Entdecken Sie die beliebtesten Parks in Bulgarien mit handgefertigten Wanderkarten und Wegbeschreibungen sowie detaillierten Bewertungen und Fotos von Wanderern, Campern und Naturliebhabern wie Ihnen.

wandern
2 months ago

Wahrscheinlich mittlerer Schwierigkeitsgrad. Einige Teile weggespült. Etwas steil. Wunderschöne Bäume. Viel Schatten.

wandern
3 months ago

Erkunden Sie einfach einen Pfad, der über dem Dragalevski-Kloster liegt. Nicht besonders steil. Ziemlich steinig, also Wanderschuhe eine gute Idee. Sehr schattig. Der Hund hat es geliebt. Sieht aus wie es wilde Erdbeeren gibt.

wandern
8 months ago

Ich habe dies von der Aleko-Hütte aus gemacht, die am Wochenende leicht mit dem Sessellift oder Bus 66 erreichbar ist. Der Aufstieg von der Dragalevski Bushaltestelle (Bus 93) wurde separat verfolgt. Für einen herrlichen Klettertag. Ich habe irgendwo gelesen, dass Cherni Vrah (Черни Врьх) der zweitwindigste Gipfel in Bulgarien ist. Es ist windig, ich war fast aufgebläht, um Wasser zu trinken und aufrecht zu stehen. Und Gegenwind auf dem Berg! Ich habe einen kurzen Abstecher zum Sessellift gemacht, auf Empfehlung eines bulgarischen Freundes, den ich Alex gemacht habe. Fantastischer Tag und so nah an der Stadt!

wandern
Sun Oct 07 2018

Großartig!

Auf jeden Fall würde ich diese Wanderung empfehlen. Es ist wirklich zwei Teile, der erste leicht und flach und der zweite eine sehr schwierige Wanderung auf der bewaldeten Seite des Hügels. Es gibt viele Spurensuche, aber eine spektakuläre Aussicht von oben und wirklich interessante und riesige Felsen, als ob sie absichtlich dort platziert worden wären. Hier ist mehr Detail: Wenn Sie sich wie ein Dorfbewohner auf einer Wanderung fühlen möchten, ist dies der Weg. Es ist ein alter Ziegenpfad, der vor kurzem markiert und einer offiziellen Liste von interessanten Orten hinzugefügt wurde. Der Weg ist ziemlich gut mit Wegweisern, blauen und weißen Flammen, roten und weißen Plastikbändern an Bäumen und manchmal gelben Sprühfarben auf Bäumen und Felsen markiert. Gelegentlich finden Sie sich jedoch an einer Markierung, die nach dem Pfad sucht, da der Pfad selbst fast nicht vorhanden ist. Meine Frau und ich hatten mehrmals, wo wir uns eine Minute lang umschauen mussten, um zu sehen, in welche Richtung wir gehen sollten. Wir haben es immer geschafft, am Ende kein Problem zu finden. Der erste Abschnitt befindet sich auf einem flachen Feldweg, aber der eigentliche Spaß beginnt, wenn Sie den Pfad verlassen. Es gibt einen unglaublich steilen Aufstieg für fast eine Meile mit fast keinem sichtbaren Pfad (obwohl dieser Teil sehr gut markiert ist und leicht zu navigieren ist). Die Aussicht von oben ist jedoch atemberaubend und lohnt sich auf jeden Fall. Es gibt sogar einen Platz für ein Zelt hinter den Felsen, so dass das Campen über Nacht möglich und empfehlenswert ist.

wandern
Mon Aug 06 2018

Einer der schönsten Gipfel Bulgariens, der auf dem ganzen Weg sichtbar ist.

Sun Jul 22 2018

Über den Berg gewandert, auf der Südseite nach Norden und auf dem üblichen Pfad in der hier gezeigten Hauptkarte. Schöne und anstrengende Wanderung.

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

on Black Peak

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
1 month ago

wandern
2 months ago

wandern
2 months ago

wandern
3 months ago

wandern
3 months ago

wandern
3 months ago

on Malyovza

wandern
3 months ago

wandern
4 months ago

wandern
4 months ago

wandern
5 months ago

wandern
5 months ago

6 months ago

Mehr laden