubend, eine windige, einspurige Straße mit sattgrünen Wiesen und Eichen auf dem gesamten Weg. (PS) Parken Sie Ihr Auto nicht im losen Schotter am Wegekopf, sondern bleiben Sie so nah wie möglich am Metallzaun. Es kann und bleibt stecken. Hike ist definitiv fortgeschritten, was die Fitness angeht. Auf dem Weg hinunter, steil und bergauf den ganzen Weg zurück. (Ich mache keine Witze. Ich laufe jeden Tag mehrere Kilometer und ich fand das schwierig.) Ich benutzte Strava, um mich selbst aufzuspüren . Wenn Sie von der Figueroa Mountain Road-Spur starten (zu der die App gute Anweisungen gibt), führt der Pfad durch eine Wiese und dann in eine Schlucht hinunter. Wenn Sie eine Flusskreuzung erreichen, teilt sich der Weg in drei. Halten Sie sich unbedingt vom linken Pfad fern. Dies ist der Willow Pond-Trail, den ich beim Abstieg versehentlich mitgenommen habe, und er ist fast unpassierbar. Ich bin mit Zecken bedeckt. Halten Sie sich an der Gabelung an der mittleren Spur, um auf dem Davy Brown Trail zu bleiben. Nicht sicher, wo der richtige Weg geht. Sobald Sie den Mittelweg nehmen, kommen Sie fast sofort zu einer anderen Kreuzung, diesmal wieder HALTEN SIE RECHTS. Geh nicht den linken Pfad hoch, das ist Willow Pond. Halten Sie sich rechts und folgen Sie dem Davy Brown Trail abwärts. (SIEHE FOTO MIT GRÜNEM PFEIL) Auf dem Rückweg sollten Sie sich diese Kreuzungen merken. Machen Sie Fotos, wenn es hilft. Kann verwirrend werden. Halten Sie sich vom Willow Pond Trail fern, es ist bewachsen und mit Zecken befallen.

naturausflüge
Friday, April 20, 2018

Wir haben am Morgen Schnee gesehen. Wie viel Glück sind wir!

wandern
Monday, February 19, 2018

Wirklich genossen diese Spur. An dem Tag, als wir gingen, schien es nicht so, als ob es viele Fehler gab und keine Marienkäfer bemerkten. Der größte Teil der Spur wurde zu dieser Zeit beibehalten. Es gab nur ein paar Teile, die Sie durchsetzen mussten. Seien Sie vorsichtig mit der Gifteiche. Toller Blick auf die Berge. Es wurde nicht schwer gehandelt und es war sehr friedlich. Dorthin, wo sich der Bach und die Campingplätze befanden, und hätte sich beinahe umgedreht, um zurück zu kehren, entschied sich aber, ein wenig weiter hinein, an den Campingplätzen vorbei. So froh, dass wir das gemacht haben. Der schönste Teil des Baches sammelte sich und floss wie ein Babywasserfall. Der Weg war größtenteils ziemlich einfach, es war nur ein stetiger Anstieg vom Tal aus.

wandern
Sunday, January 28, 2018

Spaß, landschaftlich reizvoller Weg. Creek am Ende hatte einige provisorische Campingplätze, aber die Käfer / Mücken könnten ein Problem sein. Millionen von Marienkäfern.

Mehr laden