Entdecken Sie die beliebtesten Parks in Tschechien mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

wandern
steinig
2 months ago

Dieser Weg ist wunderschön, hervorgehoben durch das erstaunliche Pravcicka-Tor. Die Landschaft ist atemberaubend. Die Wege sind frei, aber es ist ein bisschen zu Fuß bis zum Tor. Die Bootsfahrt ist wirklich schön. Die Guides an Bord sprechen kein Englisch. Die Felsen am Fluss haben verschiedene Formen wie ein Gorilla. Insgesamt ist es ein toller Tag.

Ich habe nicht genau diesen Trail gemacht, sondern eine modifizierte Version davon. Ich nahm die Bootsfahrt entlang der Edmunds-Schlucht und stieg dann zu Mezna und nicht zu Mezni Louka auf. Dies war ein kürzerer Weg zum Pravcicka-Tor. Ich hatte nicht viel Zeit, da der Eingang zum Tor, glaube ich, um 18:00 Uhr schließt. Sogar eine halbe Stunde zu sparen war viel, wenn man diese Route nahm. Von Mezna ging ich die Mlynska Cesta entlang und erreichte die Straße, auf der der Weg zum Pravcicka-Tor beginnt. Ich habe diesen Weg auf und ab gemacht und bin zurück nach Hrensko gewandert.

Dies ist eine erstaunliche Strecke, obwohl sie sich in der Nähe der deutschen Grenze befindet, ist die gesamte Strecke tatsächlich in der Tschechischen Republik. Eine absolut fantastische Wanderung, die am besten zu Beginn des Frühlings bis Mitte des Frühlings oder im Spätsommer besucht wird, da der unmittelbare Sommer sehr voll ist. Ein Muss ist die Bootsfahrt entlang der Edmunds-Schlucht. Tolle Aussichten und freundliches Bootspersonal

Wir sind zuerst zum Prebischtor gegangen - also anders herum. Das war gut, denn der Aufstieg nach der Bootsfahrt durch die Edmund-Klamm ist gigantisch steil und lang! Runter war es wesentlich leichter. Die unabdingbare Bootsfahrt ist sehr schön! Sie kostet ca. 3,50 pro Person. Leider gab es jede Menge Touristen, daher fehlt ein Stern.

Wunderschöne Berge, wundervolle Menschen. Und das Essen ... das Essen ist auch super :)

wandern
schnee
steinig
Fri Feb 16 2018

Wandern Sie zum höchsten Berg des tschechischen Böhmerwaldes. Es kann das ganze Jahr über gemacht werden. Wir haben es im Winter gemacht - es war viel Schnee und es war ziemlich schwierig, aber es ist immer noch möglich. Im Winter ist es auch beliebt zum Schneeschuhwandern. Der obere Teil bietet einen Blick auf die Tschechische Republik und Österreich, da sie an der Grenze liegt. Bei gutem Wetter können Sie sogar die Alpen sehen.

Beeindruckend! Wir haben es auf der polnischen Seite zu Beginn des Frühlings gemacht, es war nicht so groß, aber ich fühlte mich auch alleine auf dem Weg (was in Ordnung ist, besonders wenn man jetzt dorthin geht). Es ist eines der schönsten Trekking, die ich gemacht habe. Glückwunsch!

Wir haben diese 80km lange Wanderung in nur drei Tagen gemacht - einmal im Zelt in der Nähe von Jakuszyce (außerhalb des Nationalparks) und einmal im Schlafsaal Slezska bouda unterhalb des Snezka-Gipfels. Die Prognose für die Osterferien war nicht sehr optimistisch, so dass die Berge ohne andere Touristen (außer einigen begehbaren Gipfeln) waren - wir trafen ungefähr 20 Leute auf der Spur. Fast die Hälfte der Strecke war schneebedeckt, aber wir haben es problemlos geschafft. :)

on Valtice - Lednice

wandern
1 month ago

on Jetřichovice

wandern
3 months ago

wandern
5 months ago

Mehr laden